Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Pasta mit weißem Spargel und Schinken

Pasta mit weißem Spargel und Schinken auf einem Teller angerichtet.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Meine Pasta mit weißem Spargel und Schinken trumpft mit einer richtig cremigen Soßen auf. Damit hat sich jenes Nudelgericht zu einem meiner liebsten Rezepte in der Spargelsaison gemausert. Nicht zuletzt, weil es total einfach und schnell gemacht ist. Wie die Zubereitung geht, erkläre ich dir jetzt im Beitrag.

Pasta mit weißem Spargel und Schinken in einer Pfanne mit Kochlöffel.

Die Zutaten für Pasta mit weißem Spargel

Da habe ich so lange auf die Spargelzeit gewartet und zack – schon sind die Tage für das leckere Gemüse bereits gezählt. Aber daran will ich jetzt nicht weiter denken, sondern die wenigen Wochen voll und ganz auskosten. Und zwar am liebsten mit diesem Rezept für Pasta mit weißem Spargel. Die ist so wunderbar cremig und wird dank folgenden Zutaten so richtig lecker:

  • Nudeln: Ich bereite das Nudelgericht mit Farfalle zu. Theoretisch kannst du aber zu jeder beliebigen kurzen Pastasorte greifen. Penne, Fusilli oder Gemelli gehen also auch.
  • Spargel: Ich greife am liebsten zur weißen Sorte. Mit grünem Spargel schmeckt die Pasta aber auch. Die Spargelzeit endet übrigens am zum 24. Juni.
  • Zwiebel: Eine Gemüsezwiebel darf mit in die Soße hüpfen und sorgt für Würze. 
  • Kochschinken: Passend zum Spargel kommt gekochter Schinken mit ins Gericht. Falls du das Gericht aber vegetarisch halten möchtest, kannst du diesen auch einfach raus lassen.
  • Olivenöl: Darin brate ich das Gemüse an. Alternativ kannst du auch Raps- oder Sonnenblumenöl verwenden.
  • Sahne zum Kochen und Gemüsebrühe: Dieses Duo bildet die Basis für die Soße. Dank der Sahne wird diese schön cremig. Ich verwende übrigens selbst gemachte Gemüsebrühe.
  • Parmesan: Der dreht noch etwas an der Würze und zahlt gleichzeitig auf die Cremigkeit der Soße ein. 
  • Salz und Pfeffer: Nur zwei Gewürze – mehr braucht es nicht zum Abschmecken.
  • Schnittlauch: Ich mag frischen Schnittlauch als i-Tüpfelchen auf den Spargel-Nudeln.

In 4 Schritten zur cremigen Spargel-Pasta

Die Zutaten sind also geklärt und schnell beisammen. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte. Bleibt nur noch die Frage nach der Zubereitung. Und die ist ganz schnell und einfach erledigt – noch so ein Grund, warum sich mein Pasta-Gericht mit Spargel einen Platz unter meinen liebsten Nudel-Rezepten gesichert hat.

  1. Nudeln kochen. Während die Pasta gart, hast du genug Zeit, die Soße zuzubereiten. Übrigens haben wir dir in unserem Artikel alle Tipps zusammengefasst, wie sich Nudeln richtig kochen lassen.
  2. Gemüse anbraten. Dafür den Spargel schälen, in Stücke schneiden und im Öl bei mittlerer Hitze anbraten, damit er nicht verbrennt. Etwas später kommen die Zwiebeln dazu. 
  3. Soße zubereiten. Sahne und Brühe angießen, Schinken zugeben und alles kurz köcheln lassen.
  4. Pasta mit weißem Spargel und Schinken abschmecken. Sobald Nudeln und Parmesan mit der Soße vermengt sind, das Ganze nur noch mit den Gewürzen abschmecken.
Pasta mit weißem Spargel und Schinken auf einem Teller angerichtet.

