Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Pizza-Pasta-Sticks mit Mais, Salami und Käse
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Pizza-Pasta-Sticks sind überbackene Nudelspieße und perfektes, schnelles Fingerfood für das Abendessen, das Picknick oder deine Party. Du brauchst nur 3 Zutaten und beliebige Toppings für das Trend-Rezept, das besonders bei Kindern sehr beliebt ist! Probier es unbedingt aus.

Pizza-Pasta-Sticks mit Oliven, Paprika und Käse

Zutaten für Pizza-Pasta-Sticks

Du hast zu viele Nudeln gekocht oder suchst nach dem perfekten Partysnack? Dann kommen meine Pizza-Pasta-Sticks ja wie gerufen! Neben Nudeln (am besten Penne oder Rigatoni) brauchst du nur noch Tomatensauce und geriebenen Käse und schon kann es los gehen mit den Nudelspießen!

Bei den Toppings bist du total flexibel! Ich mag gerne Paprika und schwarze Oliven. Aber auch Salami, Schinken, Champignons, Mais, Zwiebeln, Kirschtomaten, Zucchini oder Ananas passen toll. Probier gerne mal aus, wie dir die Spieße am besten schmecken.

Rezept für überbackene Nudelspieße

Genaue Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1: Als Erstes die Nudeln al dente kochen, dann abgießen und abkühlen lassen. Passierte Tomaten mit Kräutern verrühren oder einfach eine fertige Tomatensauce verwenden.

Schritt 2: Jetzt je 12 Nudeln auf einen Holzspieß stecken und die Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit Tomatensauce bestreichen und mit geriebenem Käse bestreuen.

Schritt 3: Die Nudelspieße mit beliebigen Toppings garnieren und im Ofen backen.

Tipp: Übrig gebliebene Spieße kannst du für 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf erwärmen.

Pizza-Pasta-Sticks einfache Zubereitung

Pizza-Pasta-Sticks mit Mais, Salami und Käse

5 Gründe für Pizza-Pasta-Sticks

  • Die Spieße sind perfekt zur Resteverwertung geeignet.
  • Die Zubereitung macht Spaß und hier können Kinder prima mithelfen.
  • Um Pizza und Pasta auf Spießen zu vereinen, brauchst du nur 3 Grundzutaten.
  • Toppen kannst du die Sticks ganz nach Belieben, ob mit Salami oder schön bunt mit viel Gemüse.
  • Pizza-Pasta-Sticks schmecken warm und auch kalt richtig lecker.

Lust auf noch mehr leckere Nudelsnacks? Dann probier doch auch mal meine knusprigen Pastachips oder die Tortellinispieße mit Tomaten aus.

Und jetzt viel Freude mit meinem Rezept. Lass dir die Pasta am Spieß schmecken!

Pizza-Pasta-Sticks mit Mais, Salami und Käse

Pizza-Pasta-Sticks einfach und schnell

7 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Pizza-Pasta-Sticks sind überbackene Nudelspieße und schnelles Fingerfood. Du brauchst 3 Zutaten und beliebige Toppings.
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 10 Spieße

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 250 g Nudeln - z.B. Penne oder Rigatoni
  • 100 g passierte Tomaten
  • 1 EL italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g geriebener Käse - z.B. Mozzarella

Toppings

  • Salami
  • Mais
  • Oliven
  • rote Paprikaschote

Zubereitung 

  • Nudeln al dente kochen, dann abkühlen lassen. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Jeweils 12 Nudeln auf einen Holzspieß stecken und die Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Passierte Tomaten mit italienischen Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudelspieße mit Tomatensauce bestreichen, dann mit geriebenem Käse bestreuen und mit Toppings, z.B. Paprikawürfeln und Oliven oder Salami und Mais belegen.
  • 10 Minuten im Ofen backen.

Steffis Tipps

Topping-Ideen: Paprika, Oliven, Salami, Schinken, Champignons, Mais, Zwiebeln, Kirschtomaten, Zucchini oder Ananas
Die Spieße kannst du 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf erwärmen.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>