Gegrillte Zucchini Tomate-Mozzarella Low Carb

von Gaumenfreundin
5 SP

Direkt zum Rezept

Ich habe heute leider kein Valentinstags-Rezept für euch. Bei uns ist der Valentinstag ein Tag wie jeder andere. Mein Mann und ich haben uns auch an allen anderen Tagen im Jahr lieb, daher brauchen wir keine Geschenke, Blumen oder ein aufwändiges Menü. Stattdessen gibts für uns gegrillte Zucchini Tomate-Mozzarella und einen gemütlichen Abend auf der Couch. Auch gut, oder?

Gegrillte Zucchini Tomate-Mozzarella Low Carb

Naja, um ehrlich zu sein, gibt es die Zucchini nur für mich alleine, denn mein Mann mag weder das grüne Gemüse noch Low Carb Gerichte. Männer … er weiß garnicht was er leckeres verpasst, wenn er stattdessen neben mir seine Pizza isst.

Rezept für Low Carb Zucchini Caprese

Low Carb am Abend

Ich bin seit Januar wieder richtig fleißig am trainieren, denn ich möchte endlich wieder zurück zu meinem Wohlfühlgewicht. An den drei bis vier Abenden in der Woche, an denen ich zum Sport gehe, trinke ich einen Eiweißshake, an allen anderen Tagen gibt es ein leckeres Low Carb Gericht. Ich schau auch gerade immer öfters mal bei WeightWatchers rein und lass mich von den vielen tollen Rezepten inspirieren. So der Plan. Gesündigt wird natürlich trotzdem ab und zu, denn ich liebe mein Glas Weißwein zum Essen und ab und zu gönn ich mir auch mal die Bolognese zu richtigen Nudeln. Aber im Großen und Ganzen halte ich prima durch und bin hoch motiviert :)

Gefüllte Zucchini Low Carb

Gegrillte Zucchini Tomate-Mozzarella

Wenn ihr so wie ich gerne Zucchini esst, dann werdet ihr dieses Rezept liiieben. Versprochen! Um keine Zeit in der Küche zu verschwenden, ist die gegrillte Zucchini wirklich im Handumdrehen zubereitet. Abends will man schließlich entspannen und nicht stundenlang kochen.

Gefüllt ist die gegrillte Zucchini mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum, dem Caprese-Klassiker.

Low Carb Zucchini mit Tomate-Mozzarella

Rezept

Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Gegrillte Zucchini Tomate-Mozzarella Low Carb

Die gegrillte Zucchini ist ein schnelles und leckeres Low Carb Abendessen und eine gesunde Grillbeilage.
Zubereitung10 Min.
Bratzeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Personen
Autor: Gaumenfreundin

Zutaten

  • 2 Zucchini
  • 8 Cherrytomaten
  • 125 g Mozzarella-Minis
  • 6 Blätter Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Die Zucchini längst halbieren und aushöhlen. Die Tomaten in Scheiben schneiden, die Mozzarella-Minis halbieren. Basilikum fein hacken.
  • Die Zucchinihälften mit Salz und Pfeffer würzen und innen mit Olivenöl ausstreichen.
  • Eine Grillpfanne erhitzen und die Zucchinihälften mit der Innenseite nach unten ca. 10 Minuten anbraten. Die Zucchini sollte schön gebräunt sein.
  • Anschließend die Zucchinihälften umdrehen und mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum füllen.
  • Nochmal für 5 Minuten anbraten, bis der Käse leicht zu schmelzen beginnt. Ich mag die Zucchini noch leicht bissfest, ihr könnt sie natürlich auch etwas länger braten.

Notizen

Ich hab eine runde Zucchini verwendet und diese in 3 Scheiben geschnitten.
5 WW SmartPoints pro Person

Lasst euch das easy-peasy Low Carb Rezept schmecken! In meiner Low Carb Kategorie könnt ihr gerne nach weiteren schnellen Rezepten stöbern. Ich freu mich!

Gegrillte Zucchini Caprese

6 Kommentare

Weitere Leckerbissen

6 Kommentare

Frohes neues Jahr und die Lieblingsrezepte meiner Leser 2017 Januar 1, 2018 - 12:51

[…] Low Carb Rezept hat es auch auf den zweiten Platz geschafft. Die gegrillte Zucchini schmeckt aber auch einfach lecker und ist so unkompliziert und schnell […]

Antworten
Inga Januar 1, 2018 - 15:50

Mein Lieblingsrezept von dir!!!

Antworten
Tatjana Lorenz Juni 7, 2018 - 11:48

Soooooo einfach und lecker! Die gegrillte Zucchini haben wir schon einige Male zubereitet. Jetzt ist es an der Zeit für eine Bewertung! 5 Sterne!!!

Antworten
Gaumenfreundin Juni 7, 2018 - 12:30

Ach das freut mich aber sehr Tatjana! Danke dir :)

Antworten
Sandischmitt Juni 13, 2018 - 17:27

Funktioniert das Rezept auch im Backofen ? Wenn ja welche Zeit ? Danke

Antworten
Gaumenfreundin Juni 15, 2018 - 9:20

Funktioniert ganz bestimmt auch! 10 Minuten bei 180 Grad würd ich mal ausprobieren :)

Antworten

Schreib mir