Low Carb Zucchini-Spaghetti aglio e olio – 6 Zutaten

von Gaumenfreundin
7 SP

Ich hab euch ja schon vorgewarnt, dass ich ab sofort wieder vermehrt Low Carb Rezepte posten werde. Ich hoffe ihr habt nichts dagegen – Mein Bauch hat es jedenfalls nicht. :) In letzter Zeit hab ich es mir kulinarisch wirklich richtig gut gehen lassen. Vier Gänge am Abend mit anschließendem Nachtisch waren da keine Seltenheit. Jetzt ist es wieder an der Zeit, einige Pfunde purzeln zu lassen. Aber keine Sorge – Pasta und Reis stehen bei mir immer noch hoch im Kurs. Nur eben nicht mehr ausschließlich. Low Carb Zucchini-Spaghetti (auch Zoodles genannt) bereite ich gerne abends zu, wenn ich wenig Zeit für ein aufwändiges Abendessen habe oder ein schlechtes Gewissen nach einem deftigen Kantinenessen habe.

Low Carb Zucchini-Spaghetti aglio e olio - ein schnelles Low Carb Rezept, fr das ihr gerade mal 10 Minuten Zeit braucht

 

Zucchini-Spaghetti aglio e olio

Ihr kennt doch sicher alle den Klassiker Spaghetti aglio e olio. Ich liebe die unkomplizierte Art, Nudeln zuzubereiten und wollte das einfache Rezept nun auch mal mit Gemüsenudeln testen. Und es schmeckt einfach toll!

Gemüsenudeln könnt ihr auch mit Möhren zubereiten, ich persönlich mag Zucchini-Nudeln aber um einiges lieber. Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht und schnell.

Einfach die Zucchini durch einen Spiralschneider drehen und fertig sind die Low Carb Gemüsenudeln.

Low Carb Zoodles aglio e olio Rezept

Schnell, schneller, Zoodles agio e olio

Das einzige, was ihr für das schnelle Zucchininudeln-Rezept machen müsst, ist braten. Als Erstes Knoblauch und Chili, dann die Zucchininudeln. Serviert werden die gesunden Gemüsenudeln dann mit Basilikum und Parmesan.

Geschmacklich haben mich die Zucchini-Spaghetti aglio e olio wirklich umgehauen! Ich könnte mich reinlegen in dieses leckere Low Carb  Gericht, für dessen Zubereitung ich gerade mal 10  Minuten gebraucht habe.

Meine Zucchininudeln aglio e olio ist ein echtes Blitz-Low-Carb-Rezept!

Schnelle Low Carb Gemüsenudeln aglio e olio - das perfekte Low Carb Feierabendrezept

[Low Carb] Gemüsenudeln aglio e olio Rezept

Weitere Zucchininudel-Rezepte, die euch sicher auch gefallen:

Lasst euch meine fantastischen Zucchini-Spaghetti mit Knoblauch und Parmesan fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über euer Feedback zum Rezept.

Low Carb Zucchininudeln Aglio e Olio

Low Carb Zucchini-Spaghetti aglio e olio - 6 Zutaten Rezept

Gaumenfreundin
Die Low Carb Zucchini-Spaghetti sind ruckzuck zubereitet und durch die Kombination von Knoblauch, Chili und Parmesan ein echtes Geschmackshighlight!
Zubereitung 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 1 Personen
Kalorien 55

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • Basilikum grob gehackt

Zubereitung
 

  • Die Zucchini mit einem Spiralschneider in Form schneiden.
  • Den Knoblauch und die Chilischote fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Knoblauch-Chiliwürfel kurz anbraten. 
  • Nun die Zucchini-Spaghetti dazugeben und 1 bis 2 Minuten mit braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Ich mag Gemüsenudeln gerne etwas knackiger, daher lass ich sie nie länger als 2 Minuten in der Pfanne.
  • Nun mit Parmesan und Basilikum bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 55kcalKohlenhydrate: 7gEiweiß: 3gFett: 2gWW SmartPoints (blau): 7
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

21 Kommentare

Empfehlungen für dich

21 Kommentare

Janine Oktober 22, 2014 - 20:25

Ein herrliches Rezept. Mein Lurch Gemüseschneider freut sich bestimmt, wenn ich ihn mal wieder aus dem Schrank hole und Low Carb passt mir im Moment eh ganz gut. Dankeschön.
Viele Grüße,
Janine

Antworten
Gaumenfreundin November 2, 2014 - 19:19

Lieben Dank Janine! Ich hoffe es schmeckt dir :)

Antworten
Anonymous Oktober 27, 2014 - 20:23

Hey, habe heute deine Seite entdeckt! Voll toll! Gleich dieses Rezept ausprobiert! Sehr lecker… Ich werde mich jetzt durch alle deine Rezepte probieren! Mach weiter so!
Liebe Grüße
Rebekka

Antworten
Gaumenfreundin November 2, 2014 - 19:20

Hi Rebekka, vielen Dank für Dein liebes Kompliment! Freut mich sehr :)

Antworten
Kim Liza April 12, 2015 - 8:08

Hallo :) Ich habe soeben ein Rezept über Schwarzwurzel-Tagliatelle auf meinem Blog verfasst und war anschließend auf der suche nach weiteren Anregungen für meine Leser. Da bin ich auf deine tolle Seite gestoßen und würde sie gerne unter meinem Beitrag verlinken?! :) Wirklich eine ästhetische ansprechende Seite!
Ganz Liebe Grüße von der Backstubenpoesie!

