Maultaschen-Auflauf ganz einfach

Maultaschen-Auflauf mit Tomaten und Mozzarella
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Maultaschen-Auflauf klingt außergewöhnlich, ist aber vor allem eins: extrem lecker! Diesen Auflauf hast du in 10 Minuten zubereitet und kannst dich nach einer halben Stunde auf überbackene Maultaschen in einer cremigen Tomaten-Sahne-Soße und geschmolzenen Mozzarella freuen.

Maultaschen-Auflauf mit Tomaten und Mozzarella

Zutaten für Maultaschenauflauf

Für diesen einfachen Auflauf greifen wir zu fertigen Maultaschen aus dem Kühlregal. Damit alle satt werden, benötigst du 2 Packungen der schwäbischen Spezialität – klassisch mit Schweinefleisch oder in einer der vielen vegetarischen und veganen Varianten. Für die Soße benötigst du sowohl frische Kirschtomaten als auch gehackte Tomaten aus der Dose. Cremig wird die Soße durch Sahne, mehr Geschmack versprechen die italienischen Klassiker Knoblauch und Basilikum. Zu guter Letzt toppst du mit Mini-Mozzarella-Kugeln, die herrlich im Ofen zerlaufen.

Du liebst Maultaschen, kennst sie aber bisher nur als Suppeneinlage oder gebraten? Dann ist dieses Rezept genau die Abwechslung, die du gesucht hast!

Überbackene Maultaschen – so gelingt jeder Auflauf

Maultaschen schmecken gebraten schon fantastisch, in diesem Auflauf mit cremiger Tomaten-Sahne-Soße und kleinen Mozzarellakugeln finde ich sie aber mindestens genauso gut. Das Rezept findest du wie immer unten. Man könnte das Gericht übrigensals One-Pot bezeichnen – nur, dass dein Pot in diesem Fall eine Auflaufform ist. Hier kommen nämlich alle Zutaten rein: Dosentomaten, Sahne, Knoblauch und Basilikum. Am Ende gesellen sich Maultaschenstreifen und geschnittene Kirschtomaten dazu, zuletzt wird der Auflauf mit Mini-Mozzarellakugeln überbacken. Fertig!

Wenn ich einen neuen Auflauf kochen möchte, halte ich mich an diese einfache Drei-Komponenten-Faustregel:

  1. Eine Basis mit Kohlenhydraten wie Kartoffeln, Nudeln – oder eben Maultaschen.
  2. Ordentlich Flüssigkeit, also z. B. eine Soße, die den Auflauf saftig macht oder eine Masse mit Milch und Eiern, die im Ofen stockt.
  3. Milder Käse wie Mozzarella oder eine würzige Käsesorte wie Emmentaler oder Bergkäse.

Mehr Rezepte mit Maultaschen

Maultaschen kannst du so vielfältig verwenden: Gesund und knackig wird’s mit meinem Salat mit Maultaschen, eine Gemüsesuppe mit Maultaschen wärmt dich von innen und meine Maultaschen-Pfanne mit Gemüse schmeckt der ganzen Familie. Du solltest also immer eine Packung Maultaschen im Kühlschrank haben!

Und jetzt viel Freude beim Ausprobieren! Lass es dir schmecken!

Maultaschen-Auflauf mit Tomaten und Mozzarella

Maultaschen-Auflauf ganz einfach

27 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Maultaschen-Auflauf ist ein einfaches und schnelles Rezeptfür die ganze Familie, das du in nur 10 Minuten zubereitest.
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 2 Pck. Maultaschen - Kühlregal, ca. 800 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Kirschtomaten
  • 400 g gehackte Tomaten - Dose
  • 100 g Sahne zum Kochen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL italienische Kräuter - TK
  • 125 g Mozzarella - z.B. Mozzarella-Kugeln

Zubereitung 

  • Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Maultaschen in dicke Streifen schneiden, Knoblauch klein hacken, Tomaten halbieren.
  • Gehackte Tomaten, Sahne, Knoblauch und Kräuter in eine Auflaufform geben und verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Maultaschen in die Sauce legen und mit Tomaten und Mozzarella-Kugeln bedecken.
  • 20 Minuten im Ofen backen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Sandra
30. Jan. 2024 um 17:21 Uhr

Der Auflauf war schnell gemacht und hat lecker geschmeckt. Die Soße war etwas flüssig, das lag aber vielleicht auch an der verwendeten Auflaufform.

Steffi
31. Jan. 2024 um 11:06 Uhr

Danke für dein schönes Feedback!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>