Gemüsespieße vom Grill mit drei schnellen Dips

von Gaumenfreundin
2 SP
Enthält Werbung für REWE

Heute erzähl ich dir ein bisschen über unsere Corona-Zeit und verrate dir, warum wir in den letzten Wochen so gerne gegrillt haben. Ein passendes Rezept gibts natürlich auch. Ich hab dir bunte Gemüsespieße mit Mais, Champignons, Tomaten, Paprika und Zucchini und drei passende, schnelle Dips mitgebracht.

Gemüsespieße vom Grill mit drei schnellen Dips - vegetarisch Grillen mit Mais, Tomaten, Zucchini und Champignons

Gemüsespieße vom Grill mit Zwiebeln, Zucchini, Champignons, Paprika, Tomaten, Mais und Aubergine - vegetarisch grillen

Unsere Corona-Zeit und warum Grillen absolut dazugehörte

Insgesamt 13 Wochen war mein Sohn Tom nicht im Kindergarten. In dieser Zeit war es für mich natürlich ein Riesen-Spagat zwischen meinem Job als selbstständige Foodbloggerin und Mutter eines quirligen Kleinkindes. Als Selbstständige konnte ich mir meine Arbeitszeit zwar selbst einteilen, aber tatsächlich ist unglaublich viel liegen geblieben. Gearbeitet hab ich meist abends oder früh morgens, wenn Tom noch geschlafen hat.

Tagsüber haben wir es uns zuhause und im Garten gut gehen lassen. Man muss einfach bedenken, das die kindergartenfreie Zeit den gewohnten Tagesablauf der Kinder total durcheinander bringt. Am Anfang war es noch alles schön und spannend, aber zum Ende hin hat Tom seine Kindergartenfreunde schon sehr vermisst.

Wir haben in der ersten Corona-Woche zusammen unseren „neuen“ Tagesablauf aufgeschrieben. Mein Sohn durfte aufzählen, was er alles gerne zuhause machen will. Und da kam tatsächlich ganz weit vorne „Ich will gerne grillen“. Tom hat wirklich große Freude dabei, den Tisch zu decken, Papa bei Grillen zuzugucken und draußen zu essen. Bingo! Wir haben also jeden zweiten Tag, wenn das Wetter mitgespielt hat, mittags oder abends gegrillt. Am Anfang zu dritt und später auch mit dem engsten Kreis der Familie. Ach, war das schön!

Grillen: Unsere ganz persönliche Quality-Time während der Corona-Zeit.

Endlich Grillzeit – mit rewe.de

Die Anfrage von REWE zum Blogger-Roulette kam für mich daher wie gerufen. Die liebe Leonie von Minimenschlein und ich sollten uns gegenseitig online bei REWE eine Überraschungslieferung zuschicken. Ich war so gespannt, als meine Bestellung am Wochenende pünktlich zu meinem Wunschtermin bei mir ankam. Und besser hätte Leonie meine Produkte tatsächlich nicht auswählen können!

Mais, Paprika, Zucchini, Champignons, Zwiebeln, Aubergine, Tomaten – so herrlich farbenfrohes Gemüse.

Und dazu gab aus dem REWE Paketservice diese wunderschönen Keramik-Teller und Schüsseln der Marke Leonardo, ein Servierbrett von Rösle aus Hickoryholz und Grillspieße aus Edelstahl von Grillfürst. Denn bei REWE kannst du nicht nur Lebensmittel bestellen, sondern auch eine Riesen-Auswahl an Non-Food-Artikeln von ausgewählten Partnern aus den Bereichen Lebensmittel, Küche und Haushalt.

Mein erster Gedanke beim Auspacken waren bunte Gemüsespieße. Die Zutaten passen einfach perfekt! Auch in den letzten Wochen haben wir viel und gerne fleischlos gegrillt. Da gab es neben gegrilltem Gemüse auch schonmal Kartoffeln oder Pizza vom Grill. Richtig lecker!

Bunte Gemüsespieße für Grill, Pfanne oder Backofen

Gesunde Gemüsespieße mit drei schnellen Dips

Jetzt zeig ich dir natürlich alle Rezepte, die ich mit den Zutaten aus meiner REWE-Lieferung zubereitet habe. Die genaue Rezept-Anleitung findest du weiter unten in diesem Beitrag.

Gemüsespieße vom Grill

So wunderbar farbenfroh! Meine Gemüsespieße mit Zwiebeln, Zucchini, Champignons, Paprika, Tomaten, Mais und Aubergine sind schnell zubereitet und perfekt für alle, die auch mal vegetarisch grillen wollen.

Schnelle Grillmarinade

Meine würzige Grillmarinade aus Olivenöl, Basilikum, Knoblauch und Oregano passt einfach perfekt zum gegrillten Gemüse und ist im Handumdrehen zubereitet.

Aioli Dip

Der schnelle Aioli-Dip passt perfekt zu gegrilltem Gemüse, Fleisch, Baguette oder Kartoffeln und schmeckt herrlich würzig. Perfekt für alle Knoblauch-Fans.

Honig-Senf-Dip

Herrlich süß und würzig. Der Honig-Senf-Dip ist für mich ein echter Klassiker, der einfach zu allem passt. Ich mag ihn super gerne zu gegrilltem Gemüse, Fisch, Hähnchen und zu Grill-Kartoffeln.

Limetten-Koriander-Dip

Der schnelle Dip aus griechischem Joghurt, Limettensaft und Koriander passt einfach perfekt zu meinem Grill-Gemüse und ganz besonders gut auch zu gegrillten Maiskolben.

