Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Gnocchi-Brokkoli-Auflauf ganz einfach

Gnocchi-Brokkoli-Auflauf mit Schinken und Käse überbacken
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Dieser Gnocchi-Brokkoli-Auflauf ist das perfekte schnelle Familienessen. Ich liebe ja die Kombi aus Gnocchi, Brokkoli, Kochschinken und cremiger Frischkäse-Sahne-Sauce. Wenn es dir genauso geht, dann probier mein einfaches Rezept unbedingt mal aus.

Gnocchi-Brokkoli-Auflauf mit Schinken und Käse überbacken

Zutaten für meinen Gnocchi-Brokkoli-Auflauf

Fix gemacht und einfachste Zutaten – dafür steht dieser leckere Gnocchiauflauf. Neben Gnocchi aus dem Kühlregal und natürlich Brokkoli brauchst du nur noch gekochten Schinken, geriebenen Käse zum Überbacken sowie Frischkäse und Sahne für die cremige Sauce. Dazu noch ein paar Gewürze und schon hast du alle Zutaten für das leckere Ofengericht zusammen.

Klingt gut? Dann nichts wie ran an die Auflaufform!

Gnocchi-Brokkoli-Auflauf – so gehts!

Genaue Mengenangaben für den leckeren Auflauf findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Zutaten vorbereiten: Als Erstes den Brokkoli in Röschen teilen und den Schinken klein würfeln. Brokkoli und Gnocchi in kochendem, gesalzenen Wasser kochen.

Sauce anrühren: Jetzt Frischkäse und Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Senf abschmecken.

Auflauf backen: Gnocchi, Brokkoli und Schinken mit der Frischkäse-Sahne-Sauce mischen und in eine Auflaufform geben. Alles mit geriebenem Käse bestreuen und im Ofen backen.

Gnocchi-Brokkoli-Auflauf mit Schinken und Käse überbacken

5 Gründe für meinen Brokkoli-Gnocchi-Auflauf

  • Du kannst den Auflauf prima schon mittags vorbereiten und brauchst ihn dann am Abend nur noch in den Ofen schieben.
  • Für das Rezept benötigst du nur einfache Zutaten, die du in jedem Supermarkt bekommst.
  • Die Zubereitung geht ganz schnell und einfach – du brauchst gerade einmal 15 Minuten Zeit.
  • Dank cremiger Sahne-Sauce mögen auch Kinder den herzhaften Gnocchiauflauf.
  • Von diesem Auflauf wird garantiert die ganze Familie satt.

Lust auf noch mehr leckere Gnocchi-Rezepte? Dann probier doch auch mal meine Gnocchi mit Hähnchen oder die einfache Gnocchipfanne aus.

Und jetzt viel Freude beim Ausprobieren! Lass es dir schmecken!

Gnocchi-Brokkoli-Auflauf mit Schinken und Käse überbacken

Gnocchi-Brokkoli-Auflauf

85 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Dieser Gnocchi-Brokkoli-Auflauf ist das perfekte schnelle Familienessen aus dem Ofen. Probier mein einfaches Rezept unbedingt mal aus.
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Kopf Brokkoli
  • 600 g Gnocchi - Kühlregal
  • 100 g gekochter Schinken
  • 250 g Sahne zum Kochen
  • 150 g Frischkäse mit Kräutern
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 TL Senf
  • 150 g geriebener Käse

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Brokkoli in kleine Röschen teilen. Dann zusammen mit den Gnocchi in einem Topf kochendem, gesalzenem Wasser für 3 Minuten vorkochen. Schinken würfeln. 
  • Sahne und Frischkäse in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Senf abschmecken.
  • Gnocchi, Brokkoli und Schinken in eine Auflaufform geben und mit der Sahne-Sauce mischen. Alles mit geriebenem Käse bestreuen und 20 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 722kcal | Kohlenhydrate: 58g | Eiweiß: 24g | Fett: 44g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (24)

Angelika
9. Jul. 2024 um 08:08 Uhr

SuSa
6. Jun. 2024 um 18:42 Uhr

Maja
31. Mai. 2024 um 18:33 Uhr

Es war einfach und schnell und für Brokkoli Fans auf jedenfall ein muss .

