Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Gefüllte Pfannkuchen mit Hackfleisch

Pfannkuchen mit Hackfleischfüllung und Basilikum auf einem Teller.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Gefüllte Pfannkuchen mit Hackfleisch sind ein richtiges Wohlfühlessen. Schön herzhaft, sättigend und perfekt, wenn es schnell gehen muss. Hackfleischfüllung und Pfannkuchen sind nämlich ruckzuck zubereitet oder lassen sich prima vorbereiten. Hier im Beitrag zeige ich dir, wie einfach du die besten Pfannkuchen mit Hackfleisch machst.

Hackfleischfüllung in einer Pfanne.

Die Zutaten für Hackfleischfüllung und Pfannkuchen

Für meine gefüllten Pfannkuchen mit Hackfleisch orientiere ich mich an meinem Pfannkuchen-Grundrezept. Allerdings verzichte ich hier auf Sprudelwasser, um etwas dickere Teigfladen zu erhalten. Diese sind “stabiler” und damit ideal, um mit einer herzhaften Füllung belegt und zusammengerollt zu werden. Für Hackfleischfüllung und Pfannkuchen brauchst du diese Zutaten:

Zutaten für die Pfannkuchen

  • Eier: Sie sorgen für die Bindung der Zutaten und einen lockeren Teig. Ich verwende gerne Eier von glücklichen Hühnern aus Freilandhaltung.
  • Milch: Ich nutze Kuhmilch für den Teig. Wer mag, kann aber auch zu einer pflanzlichen Milchalternative greifen.
  • Mehl: Hier kannst du das normale Haushaltsmehl Type 405 verwenden, was du schon in deinem Vorrat hast.
  • Salz: Da ich die Pfannkuchen herzhaft zubereite, kommt noch eine Prise Salz zum Teig. Optional auch etwas mehr.

Zutaten für die Füllung

  • Zwiebel und Knoblauch: Dieses Duo sorgt für Würze und ein tolles Aroma.
  • Tomaten und Tomatenmark: Für den vollen Tomatengeschmack greife ich zum frischen Gemüse und zu intensivem Tomatenmark.
  • Hackfleisch: Hier verwende ich Rinderhackfleisch in Bio-Qualität. Wer möchte, kann auch gemischtes Hack nehmen.
  • Italienische Kräuter: Diese Mischung habe ich immer in meinem Gewürzschrank. Alternativ gibt es die Kräuter auch frisch als TK-Mischung, die du verwenden kannst.
  • Öl zum Anbraten: Ich nehme gerne Olivenöl. Raps- oder Sonnenblumenöl gehen natürlich auch.
  • Salz und Pfeffer: Mit diesen beiden Gewürzen schmecke ich die Füllung ab. Mehr braucht es nicht mehr.
  • Schmand: Bevor die Hackfleischfüllung auf den Pfannkuchen kommt, bestreiche ich diesen mit Schmand. Das gibt dem Ganzen eine cremige Note und schmeckt unheimlich gut.

Gefüllte Pfannkuchen mit Hackfleisch zubereiten

Ich mag herzhafte Pfannkuchen so gerne, weil sie sich immer anders füllen lassen. Das ist gut, um Reste zu verwerten und es schmeckt nie langweilig. Die Zubereitung für meine Variante mit einer Hackfleischfüllung und dem schnellen Pfannkuchenteig ist ganz einfach in wenigen Schritten erledigt. Die genauen Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

  1. Pfannkuchenteig zubereiten und ausbacken. Einfach alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren. Zum Ausbacken verwende ich Butter oder Öl und gebe 2 Kellen Teig pro Pfannkuchen in die Pfanne, damit sie etwas dicker werden.
  2. Hackfleischfüllung kochen. Diese erinnert ein bisschen an eine Bolognese-Sauce. Allerdings ist sie weniger flüssig und kommt etwas schlichter von den Zutaten daher. Sobald Zwiebel, Knoblauch und Hack angebraten sind, hüpfen die restlichen Zutaten dazu und dürfen 5 Minuten köcheln. 
  3. Pfannkuchen bestreichen. Als Basis kommt eine Schicht Schmand auf die Teigfladen, die dem ganzen etwas Cremiges verleiht.
  4. Pfannkuchen füllen und zusammenklappen. Mein Tipp: Wer die Pfannkuchen zusammenrollen möchte, sollte etwas weniger Füllung verwenden.
Gefüllter Pfannkuchen mit Hackfleisch auf einem Teller.

Die besten Füllungen für herzhafte Pfannkuchen

Pfannkuchen mit Hackfleisch ist und bleibt unser Favorit. Aber meiner Familie und mir fallen immer neue Ideen ein, wie wir die Teigfladen füllen können. Die Möglichkeiten sind ja auch schier grenzenlos. Hier kommen unsere liebsten Füllungen:

  • Gebratene Champignons
  • Spinat und Feta
  • Thunfischcreme und Paprika
  • Tomaten, Oliven und Rucola
  • Chili con Carne
  • Frischkäsecreme und Lachs
Lass dir meine gefüllten Pfannkuchen mit Hackfleisch schmecken! Ich freue mich über dein Feedback dazu in den Kommentaren.
Pfannkuchen mit Hackfleisch gefüllt auf einem Teller.

Gefüllte Pfannkuchen mit Hackfleisch

2 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mit diesem Rezept machst du ganz einfach gefüllte Pfannkuchen mit Hackfleisch. Hackfleischfüllung und Pfannkuchen sind nämlich ruckzuck zubereitet oder lassen sich prima vorbereiten.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 4 Eier
  • 500 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Butter oder Öl zum Braten

Zutaten für die Füllung

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Schmand

Zubereitung 

  • Eier und Milch verquirlen. Mehl und Salz hinzufügen und einen Teig anrühren. Etwas Butter oder Öl  in einer Pfanne erhitzen und nacheinander 4 – 6 dicke Pfannkuchen ausbacken. (2 Kellen pro Pfannkuchen)
  • Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Tomaten klein schneiden.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch dünsten. Hackfleisch zugeben und braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark und Kräuter unterheben und kurz rösten.
  • Tomaten und 150 ml Wasser zugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Pfannkuchen mit Schmand bestreichen und mit Hackfleisch belegen. Die Pfannkuchen zusammenrollen oder zusammenklappen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 844kcal | Kohlenhydrate: 71g | Eiweiß: 37g | Fett: 45g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (3)

Lisa
22. Jun. 2024 um 15:16 Uhr

Maren
20. Jun. 2024 um 08:08 Uhr

Das Rezept ist klasse und wird ausprobiert. Danke dir!

Steffi

Steffi
20. Jun. 2024 um 08:14 Uhr

Lass es dir schmecken, liebe Maren!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>