Warum du meine leckeren Gemüsespieße unbedingt ausprobieren solltest

  • schnell zubereitet
  • herrlich knackig
  • perfekt als Grillbeilage oder das vegetarische Grillbuffet
  • lassen sich prima schon am Vortag vorbereiten
  • schmecken auch Kindern richtig gut
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten
  • können auch in der Pfanne oder im Backofen zubereitet werden

Farbenfrohe Gemüsespieße vom Grill - perfekt als Grillbeilage oder das vegetarische Grillbuffet

Gemüse Grillen - Herrlich farbenfrohe und gesunde Gemüsespieße mit Mais, Zucchini, Tomaten und Champignons

Weitere Rezept-Ideen für den Grill

Lass dir meine knackigen Gemüsespieße fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback. ♡

Gemüsespieße vom Grill mit Paprika, Zucchini und Champignons

Gaumenfreundin
Schnelle Gemüsespieße - perfekt als Beilage zum Grillen oder als vegetarische Alternative zum Grillfleisch
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Grillzeit 10 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Grillspieße
Kalorien 16

Das solltest du haben

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 orange Paprikaschote
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Maiskolben
  • 8 Champignons
  • 4 kleine Tomaten

Zutaten für die Marinade

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Zwiebel schälen und achteln. Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini und Aubergine in dickere Scheiben schneiden. Maiskolben in 4 Stücke schneiden.
  • Die Zutaten wie folgt auf vier Spieße stecken:
    Zwiebel, Zucchini, Champignons, Paprika, Tomaten, Mais, Aubergine, Champignons, Zucchini und Zwiebel
  • Knoblauchzehe klein hacken und aus Olivenöl, Knoblauch, Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren.
  • Die Spieße mit der Marinade bepinseln.
  • Die Spieße anschließend für ca. 10 - 15 Minuten von allen Seiten grillen. 

Notizen

Die Zubereitung funktioniert auch in der Pfanne oder im Backofen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 16kcalKohlenhydrate: 2gEiweiß: 1gFett: 1gWW SmartPoints (blau): 2
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

Aioli Dip mit Naturjoghurt und Mayonnaise

Gaumenfreundin
Der Aioli-Dip ist ein schneller und würziger Dip, der perfekt zu Gemüse, Fleisch und Kartoffeln passt.
5 von 4 Bewertungen
Zubereitung 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien 64

Das solltest du haben

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Naturjoghurt oder Skyr
  • 4 EL Mayonnaise
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung
 

  • Knoblauch klein hacken und mit Joghurt und Mayonnaise verrühren.
  • Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und fein gehackter Petersilie verfeinern.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 64kcalKohlenhydrate: 5gEiweiß: 3gFett: 4gWW SmartPoints (blau): 2
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

Honig-Senf-Dip mit Frischkäse

Gaumenfreundin
Der Honig-Senf-Dip ist wunderbar cremig und ein beliebter Klassiker
5 von 4 Bewertungen
Zubereitung 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien 260

Das solltest du haben

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 150 g Frischkäse
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Senf
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch

Zubereitung
 

  • Frischkäse, Honig und Senf verrühren.
  • Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und fein gehacktem Schnittlauch abschmecken.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 260kcalKohlenhydrate: 4gEiweiß: 5gFett: 26gWW SmartPoints (blau): 4
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

Limetten-Koriander-Dip mit griechischem Joghurt

Gaumenfreundin
Der Limetten-Koriander-Dip schmeckt richtig erfrischend und passt toll zu gegrillten Maiskolben.
5 von 3 Bewertungen
Zubereitung 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien 45

Das solltest du haben

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 150 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriander

Zubereitung
 

  • Joghurt mit Limettensaft mischen.
  • Alles mit Salz, Pfeffer und fein gehacktem Koriander abschmecken.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 45kcalKohlenhydrate: 3gEiweiß: 8gFett: 1g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood
Werbung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit REWE entstanden. Vielen Dank für die leckere Zusammenarbeit.
8 Kommentare

Empfehlungen für dich

8 Kommentare

Ella Juni 26, 2020 - 13:39

Respekt für die stimmungsvollen Fotos! Aber wie schaffst Du es, die Maiskolben durchzuschneiden? :-)

Antworten
Gaumenfreundin Juni 27, 2020 - 14:04

Vielen Dank Ella <3 Mit einem großen scharfen Messer war es kein großes Problem. Du kannst die Kolben aber auch einritzen und dann durchbrechen. Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Mike Juli 9, 2020 - 16:37

Den Honig Senf Dipp gab es bei uns gestern. Ein Träumchen! Die Spieße sehen auch köstlich aus! Der Dipp passt aber auch zu Baguette oder FLEISCH ;-)

Antworten
Gaumenfreundin Juli 10, 2020 - 9:25

Vielen lieben Dank Mike! Das freut mich sehr <3

Antworten
Inga Juli 22, 2020 - 11:28

Super super super! Selbst mein Sohn hat brav das ganze Gemüse gegessen und ordentlich beim Aioli Tipp zugeschlagen ;-) Der war eigentlich für meinen Mann und mich. Hihi. Danke für deine tollen Rezeptideen im Newsletter. Inga

Antworten
Gaumenfreundin Juli 27, 2020 - 11:36

Oh wie klasse! Vielen Dank Inga, das freut mich sehr :)

Antworten
Sabrina August 10, 2020 - 9:24

Ideales Rezept für den Sommer! LG Sabrina

Antworten
Gaumenfreundin August 10, 2020 - 10:13

Vielen Dank Sabrina <3

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung