Low Carb Zucchini-Pizzen mit Tomatensauce und Salami

von Gaumenfreundin
3 SP
Werbung / Affiliate Links

Ich muss gestehen, das ich nicht besonders gern Sport treibe. Wenn ich mich dann aber doch mal entschließe ins Fitness-Studio zu gehen, dann trainiere ich am liebsten für mich allein mit guter Musik auf dem Ipod. Um meinen inneren Schweinehud zu überwinden, hab ich mir am Wochenende ein tolles neues Sportoutfit gekauft und siehe da – Ich war eine Stunde auf dem Crosstrainer und an den Geräten. So einfach ist das bei uns Frauen!

Nach dem Sport fühl ich mich aber immer super und freu mich nach getaner Arbeit auf ein leckeres Essen. Und da ich mich abends gerne Low Carb ernähre, hab ich euch heute köstliche Zucchini-Pizzen mitgebracht.

Low Carb Mini Zucchini-Pizzen mit Salami und Mozzarella - ein schneller Low Carb Snack - Gaumenfreundin Foodblog #zucchinipizza #zucchini #pizza #lowcarb #salami #tomaten #mozzarella #snack #gesund #kinder

Meine Ausreden zum Sport

Kennt ihr die Ausreden „Das Wetter ist zu gut“ und „Das Wetter ist zu schlecht“? Das sind die, die ich immer nutze um mich vorm Fitness-Studio zu drücken.

Total gerne mach ich aber ab und zu zuhause eine Fitness DVD (in Couchnähe natürlich). Am liebsten Shred – Schlank in 30 Tagen. Das Training dauert nur 30 Minuten und danach seid ihr richtig ausgepowert. Die drei Trainingseinheiten bestehen je aus 3 Minuten Krafttraining, 2 Minuten Cardiotraining und einer Minute Bauchmuskeltraining. Ganz schön anstrengend und sehr effektiv, wenn man regelmäßig trainiert.

Wie überwindest du dich zum Sport zu gehen und was machst du am liebsten?

Low Carb Mini Zucchini-Pizzen mit italienischer Salami und Mozzarella Rezept

Step by Step zu meinen schnellen Low Carb Zucchini-Pizzen

Das komplette Rezept mit allen Mengenangaben findest du weiter unten.

Für mein einfaches Low Carb Rezept wird die Zucchini als Erstes in Scheiben geschnitten. Die Scheiben dann etwas salzen und gut mit Küchenpapier abtupfen. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Nun hackst du eine Schalotte und eine Knoblauchzehe und dünstest beides in etwas Olivenöl an. Hinzu kommen nun Datteltomaten aus der Dose. Würze alles mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum und lass die Tomatensauce 5 Minuten köcheln.

Die Zucchinischeiben mit Tomatensauce bestreichen und mit Salami und Mozzarella belegen.
Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 10 Minuten backen.

Low Carb Pizza aus Zucchini Rezept

Warum du meine Zucchini-Pizzen unbedingt einmal ausprobieren solltest

  • schnell und ganz einfach gemacht
  • schmecken auch Kindern richtig gut
  • das perfekte leichte Low Carb Essen für nach dem Sport
  • Lassen sich prima vorbereiten
  • toll auch für den Pizzahunger zwischendurch
  • WW-tauglich

Lass dir meine Low Carb Pizzen fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback.

Schnelle Low Carb Zucchinipizzen mit Tomate und Mozzarella

Low Carb Zucchini-Pizzen mit Salami und Mozzarella

Gaumenfreundin
Schnell gemacht und ein leckerer Low Carb Snack für den Pizzahunger zwischendurch. Die Zucchini-Pizzen sind ganz einfach zu machen und richtig gesund.
5 von 2 Bewertungen
Zubereitung 20 Min.
Backzeit 10 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien 123

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 3 Zucchini
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Datteltomaten Dose
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 1 TL gehacktes Basilikum TK
  • 4 Scheiben Salami
  • 4 EL geriebener Mozzarella

Zubereitung
 

  • Die Zucchini in Scheiben schneiden. Salzen, einige Minuten einwirken lassen, dann mit einem Küchenpapier abtupfen.
  • Die Schalotten würfeln, die Knoblauchzehe fein hacken. In Olivenöl andünsten. Den Saft der Dosentomaten abgießen und die Tomaten zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, dabei die Tomaten etwas mit einem Kochlöffel zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Salami in dünne Streifen schneiden. Die Zucchinischeiben auf ein Backblech geben und mit der Tomatensauce bestreichen. Nun mit Salamischeiben und Mozzarella belegen.
  • Im Ofen 10 Minuten backen. 

