Low Carb

Low Carb Cheeseburger Auflauf mit Blumenkohl

Cheeseburger Auflauf mit Blumenkohl, Hackfleisch, Cheddar Käse, Tomaten und Gurken in der kleinen Auflaufform
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten

Heute gibts für ich meinen neuen Low Carb Liebling: Low Carb Cheeseburger Auflauf! Der Name ist doch schon Soulfood pur, oder? Mein Auflauf mit Hackfleisch und Blumenkohl schmeckt wirklich sensationell gut. Und unter uns: wenn selbst mein Mann bei einem Low Carb Rezept sagt, es richtig lecker ist, dann muss das wirklich was heißen. :) Probier das schnelle Low Carb Rezept unbedingt mal aus!

Cheeseburger Auflauf mit Hackfleisch, Blumenkohlreis, Cheddar, Tomaten und Gurken

Cheeseburger Auflauf als Low Carb Rezept

Viele von euch haben das Rezept für meinen Cheeseburger Auflauf ja schon exklusiv vorab in meinem Newsletter bekommen und mein Postfach ist fast explodiert mit euren Nachrichten und Fotos vom nachgekochten Auflauf. Es wird höchste Zeit, das ich dieses ganz besondere Low Carb Rezept nun endlich auf dem Blog veröffentliche.

Mein Low Carb Auflauf ist DIE perfekte Alternative zum Cheeseburger. Wunderbar würzig und richtig sättigend. Den Burger Bun werdet ihr definitiv nicht vermissen. Versprochen ;)

In meinem Cheeseburger Auflauf stecken folgende Zutaten:

  • Zwiebel & Knoblauch
  • Blumenkohl
  • Hackfleisch
  • Cheddar
  • Sauce aus Eiern, Frischkäse, Kochsahne und Ketchup
  • Kräuter & Gewürze

Cheeseburger Auflauf mit Blumenkohl, Hackfleisch, Cheddar Käse, Tomaten und Gurken in der kleinen Auflaufform

So bereitest du den Cheeseburger Auflauf zu

Als Erstes den Blumenkohl in größere Röschen teilen und in einem Mixer zerkleinern, bis etwa reisgroße Stücke entstehen. Zwiebel und Knoblauch klein hacken.

Anschließend Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch kräftig anbraten. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Steakgewürz abschmecken. Nun Blumenkohl, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und alles kurz anbraten.

Alles Zutaten in eine Auflaufform geben.

Dann die Sauce zubereiten. Hierfür Eier, Frischkäse, Kochsahne und Ketchup mischen. Die Sauce in die Auflaufform geben und alles mit Cheddar belegen. Den Auflauf für 20 Minuten backen.

Den Low Carb Auflauf mit Salatgurken-Würfel, Gewürzgurken sowie Tomaten garnieren.

Warum du meinen Low Carb Cheeseburger Auflauf unbedingt ausprobieren solltest

  • schnell gemacht
  • sagenhaft lecker
  • schmeckt wirklich wie der beliebte Cheeseburger – nur ohne Burger Bun
  • richtig sättigend
  • das perfekte Low Carb Rezept für den Feierabend
  • schmeckt auch Kindern richtig gut, zum Beispiel zu Reis oder Nudeln
  • WW-tauglich

Und jetzt lass dir den Low Carb Auflauf fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback. ♡

Cheeseburger-Auflauf mit Hackfleisch, Tomaten, Gurken und Cheddar

Cheeseburger Auflauf mit Blumenkohl, Hackfleisch, Cheddar Käse, Tomaten und Gurken in der kleinen Auflaufform

Low Carb Cheeseburger Auflauf Rezept

110 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein Low Carb Cheeseburger Auflauf mit Hackfleisch, Cheddar und Blumenkohl ist Soulfood pur!
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 4 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 300 g Blumenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Rinderhackfleisch - oder Tatar (ww-freundlich)
  • 1 EL Steakgewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Cheddar - gerieben
  • 2 Eier
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Sahne zum Kochen - (Rama Cremefine)
  • 1 EL Ketchup

optionale Zutaten

  • Salatgurke
  • Gewürzgurken
  • Tomaten

Zubereitung 

  • Blumenkohl in größere Röschen teilen. In einem Mixer zerkleinern, bis etwa reisgroße Stücke ent- stehen. Zwiebel und Knoblauchzehe klein hacken.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleisch anbraten. Mit Steakgewürz, Salz und Pfeffer würzen.
  • Blumenkohl, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Die Hälfte vom Cheddar zugeben und gut vermischen. Alles in eine Auflaufform geben.
  • Eier verquirlen und mit Frischkäse, Kochsahne und Ketchup mischen. Das Ganze über die restlichen Zutaten in der Auflaufform geben.
  • Mit dem restlichen Cheddar bestreuen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.
  • Optional mit kleingewürfelter Salat- und Gewürzgurke sowie Tomaten garnieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 572kcal | Kohlenhydrate: 9g | Eiweiß: 29g | Fett: 47g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (38)