5 Gründe für Pasta mit weißem Spargel und Schinken

Nudeln gehen ja sowieso immer, oder? Und diese Spargel-Pasta mit Schinken in cremiger Soße allemal! Aber hier noch einmal 5 Gründe, warum du das Rezept unbedingt mal ausprobieren solltest.

  • Ein Muss in der Spargelzeit
  • Ganz einfach gekocht
  • In nur 30 Minuten auf dem Tisch
  • Mag die ganze Familie
  • Schmeckt auch noch am nächsten Tag super
Lass dir meine Spargel-Pasta schmecken! Ich freue mich über dein Feedback dazu in den Kommentaren.
Pasta mit weißem Spargel und Schinken auf einem Teller angerichtet mit angelegter Gabel.

Pasta mit weißem Spargel und Schinken

9 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Rezept für Pasta mit weißem Spargel und Schinken ist einfach gemacht, schnell zubereitet und unheimlich cremig. Das Geheimnis: Sahne und Parmesan für die Soße.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 300 g Nudeln
  • 500 g weißer Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Kochschinken
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Sahne - zum Kochen
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Parmesan - gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Schnittlauch - gehackt

Zubereitung 

  • Nudeln nach Packungsangabe kochen. Spargel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel klein hacken, Schinken in Streifen schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zwiebeln zugeben und andünsten. Sahne, Gemüsebrühe und Schinken zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Nudeln und Parmesan unterheben.
  • Die Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch servieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 592kcal | Kohlenhydrate: 66g | Eiweiß: 27g | Fett: 25g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (17)

Ann-Kattin
25. Mai. 2024 um 12:11 Uhr

Kommt super an und ist schnell gemacht.

Steffi
27. Mai. 2024 um 10:53 Uhr

Lieben Dank!

Sandra
21. Mai. 2024 um 21:39 Uhr

Mal was anderes als das klassische Spargel-Essen. Super Alternative für unter der Woche wenn man so spargelsüchtig ist, wie wir

Steffi
22. Mai. 2024 um 12:23 Uhr

Danke für die tolle Bewertung, liebe Sandra!

Katrin H.
19. Mai. 2024 um 19:04 Uhr

Katrin H.
19. Mai. 2024 um 19:04 Uhr

Sehr lecker und wirklich schnell auf dem Tisch. Wieder ein tolles Rezept.

Steffi
20. Mai. 2024 um 08:12 Uhr

Lieben Dank Katrin!

Susanne
18. Mai. 2024 um 13:13 Uhr

Hat uns sehr gut geschmeckt. Waren nicht sparsam mit Parmesan, in die Sauce kam noch Maggikraut und Zitronenmelisse, schwarzer Pfeffer aus der Mühle darüber .

Steffi
20. Mai. 2024 um 08:28 Uhr

Das klingt perfekt! Lieben Dank für deine tolle Bewertung:)

Ina
17. Mai. 2024 um 09:04 Uhr

Michaela
16. Mai. 2024 um 07:51 Uhr

Gestern gekocht… ist richtig lecker!! Werde beim nächsten Mal den Spargelanteil noch erhöhen.

Steffi
16. Mai. 2024 um 08:02 Uhr

Danke für dein tolles Feedback, liebe Michaela :)

Franziska koch
15. Mai. 2024 um 22:39 Uhr

Werde es am Wochenende ausprobieren ist bestimmt sehr gut

Steffi
16. Mai. 2024 um 08:02 Uhr

Lass es dir schmecken :)

Torben
15. Mai. 2024 um 08:21 Uhr

Lise
15. Mai. 2024 um 08:21 Uhr

Gestern sofort ein Paket Spargel geschnappt und nachgekocht. Sehr leckere Pasta. Werde ich wieder und wieder kochen. Danke und einen schönen Tag!

Steffi
15. Mai. 2024 um 08:24 Uhr

Das klingt perfekt, liebe Lise! Danke für das schöne Feedback!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>