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 123kcalKohlenhydrate: 22gEiweiß: 7gFett: 3gWW SmartPoints (blau): 3
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

15 Kommentare

Empfehlungen für dich

15 Kommentare

Janine November 10, 2014 - 15:35

Ich gehe gern mit meinem Hund laufen. Aber je früher es am Abend dunkel wird, desto weniger motiviert bin ich, nach der Arbeit im Dunkeln noch loszulaufen. Ins Sportstudio gehe ich meist mit einer Freundin, das macht mehr Spaß als allein und anschließend gönne ich mir einen Saunagang als Belohnung für geleistete Arbeit. Spätestens dann geht es mir gut.
Hoffentlich gewinne ich heute abend den Kampf gegen meinen inneren Schweinehund und laufe im Dunkeln durchs Wohngebiet! (Wald geht ja leider nicht)

Viele Grüße,
Janine

Antworten
Gaumenfreundin November 16, 2014 - 12:56

Ohhh Sauna klingt gut als Motivation zum Sport :) Werd ich mal ausprobieren. Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Bloody November 11, 2014 - 17:43

Das Rezept ist so schön einfach und hört sich total lecker an! =)
Ich gehe immer gemeinsam mit einer Freundin ins Fitness-Studio, wobei ich schon manchmal lieber alleine trainieren würde – sie quatscht immer ziemlich viel nebenbei! Aber irgendwie lenkt es auch in der Weise ab, dass man gar nicht richtig merkt, wie viel man schon wieder gemacht hat und wie sehr man außer Puste ist! :D
Vlg Bloody

Antworten
Gaumenfreundin November 16, 2014 - 13:02

Lieben Dank Bloody :) Ja das stimmt schon, gemeinsam trainieren hat auch Vorteile. Die Zeit geht mit netten Gesprächen einfach schneller rum und man kann sich gegenseitig motivieren noch ein bisschen mehr zu tun. Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Lachfoodies.de (Franziska) November 11, 2014 - 21:09

Wow, tolle Bilder! Schon alleine deswegen werde ich es nachkochen/ nachbacken :) LG

Antworten
Gaumenfreundin November 16, 2014 - 13:05

Lieben Dank! Ich hoffe dir schmecken die Zucchini-Pizzen genau so gut wie mir :)

Antworten
laria November 13, 2014 - 13:45

Wieviel mozzarella verwendest du fuer eine person?

Antworten
Gaumenfreundin November 16, 2014 - 13:02

Liebe Laria, ich schätze das waren 50 g Mozzarella. Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Laria Dezember 3, 2014 - 21:55

Vielan Dank ist es für zwei personen oder? dein blog ist so toll cih mag am leibsten diene low carb rezepte

Antworten
Low Carb Pizza mit Zucchini-Mandel-Teig - Gaumenfreundin - Food & Family Blog Oktober 5, 2017 - 14:19

[…] gibt, weiß ich spätestens seit der unfassbar leckeren Pizza aus Blumenkohl-Teig oder meinen Low Carb Mini-Pizzen. Low Carb geht auch ganz ohne […]

Antworten
Rezept für Low Carb Pizza mit Zucchini-Mandel-Teig November 6, 2017 - 22:20

[…] gibt, weiß ich spätestens seit der unfassbar leckeren Pizza aus Blumenkohl-Teig oder meinen Low Carb Mini-Pizzen. Low Carb geht auch ganz ohne […]

Antworten
Martin November 11, 2017 - 16:10

Die Minipizzen sind perfekt geworden. Hab sie mit Schinken belegt und es hat sehr gut geschmeckt.

Antworten
Lena Mai 18, 2019 - 14:48

Noch ein leckeres Zucchini Rezept :)
Würde ich auch gern ausprobieren.Ich habe noch eine kleine Dose geschälte Tomaten zu Hause.Könnte ich die auch nehmen?Liebe Grüße.

Antworten
Tanja Oktober 19, 2020 - 18:51

Sehr cooles Grundrezept! Ich verwende jedoch fertige Tomatensauce. Geht noch um einiges flotter!

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 20, 2020 - 10:47

Da hast du Recht Tanja :) Freut mich as es dir geschmeckt hat!

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung