Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Pink Pasta mit Rote Bete, Feta und Knoblauch
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Mit meinem Rezept kannst du die beliebte Pink Pasta in gerade einmal 15 Minuten selber machen. Die ultracremige und wunderschöne Pastasauce mit roter Bete und Feta lässt nicht nur die Herzen aller Barbie-Fans höher schlagen. Probier das schnelle Trendrezept unbedingt mal aus!

Pink Pasta mit Rote Bete, Feta und Knoblauch

Zutaten für Pink Pasta

Come on Barbie, Pasta-Party! Diese Pasta sieht nicht nur wunderhübsch aus, die Sauce ist dank roter Bete, unserem heimischen Superfood, auch noch richtig gesund. Neben roter Bete brauchst du für die Pink Pasta dann noch Feta und Knoblauch sowie Salz, Pfeffer und Minze zum Garnieren.

Gerade einmal 6 Zutaten trennen dich von einer pinken Geschmacksexplosion. Also worauf wartest du?

Pinke Barbie Pasta selber machen

Gerade einmal 3 Schritte sind nötig für die gesunde, pinke Trend-Pasta. Genaue Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

  1. Nudeln kochen. Ob Penne, Fussili, Farfalle oder Spaghetti – schmeiß einfach deine Lieblings-Pasta in den Topf. Kochen, abgießen und dabei etwas Kochwasser abfangen.
  2. Pinke Sauce mixen. Jetzt geschälten Knoblauch, rote Bete, Feta und zwei oder mehr Kellen Kochwasser in einen Mixer geben und cremig mixen. Die Sauce dann noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Pasta servieren. Die gekochten Nudeln mit der pinken Sauce servieren und alles mit Feta und frischer Minze garnieren.

Pink Pasta mit Rote Bete, Feta und Knoblauch

5 Gründe für meine Pink Pasta

  • Eine Pasta für alle: Die pinke Pasta schmeckt zum Mädelsabend, an Valentinstag und begeistert kleine und große Familienmitglieder.
  • Schnell, schneller, am schnellsten: Die Nudelsauce ist im Handumdrehen im Mixer zubereitet.
  • Vollgepackt mit gesunden Zutaten: Auch wenn die Sauce durch die pinke Farbe etwas künstlich aussieht, in ihr stecken ausschließlich natürliche Zutaten.
  • Aus dem Vorrat: Für das Rezept brauchst du ausschließlich Vorratszutaten, perfekt also für den spontanen Pasta-Hunger!
  • Das Auge isst mit! Diese farbenfrohe Nudelsauce sorgt an verregneten Tagen garantiert für gute Laune.

Lust auf noch mehr Pasta-Rezepte? Dann probier doch auch mal meine Spaghetti Napoli oder die Penne all’arrabbiata aus

Und jetzt ganz viel Freude beim Ausprobieren der pinken Pasta! Lass es dir schmecken!

Pink Pasta mit Rote Bete, Feta und Knoblauch

Pink Pasta, das Rezept zum Foodtrend

32 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Pink Pasta kannst du mit meinem Rezept in 15 Minuten selber machen. Die pinke Pastasauce mit roter Bete schmeckt nicht nur Barbie-Fans.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 500 g Nudeln - z.B. Penne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Knollen rote Bete - vakuumierte (geschält und gekocht)
  • 200 g Feta
  • Salz
  • Pfeffer
  • Minze

Zubereitung 

  • Nudeln nach Packungsangabe kochen, dabei etwas Kochwasser abfangen.
  • Geschälten Knoblauch, Rote Bete, Feta und zwei Kellen Kochwasser in einem Mixer cremig mixen. Ist die Sauce zu dick, einfach noch mehr Kochwasser zufügen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nudeln mit der pinken Sauce, Feta und Minze servieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 599kcal | Kohlenhydrate: 96g | Eiweiß: 24g | Fett: 13g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst Du teilen. Schicke Deine liebsten Rezepte raus an Freunden, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (14)

Jane
18. Mai. 2024 um 14:42 Uhr

Tanja
13. Mai. 2024 um 08:33 Uhr

Leckeres Ergebnis. Ging auch wirklich fix. Mir bleibt aber ein Rätsel, wie die Sauce so ein intensives Pink wie auf den Fotos haben kann. Ich habe es 2 x versucht mit unterschiedlichen Rote-Bete-Produkten und auch die Feta-Menge variiert, jedes Mal ist nur ein mattes Dunkelrot herausgekommen. ¯\_(ツ)_/¯ Tut aber dem Geschmack keinen Abbruch.

Steffi
13. Mai. 2024 um 10:57 Uhr

Danke für dein tolles Feedback, Tanja :)

Michaela
20. Apr. 2024 um 17:22 Uhr

Wow! Ich mag Rote Beete eigentlich üüüberhaupt nicht xD Aber für den Junior wollte ich das Rezept trotzdem mal ausprobieren. Mega! Einfach, schnell und ohne großes Gekoche. Und schmeckt uns beiden!!

Steffi
23. Apr. 2024 um 08:15 Uhr

Oh wie schön zu lesen, liebe Michaela!

Anni
16. Mrz. 2024 um 17:22 Uhr

Wer keinen knoblauch mag ist da auf jeden Fall an der falschen Adresse, es schmeckt super super einfach zum zubereiten würde ich immer wieder machen

Steffi
18. Mrz. 2024 um 14:54 Uhr

Danke dir, liebe Anni!

Verena
13. Nov. 2023 um 12:01 Uhr

Kann man die Soße auch erwärmen? Danke schon mal für die Antwort!

Steffi
14. Nov. 2023 um 09:00 Uhr

Die Sauce kannst du auch erwärmen :) Lass es dir schmecken!

Tanja
1. Sep. 2023 um 14:41 Uhr

superlecker auch wenn meine Sossenfarbe alles andere als pink war. Dabei hatte ich weniger feta (weil nicht mehr im Hause war). Wie kriegt man die Farbe so extrem pink hin?
Danke

Steffi
1. Sep. 2023 um 17:09 Uhr

Hi Tanja, vielleicht liegt an zu wenig Feta. Freut mich aber, dass es dir geschmeckt hat! Liebe Grüße, Steffi

Steffi
13. Aug. 2023 um 13:05 Uhr

Ist geändert, Liebe Laura :) Lass es dir schmecken!

Anne
8. Aug. 2023 um 23:37 Uhr

Sehr sehr lecker! Hätte ich nicht gedacht!

Steffi
9. Aug. 2023 um 09:15 Uhr

Das freut mich riesig, liebe Anne!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>