Steffi

Steffi
1. Jun. 2024 um 13:39 Uhr

Lieben Dank, Maja!

Sehr lecker .. Gerne wieder.!
30. Mai. 2024 um 17:50 Uhr

Bernd
29. Mai. 2024 um 18:43 Uhr

Sehr schnell zubereitet für die Daily Küche, interessant und abwechslungsreich im Geschmack.

Steffi

Steffi
29. Mai. 2024 um 21:44 Uhr

Lieben Dank für das tolle Feedback!

Sina
27. Mai. 2024 um 09:34 Uhr

Julia
23. Mai. 2024 um 10:46 Uhr

Super Rezept, schnell gemacht, man kann es grossartig vorbereiten und nach Belieben abwandeln.

Steffi

Steffi
24. Mai. 2024 um 08:27 Uhr

Lieben Dank für das tolle Feedback, Julia!

Christine
7. Mrz. 2024 um 18:52 Uhr

Bin Heute durch Zufall auf dieses Rezept gestoßen, da mal wieder die Frage im Raum stand was koche ich.
Kann nur sagen lecker lecker lecker.
Ich Folge nun und werde sicher noch mehr von Dir nach Kochen

Steffi

Steffi
8. Mrz. 2024 um 08:41 Uhr

Danke dir, liebe CHristine!

Katharina
4. Nov. 2023 um 03:32 Uhr

Ich wollte das Rezept morgen machen, ich hab ebenfalls Gnocci aus dem kühl regal. Muss man sie wirklich mit kochen, oder kann man sie einfach so in die auflaufform geben? lg

Steffi

Steffi
4. Nov. 2023 um 08:45 Uhr

Hi Katharina, ich hab die Gnocchi kurz mitgekocht. So verkürzt sich die Backzeit :) Lass es dir schmecken!

Dominik
25. Sep. 2023 um 08:39 Uhr

Das Bild hat Lust darauf gemacht. Habe es am Wochenende gekocht, aber zusätzlich mit Speck, Chili und Frühlingszwiebeln aufgepimpt! ;-)
War lecker!

Steffi

Steffi
28. Sep. 2023 um 08:29 Uhr

Wie klasse! Danke für die tolle Bewertung!

Gesine
30. Aug. 2023 um 14:33 Uhr

Heute gab es bei mir den Gnocci-Broccoli Auflauf. Wie alle Deine Gerichte, die ich schon ausprobiert habe, schmeckte er wunderbar und war einfach und schnell zubereitet. Danke!

Steffi

Steffi
31. Aug. 2023 um 11:18 Uhr

Wie schön zu lesen, liebe Gesine! Danke für die tolle Bewertung :)

Monika
13. Aug. 2023 um 08:48 Uhr

Danke Steffi für die schönen Rezepte, werde so einiges ausprobieren. LG Monika

Steffi

Steffi
13. Aug. 2023 um 13:04 Uhr

Wie klasse, Monika! Lass es dir schmecken :)

Laura
12. Aug. 2023 um 09:36 Uhr

War die perfekte Alternative zu Nudelauflauf. Habe statt Sahne einfach diese Rama Creme verwendet und man muss gut würzen, aber schmeckt tatsächlich auch kalt durchgezogen über Nacht super! Danke für das leckere Rezept.

Steffi

Steffi
12. Aug. 2023 um 14:27 Uhr

Wie klasse, Laura! Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat!

Anne
8. Aug. 2023 um 23:35 Uhr

Heute gesehen und direkt nachgekocht. Schmeckt einfach fantastisch! Danke für das Rezept!

Steffi

Steffi
9. Aug. 2023 um 09:15 Uhr

Wie schön zu lesen! Das freut mich sehr :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>