Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Bärlauch-Risotto mit frischem Bärlauch und Parmesan
Zubereitung 10 Minuten
30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten

Es ist das leckerste Risotto unter den Risottos: Mein cremiges Bärlauch-Risotto. Im Frühling steht dieses einfache Rezept immer wieder auf dem Wochenplan. Wenig Zutaten, viel Geschmack – das ist meine Devise.

Bärlauch-Risotto mit frischem Bärlauch

Bärlauch-Risotto mit wenig Zutaten

Weniger ist oft mehr – das trifft auch auf die Zutatenliste dieses Risotto mit Bärlauch zu. Denn neben frischen Bärlauch brauchst du gerade einmal 5 weitere Zutaten sowie Öl, Salz und Pfeffer.

  • Zwiebeln verleihen dem Risotto eine süß-würzige Basis.
  • Risotto-Reis macht das Gericht zu einem Risotto.
  • Weißwein gehört in ein klassisches Risotto – so einfach ist das!
  • Gemüsebrühe gibt nicht nur Geschmack, sondern auch Flüssigkeit zum Reisgaren.
  • Butter ist Geschmacksträger und sorgt für Cremigkeit.
  • Parmesan bringt den geschmacklichen Feinschliff.

Bärlauch-Risotto in 3 Schritten

3 einfache Schritte führen dich zum cremigen Bärlauch-Risotto. Für die Rezeptkarte mit den genauen Mengenangaben scrollst du noch etwas weiter nach unten.

Schritt 1

Du beginnst mit dem Bärlauch: Waschen, trockenschütteln und klein schneiden. Im Anschluss schälst und hackst du die Zwiebeln.

Schritt 2

Jetzt Olivenöl im Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Dann Risotto-Reis zugeben und kurz anrösten. Alles mit Weißwein ablöschen. Sobald der Weißwein verkocht ist, etwas warme Gemüsebrühe zugeben, bis der Reis gerade so bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze 25-35 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder rühren und Brühe nachgießen, sodass der Risotto-Reis stets mit Flüssigkeit bedeckt ist.

Schritt 3

Bärlauch, Butter und Parmesan unter das Risotto heben. Risotto zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hättest du es gewusst? Bärlauch ist auch als „Wilder Knoblauch“ bekannt. Das Kraut erinnert an die Knollen, ist aber leichter und frischer im Geschmack.

Bärlauch-Risotto mit frischem Bärlauch

Was passt zu Risotto mit Bärlauch?

Dieses Risotto ist ein perfektes Hauptgericht – auch ohne Beilage. Bist du dennoch auf der Suche nach einem Sparringspartner für das Reisgericht, dann empfehle ich dir meine Ofentomaten mit Knoblauch.

Ebenfalls ein perfektes Duo: Bärlauch-Risotto und Lachs aus dem Ofen. Mit meinem Rezept werden die Lachsfilets unglaublich saftig.

Du kannst das Rezept für das Risotto mit Bärlauch auch ganz einfach zu einem veganen Rezept machen. Hierfür tauschst du die Butter gegen eine pflanzliche Margarine aus und lässt den Parmesan weg. Als Alternative zu Butter empfehle ich die Margarine Alsan-S. Sie kommt von der Konsistenz und auch vom Geschmack nah an Butter aus Kuhmilch heran.

Und jetzt viel Spaß beim Ausprobieren!

Bärlauch-Risotto mit frischem Bärlauch

Bärlauch-Risotto

12 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Dieses einfache Bärlauch-Risotto mit frischem Bärlauch wird dank Parmesan besonders cremig. Ein Geschmackshighlight im Frühling! 
Zubereitung 10 Minuten
30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 60 g Bärlauch
  • 2 Zwiebeln
  • 300 g Risotto-Reis
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein - oder Apfelsaft
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • 40 g Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung 

  • Bärlauch klein schneiden. (Ich verwende hier gerne einen Kompaktmixer) Zwiebeln klein hacken.
  • Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln andünsten. Risotto-Reis zugeben und kurz andünsten. Alles mit Weißwein ablöschen. Warme Gemüsebrühe zugeben, bis der Reis gerade so bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze 30-40 Minuten köcheln lassen. Dabei regelmäßig Brühe nachgießen und rühren.
  • Parmesan, Butter und Bärlauch unterheben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 412kcal | Kohlenhydrate: 71g | Eiweiß: 6g | Fett: 9g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (8)

Danny Mengemann
11. Jun. 2024 um 19:28 Uhr

Sehr lecker. Danke fürs Rezept!

Steffi

Steffi
12. Jun. 2024 um 08:36 Uhr

So schön, dass es dir geschmeckt hat!

Katja
28. Mrz. 2024 um 14:23 Uhr

Sehr lecker! Bin begeistert.
Danke, für das Rezept

Steffi

Steffi
29. Mrz. 2024 um 14:07 Uhr

Danke für die tolle Bewertung, Katja:)

Heike
17. Mrz. 2024 um 19:52 Uhr

Sehr leckeres cremiges Risotto! Super einfach zu machen und gerade in der Bärlauchzeit genau richtig

Steffi

Steffi
18. Mrz. 2024 um 14:41 Uhr

Danke für die tolle Bewertung, liebe Heike!

Monika
17. Mrz. 2024 um 13:57 Uhr

sehr feines Gericht, einfach und unkompliziert und schnell zubereitet

Steffi

Steffi
18. Mrz. 2024 um 14:42 Uhr

Danke für die tolle Bewertung, liebe Monika!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>