Antworten
Gaumenfreundin April 12, 2015 - 11:46

Liebe Kim Liza,

vielen lieben Dank! Du darfst meine Seite natürlich sehr gerne verlinken :)

Viele Grüße, Steffi

Antworten
Ulle Mai 19, 2015 - 22:09

Ich liebe die Teile, ob mit Pesto oder Bolognese. Dein Rezept klingt aber auch echt lecker.

Liebe Grüße
Ulle

Antworten
Mylène Alt Juli 8, 2015 - 18:48

DIe Zucchetti waren fein, es sind halt immer noch gebratene Zucchetti, mit Pasta hat das für mich nicht so viel zu tun.

Antworten
Zoodles - Nudeln ganz ohne Reue August 16, 2015 - 18:51

[…] Rezept stammt von: Gaumenfreundin […]

Antworten
Vegane Schwarzwurzel-Tagliatelle in Tofu-Carbonarasoße – mit viel Petersilie | Backstubenpoesie Dezember 4, 2015 - 16:08

[…] LOW CARB ZUCCHINI-SPAGHETTI AGLIO E OLIO […]

Antworten
Easy To Make Low Carb Pasta Dishes - Fancy Temple Mai 17, 2016 - 7:55

[…] Source: Low Carb Zucchini-Spaghetti Aglio e Olio from Gaumenfreundin Food Blog […]

Antworten
Elisabeth Juni 9, 2016 - 13:22

Wow! Ich habe soeben entdeckt wie genial Gemüse schmecken kann. Vielen Dank für die Anregung! Ein Glück bin ich auf deiner Seite gelandet auf der Suche nach einem Rezept für meinen neuen Spiralschneider. :-)

Antworten
Gaumenfreundin Juni 13, 2016 - 15:07

Oh wie lieb! Danke Eisabeth. Freut mich sehr das es dir bei mir gefällt :) Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Anja August 15, 2016 - 22:59

Danke für das tolle Rezept. Die Zoodles habe ich genau so zubereitet. Perfekt und absolut köstlich, besonders durch die Chili.
Dazu gab es gebratene Garnelen.
Jetzt hoffe ich doch noch auf mehr Zucchinis aus dem Garten. Mir waren schon die Ideen dazu ausgegangen.
Auch eine tolle Idee für die Mittagspause in der Mitarbeiterküche, so schnell wie es zubereitet ist.
Viele Grüße
Anja

Antworten
Gaumenfreundin August 17, 2016 - 11:33

Vielen lieben Dank Anja :) Ich beneide dich um die Zucchinis aus dem Garten! Es gibt nichts schöneres :) Ganz viel Freude beim Zubereiten!

Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Hanna September 5, 2016 - 13:30

Hallo,

danke für das leckere Rezept. Ich esse gerne Zucchini Nudeln und finde dein Rezept super, da es schnell zubereitet werden kann.

Liebe Grüße
Hanna

Antworten
Sandra Oktober 2, 2016 - 16:20

Sehr tolles Rezept – schmackhaft und gleichzeitig gesund. Und perfekt passend, sodass ich gleich mal den neuen LURCH Spiraldschneider ausprobieren kann, den ich erst vor Kurzem erworben habe. Echt prima!

LG
Sandra

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 4, 2016 - 10:14

Lieben Dank Sandra :)

Antworten
Low Carb Chris April 18, 2017 - 16:57

WOw sieht ziemlich lecker aus.. nicht so wie meine misslungenen Zucchini&Karottennudeln die ich mir mal gemacht habe :-)

Ich finde die leider nicht so sättigend. Besser kommen da Lowcarb Nudeln

Antworten
Gaumenfreundin April 18, 2017 - 20:44

Vielen Dank Chris! Ich mag leider Low Carb Nudeln nur in der Gemüsevariante. Bisher hab ich noch keine sonst gefunden, die mir schmecken (Konjak Nudeln find ich leider überhaupt nicht lecker) Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Low Carb Chris April 18, 2017 - 22:10

Argh, Zucchininudeln sind natürlich auch Low Carb…. ich meinte mit „Low Carb Nudeln“ diese fertigen, die echte Nudeln richtig imitieren sollen. Stimmt, Konjak riecht grausig nach Fisch beim aufmachen. Gekocht finde ich die aber recht lecker. Geht natürlich nicht wenn man sich zu schnell vom Geruch vergraulen lässt :-D

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung