Zubereitung 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.

Beim Waldspaziergang hab ich ihn endlich entdeckt: den ersten Bärlauch. Und zwar Bärlauch so weit das Auge reicht, ein ganzes Meer von Bärlauch. Also habe ich schnell einen Strauß für neue Bärlauch-Rezepte gepflückt. Ob für schnelle Dips, im Pesto, Salat oder in der Nudelsauce – das gesunde Kraut bringt einfach ordentlich Pep in die Frühlingsküche. Daher gibts heute pünktlich zur Saison meine liebsten Bärlauch-Nudeln mit Frischkäse. Ein super würziges und leckeres Rezept für deine Feierabendküche.

Schnelle Bärlauch-Nudeln mit Frischkäse, Tomaten und Walnüssen

Schnelle Bärlauch-Nudeln – mein 10-Minuten-Rezept

Ich liebe dieses Bärlauch-Rezept. In die Frischkäse-Sauce kommen neben einigen Blättern Bärlauch auch noch Tomaten und das war’s auch tatsächlich schon. Viel Würzen ist nicht nötig, da Bärlauch schon einen intensiven Eigengeschmack hat. Etwas Salz, Pfeffer und Chili und schon ist dein außergewöhnliches und super cremiges Nudelgericht fertig.

Meine Bärlauch-Nudeln sind das perfekte Feierabendgericht. Du brauchst gerade einmal sechs Zutaten und zehn Minuten Zeit für die Zubereitung.

Hast du auch schon den ersten Bärlauch im Wald, auf dem Markt oder im Supermarkt entdeckt? Wenn du Bärlauch wie ich gerne im Wald sammelst, dann hab ich hier noch ein paar Hinweise für dich.

Darf ich im Wald eigentlich Bärlauch pflücken?

Bärlauch pflücken ist nicht verboten, es sei denn er wächst in einem Naturschutzgebiet. Dort ist es generell verboten, Pflanzen zu entnehmen.

Wenn du Bärlauch pflückst, dann solltest du aber auf Folgendes achten:

  • Du darfst Bärlauch nur für den privaten Gebrauch pflücken
  • Bitte schneide nur die Blätter ab (mit der Schere) und lasse die Wurzeln im Boden. Dann wächst auch im nächsten Jahr wieder Bärlauch nach
  • Lasse mindestens zwei Drittel des Bärlauch-Bestands stehen, damit die Pflanzen zur Blüte kommen, Samen produzieren und sich im nächsten Jahr erholen können
  • Schädige beim Pflücken keine anderen Pflanzen
  • Pflücke nur so viel, wie du wirklich benötigst und lass auch noch was für andere Bärlauch-Fans übrig
Grob gehackter junger Bärlauch auf dem Holzbrett
Schnelle Sauce mit Bärlauch und Frischkäse in der Schüssel, dekoriert mit Walnüssen

So bereitest du meine Bärlauch-Frischkäse-Sauce zu

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag. 

Als Erstes werden die Nudeln nach Packungsangabe zubereitet. Für die cremige Bärlauch-Frischkäse-Sauce dann den Bärlauch in Streifen schneiden. Die Tomaten werden halbiert oder geviertelt.

Erhitze nun etwas Olivenöl in einer Pfanne und dünste darin Bärlauch und Tomaten kurz an. Anschließend Frischkäse und Wasser (am besten Kochwasser) in die Sauce einrühren. Alles einmal aufkochen und zwei Minuten leicht köcheln lassen. Würze nun noch alles mit Salz, Pfeffer und Chili und fertig ist deine herrlich cremige Nudelsauce.

Ich serviere meine Bärlauch-Nudeln gerne mit gehackten Nüssen. Walnüsse, Haselnüsse und Pinienkerne passen super.

So bereitest du meine Bärlauch-Frischkäse-Sauce mit Tomaten und Walnüssen zu

Warum du mein super-cremiges Bärlauch-Rezept unbedingt ausprobieren solltest

  • in 10 Minuten fix und fertig zubereitet
  • du brauchst nur 6 Zutaten
  • herrlich cremig und würzig
  • absolut gelingsicher
  • perfekt für dein schnelles Feierabendessen

Weitere schnelle Frühlingsrezepte, die dir bestimmt auch gefallen

Gehackter Bärlauch wird zusammen mit Tomaten in der Pfanne angebraten.
Nudeln mit Frischkäse, Bärlauch, Tomaten und Walnüssen auf dem tiefen Teller

 

Passende Beiträge aus unserem Magazin

Und jetzt lass dir meine liebsten Bärlauch-Nudeln richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback zum Rezept.

Bärlauch-Nudeln mit Frischkäse und Tomaten

2 Bewertungen
Für meine Bärlauch-Nudeln mit Frischkäse und Tomaten brauchst du nur 5 Zutaten und 10 Minuten Zeit.

Rezept von Gaumenfreundin

Zubereitung 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien 517

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 150 g Nudeln
  • 50 g Bärlauch
  • 200 g kleine Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Frischkäse
  • 100 ml Kochwasser
  • Gewürze - Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung 

  • Nudeln nach Packungsangabe zubereiten
  • Bärlauch in Streifen schneiden, Tomaten halbieren oder vierteln.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Bärlauch und Tomaten kurz dünsten. Frischkäse und Wasser einrühren.
  • Alles mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 517kcalKohlenhydrate: 72gEiweiß: 19gFett: 17g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich riesig über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
Empfehlungen

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Kommentare (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung





  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Jetzt ist Saison!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.