Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Kunpir Kartoffeln mit Toppings
Zubereitung 30 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten

Mit meinem Kumpir-Rezept kannst du dieses leckere, türkische Street-Food einfach selber machen. Ich liebe die Backkartoffeln mit knuspriger Schale und weichem Kern und hab dir heute neben dem einfachen Grundrezept auch meine 3 liebsten Füllungen und Toppings mitgebracht.

Kumpir mit 3 verschiedenen Füllungen

Was ist Kumpir?

Die Kumpir-Kartoffel ist eine Art Backkartoffel und aus der türkischen Fast-Food-Küche nicht mehr wegzudenken. Bei meinem Rezept wird die Kartoffel ganz nach türkischem Vorbild in Alufolie gewickelt und im Ofen gebacken. Dann wird das Innere mit einer Gabel und Butter aufgelockert. Die Konsistenz erinnert ein bisschen an Püree – definitiv auch pur ein echter Genuss! Und zum Schluss wird die Backkartoffel dann mit einer beliebigen Füllung gefüllt. Hier kannst du dich wirklich austoben, denn erlaubt ist was schmeckt!

Kumpir-Kartoffel

Ganz klassisch nimmt man für die orientalische Streetfood-Spezialität mehligkochende Kartoffeln. Die werden nach dem Backen einfach weicher als andere Sorten. Und am besten entscheidest du dich auch für eine möglichst große und dicke Kartoffel, denn je größer die Kartoffel, desto mehr Platz bleibt für die leckere Füllung!

Die gebackene Kartoffel wird übrigens nicht als Beilage, sondern als Hauptgericht gegessen. Von daher darf die Füllung ruhig etwas üppiger ausfallen!

Gefüllte Kartoffeln mit Butter

Kumpir Toppings

In vielen Städten gibt es schon kleine Fast-Food-Läden, in denen man die gefüllten Ofenkartoffeln mit verschiedenen Füllungen und Toppings bekommt. Aber Selbermachen geht wirklich auch ganz einfach! Einmal zubereitet, kannst du deine Kumpir-Kartoffeln mit beliebigen Saucen, Gemüse oder auch mit Salat füllen.

Saucen

Saucen passen immer gut als Kumpir-Füllung. Ich nehme gerne eine Kombination aus Magerquark, Radieschen und Schnittlauch. Du kannst aber auch Hummus, Guacamole, eine Cocktailsauce, BBQ-Sauce oder Kräuterquark verwenden.

Gemüse

Besonders gerne mag ich Sauerkraut mit Speck und Haselnüssen als Kartoffel-Topping. Das schmeckt so richtig schön winterlich! Aber auch die mexikanisch angehauchte Variante mit Mais, Kidneybohnen und Tomatensauce schmeckt einfach lecker.

Daneben kannst du deine Backkartoffel auch mit rohem Gemüse wie Champignons, Paprika, Möhren und Gurken füllen.

Salat

Eine ganz wunderbare Füllung sind Salate, wie ein Couscoussalat oder mein frischer Bulgursalat.

Käse

Du kannst deine Kartoffel auch mit Käse füllen. Mozzarella, Cheddar, Feta oder Parmesan passen dabei richtig gut.

Noch mehr Ideen

Das Tolle an der Kumpir? Die Kartoffeln sind für jede Ernährungsform geeignet, denn sie können vegetarisch, vegan, aber auch mit Fisch und Fleisch gefüllt werden.

Probier doch auch mal meine gebackene Süßkartoffel-Kumpir oder die vegane Kumpir mit Gemüsefüllung aus.

Und jetzt lass es dir gut schmecken und verrate mir doch in den Kommentaren deine liebste Kartoffel-Füllung. Ich bin gespannt.

Kumpir-Rezept mit Bohnen, Mais, Magerquark und Sauerkraut

Gefüllte Kumpir Kartoffeln mit 3 Füllungen

Kumpir selber machen

3 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Die Kumpir Kartoffel kannst du mit meinem Rezept einfach selber machen. Und dazu gibt es hier 3 verschiedene Füllungen.
Zubereitung 30 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 6 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 6 große Kartoffeln
  • 60 g Butter

Sauerkraut-Füllung

  • 100 g Sauerkraut
  • 15 g Speck
  • 20 Haselnüsse
  • Schnittlauch

Magerquark-Füllung

  • 150 g Magerquark
  • 70 g Sauerrahm
  • 2 Radieschen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Schnittlauch und Kresse

Mais-Bohnen-Füllung

  • 60 g Mais - Dose
  • 60 g Kidneybohnen - Dose
  • 80 g passierte Tomaten
  • 1 TL Paprikapulver - edelsüß
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Kartoffeln waschen und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Anschließend in Alufolie wickeln und je nach Größe ca. 60-90 Minuten backen. Tipp: Wenn du deine Kartoffel besonders knusprig haben möchtest, dann vor dem Backen mit Olivenöl bestreichen.
  • Für die Sauerkraut-Füllung den Speck in einer Pfanne fettfrei anbraten, dann Sauerkraut unterheben. Haselnüsse und Schnittlauch zum Garnieren beiseite legen.
  • Für die Magerquark-Füllung Radieschen in Scheiben und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Quark, Sauerrahm und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Radieschen, Frühlingszwiebeln und Kresse brauchst du zum Garnieren.
  • Für die Mais-Bohnen-Füllung alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Kartoffeln längst aufschneiden, dann mit einer Gabel das Innere auflockern. Butter hineingeben und die Kartoffeln mit den vorbereiteten Füllungen füllen und garnieren.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Michaela
29. Dez. 2022 um 08:36 Uhr

Tolle Anleitung und schöne Inspirationen. Das wäre doch mal was, ein Kumpir Buffet an Silvester. Vielleicht im nächsten Jahr ;)

Steffi

Steffi
31. Dez. 2022 um 09:10 Uhr

Klasse Idee Michaela!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>