Annalena
15. Dez. 2023 um 11:09 Uhr

Hallo,
kann man den Blumenkohl auch mit etwas anderem ersetzen? Zum Beispiel mit Reis oder so? Wir sind alle keine Blumenkohlfans. Das Low Carb ist uns aber eher egal, also darfs auch paar Kohlenhydrate haben ;)

LG

Steffi
17. Dez. 2023 um 16:38 Uhr

Aber klar, Reis passt ganz prima dazu!

Lisa
22. Sep. 2023 um 17:00 Uhr

Meins war’s leider nicht.
Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich kein Fan von Low Carb bin, weil ich finde, dass dabei Kohlenhydrate oft durch Fett ersetzt werden. Auch hier fand ich das Ergebnis einfach zu mächtig – Eier sind gehaltvoll, dann Frischkäse und Sahne, das ist einfach zu viel. Fand auch, dass man den Ketchup unangenehm süß rausgeschmeckt hat und da hört es dann halt auch auf noch Low Carb zu sein.

Zwei Sterne, weil es tatsächlich nach Cheeseburger schmeckt, aber wird es bei uns definitiv kein zweites Mal geben, unsere kleine Motte (3) konnte nach ein paar Löffeln nicht mehr weiteressen und um nicht die Hälfte wegwerfen zu müssen, hab ich mir einen Teil des Rests heute auf ein Burger Bun gelegt, weil ich es „pur“ einfach kein zweites Mal essen konnte.

Aber die Geschmäcker sind verschieden, anderen Rezensenten hat’s ja super geschmeckt.

Steffi
28. Sep. 2023 um 08:19 Uhr

Wie schade, dass der Auflauf nicht deinen Geschmack getroffen hat, Lisa! Aber du hast Recht, Geschmäcker sind verschieden. Danke trotzdem für dein Feedback!

Mike
1. Mai. 2023 um 18:53 Uhr

Hallo,
bin durch zufall auf diese Seite gestoßen.
Habe den Auflauf gesehen und wollte ihn nach machen.
Aber es steht da nur was ich dafür alles haben muss.
Jetzt meine Frage,
wieviel Eier
wieviel g von dem Frischkäse muss ich haben
wieviel g Ketchup

Es ist echt schade das da keine genauen Angaben bei stehen.

Steffi
1. Mai. 2023 um 19:21 Uhr

Hallo Mike, ganz oben auf der Seite steht der Button „Springe zum Rezept“ und auch durch Scrollen kommst du ganz einfach zur Rezeptkarte. Da stehen alle Infos, die du zum Nachkochen brauchst. Lass es dir schmecken

Ann
18. Mrz. 2022 um 21:29 Uhr

Hat uns gut geschmeckt, aber unserer Meinung nach definitiv nicht wie Cheeseburger.
Auch den Blumenkohl schmeckt man heraus, das fand meine 3-jährige leider nicht so toll.

Inga
16. Mrz. 2021 um 17:51 Uhr

Richtig lecker, und richtig schnell gemacht. Mithin perfekt für den Feierabend.

Falls Anregungen erwünscht / erlaubt sind: Ich habe die Cheddar Menge erhöht (ich gestehe: verdoppelt :)) und den Frischkäse-Sahne-Guss kräftig gewürzt (Salz, Pfeffer, Knoblauch).

Mit einem großen Salat dazu sind es bei uns allerdings nur drei Portionen – aber vielleicht war der Auflauf auch einfach zu schmackhaft! Auf jeden Fall lieben Dank für das Rezept!

Gaumenfreundin
17. Mrz. 2021 um 11:22 Uhr

Liebe Inga, vielen lieben Dank für dein ehrliches Feedback! Das lass ich natürlich gerne so stehen als Tipp für alle Leser. Freut mich aber riesig, das es euch geschmeckt hat!!! Liebe Grüße, Steffi

Lea
16. Mrz. 2021 um 16:15 Uhr

Hallo, kann ich anstatt Frischkäse Magerquark benutzen ?

Gaumenfreundin
17. Mrz. 2021 um 11:24 Uhr

Liebe Lea, das hab ich bisher noch nicht ausprobiert. Du kannst Frischkäse durch saure Sahne oder Schmand ersetzen wenn du magst. Liebe Grüße, Steffi

Chris
25. Feb. 2021 um 14:30 Uhr

Ketchup und Low Carb passen jetzt nicht wirklich zusammen. Auch mit Zwiebeln sollte man aufpassen.

Gaumenfreundin
25. Feb. 2021 um 14:43 Uhr

Alles gut Chris :) Es heißt ja „Low Carb“ und nicht „no Carb“. Außerdem hat der Auflauf extrem wenig Kohlenhydrate. Also gönn dir den Ketchup und die Zwiebeln. Und alles andere, auf das du Lust hast. Liebe Grüße, Steffi

Britta
13. Dez. 2020 um 20:25 Uhr

Hallöchen,
wir haben heute dein Rezept ausprobiert und es hat uns allen super lecker geschmeckt. Selbst unser Kleinster fand es super lecker. Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept ^^

Gaumenfreundin
14. Dez. 2020 um 16:35 Uhr

Oh wie toll Britta! Das freut mich wirklich sehr <3

Anita
3. Jul. 2020 um 15:32 Uhr

OMG!! Das war soooo lecker Sogar mrin Mann konnte nicht genug kriegen – trotz veganem Hack! Danke für diese Inspiration… Werde deine Rezepte weiter austesten!

Gaumenfreundin
6. Jul. 2020 um 16:21 Uhr

Wie toll!!! Das freut mich riesig Anita <3

Nadine
28. Jun. 2020 um 14:56 Uhr

Super lecker und schnell gemacht. Die Gewürzgurken sollte man aber unbedingt dazu essen, die geben den extra Cheeseburger Geschmack.

Gaumenfreundin
29. Jun. 2020 um 08:33 Uhr

Vielen lieben Dank Nadine <3

Anita
25. Apr. 2020 um 13:49 Uhr

Mit Abstand das geilste Rezept das ich jemals gegessen habe !!!

Gaumenfreundin
25. Apr. 2020 um 20:45 Uhr

Yeah!!! Danke schön <3

Jessica Lenz
6. Jan. 2021 um 22:44 Uhr

Mein Mann hat es mir heute gekocht, danke für das tolle Rezept. Mega lecker !!!

Gaumenfreundin
7. Jan. 2021 um 13:55 Uhr

Wie toll! Das freut mich sehr <3

Jasmin
16. Mai. 2021 um 01:29 Uhr

Hallöchen,
Kann ich den Blumenkohl auch einfach sehr klein schneiden?
Ich habe leider keinen Mixer.
Liebe Grüße

Gaumenfreundin
17. Mai. 2021 um 08:55 Uhr

Hi Jasmin,

aber klar, das kannst du auch! Lass es dir schmecken!

Marina
11. Mrz. 2020 um 14:17 Uhr

Jetzt habe ich aber Hunger!

Skolik
28. Feb. 2020 um 17:14 Uhr

Hallöchen :)

Könntest du mal die Werte wie zb. Fett und Kohlenhydrate aufzählen?

Lg

Gaumenfreundin
5. Mrz. 2020 um 21:33 Uhr

es tut mir leid, aber bisher berechne ich noch keine Nährwerte. LG, Steffi

Ines
13. Feb. 2020 um 23:00 Uhr

Ich war skeptisch, sehr sogar. Aber wuhaaaa war das geil!!!

Gaumenfreundin
14. Feb. 2020 um 12:17 Uhr

Juhuuu danke schön :)

Edith
7. Feb. 2020 um 10:27 Uhr

Hey Steffi, das war der Beste Auflauf den ich je gegessen habe. Sogar mein Mann und auch meine Tochter wollten Nachschlag. Wir haben den Auflauf mit 2 Personen (+ Kind 5 Jahre alt) gegessen und waren pappsatt. Ofenkartoffeln hatte ich noch dazu gemacht. Tolles Rezept, das in meinen Planer aufgenommen wird. Edith

Gaumenfreundin
7. Feb. 2020 um 11:04 Uhr

Liebe Edith, wie toll toll toll! Ich freu mich sehr das es euch allen so gut geschmeckt hat. Und was für eine tolle Idee mit den Kartöffelchen!

Ines
6. Feb. 2020 um 21:13 Uhr

BOAHHHH!!!! Was war das köstlich!!! Morgen teste ich dejne Pizzarolle

Kirsten
7. Feb. 2021 um 22:26 Uhr

Super leckerer Auflauf,
hat uns allen sehr gut geschmeckt

Gaumenfreundin
7. Feb. 2020 um 11:05 Uhr

DAAAAAANKE <3

Gaumenfreundin
8. Feb. 2021 um 17:34 Uhr

Das freut mich riesig Kirsten!

Sarah
3. Feb. 2020 um 12:51 Uhr

Liebe Steffi,
für welchen ww Plan gelten den die angegebenen SP?
Danke für deine Antwort.

Gaumenfreundin
3. Feb. 2020 um 13:46 Uhr

Für den blauen Plan :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>