Low Carb Spargelpfanne mit Frikadellen

von Gaumenfreundin

Heute hab ich dir ein Rezept mitgebracht, in das ich mich auf den ersten Blick verguckt habe. Die Spargelpanne mit würzigen Frikadellen, knackigem Spargel und Sauce Hollandaise ist schnell gemacht, Low Carb und geschmacklich der absolute Wahnsinn. Du musst das Rezept also unbedingt einmal ausprobieren. Und glaub mir, du wirst es so sehr lieben!

Low Carb Spargelpfanne mit Frikadellen und Sauce Hollandaise - ein schnelles und richtig leckeres Familienrezept

Low Carb Spargelpfanne

Die Idee für dieses schnelle Familienrezept hatte die liebe Sandra von Sandras Kochblog. Als sie das Rezept auf ihrem Instagram Profil gepostet hat, bin ich ungelogen direkt zum Supermarkt geeilt und hab mir alle Zutaten besorgt. Ich wollte es unbedingt gleich ausprobieren.

Das Originalrezept hab ich leicht abgewandelt, so dass es auch meinem Sohn richtig gut geschmeckt hat. In Sandras Rezept wird die Sauce mit Chili und Majoran gewürzt. Auf die Chili hab ich komplett verzichtet und statt Majoran mit Petersilie gewürzt. Das Rezept ist der absolute Wahnsinn und Soulfood pur!

Die Spargelpfanne schmeckt prima pur, als super sättigendes Low Carb Rezept und auch mit Nudeln, Kartoffeln oder Reis einfach fantastisch.

Grüner und weißer Spargel mit Frikadellen und Sauce Hollandaise - ein schnelles Low Carb Rezept, das der ganzen Familie schmeckt

Spargel mit Frikadellen – Step by Step Anleitung

Das komplette Rezept zum Ausdrucken findest du weiter unten.

Für die Spargelpfanne werden als Erstes die Frikadellen zubereitet. Hierfür brauchst du Hackfleisch, Senf, Tomatenmark, ein Ei, Salz und Pfeffer.

Dann schälst du den weißen Spargel und schneidest den grünen und weißen in kleine Stücke.

Die Frikadellen werden nun in Öl rundrum kräftig angebraten und anschließend aus der Pfanne genommen.Jetzt wird der Spargel für ca. 10 Minuten angebraten und auch beiseite gestellt.

Für die Sauce verrührst du nun Sauce Hollandaise, etwas Wasser, Cheddar Käse und Petersilie in der Pfanne. Danach kommen Frikadellen und Spargel wieder dazu und alles darf nochmal für ca. 5 Minuten vor sich hin köcheln.

Die Spargelpfanne ist super schnell gemacht und echtes Soulfood für alle Spargel-Fans.

Schnelles Rezept für eine super leckere Spargel-Pfanne mit würzigen Frikadellen und Sauce Hollandaise - Low Carb und ein tolles Kinderrezept

Warum du die Spargelpfanne unbedingt einmal ausprobieren solltest:

  • schnell und einfach zubereitet
  • Low Carb
  • wunderbar würzig und cremig
  • ein leckeres Familienrezept
  • schmeckt super pur (Low Carb) oder mit Nudeln, Reis oder Kartoffeln
  • Soulfood pur
  • Meal Prep geeignet

Frikadellen mit Spargel und Sauce Hollandaise - ein schnelles Low Carb Rezept für die ganze Familie

Hier gibts weitere leckere Spargelrezepte:

Lass dir die fantastische Spargelpfanne mit Frikadellen richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback. ♡

Low Carb Spargelpfanne mit Frikadellen

Gaumenfreundin
Die Spargelpfanne mit Frikadellen ist perfektes Soulfood für alle Spargel-Fans.
4.8 von 5 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Kochzeit 25 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten

Zutaten für die Frikadellen

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer

weitere Zutaten:

  • 200 g grüner Spargel
  • 200 g weißer Spargel
  • 300 g Sauce Hollandaise légère
  • 2 Scheiben Cheddar
  • 2 EL gehackte Petersilie TK
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung
 

  • Aus Hackfleisch, Senf, Tomatenmark, Ei, Salz und Pfeffer 12 Frikadellen formen.
  • Den weißen Spargel schälen. Dann grünen und weißen Spargel in kleine Stücke schneiden, dabei die holzigen Enden entfernen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen rundrum kräftig anbraten (ca. 10 Min.) Anschließend herausnehmen.
  • Die Pfanne mit einem Küchenpapier leicht säubern und noch etwas Öl in der Pfanne erhitzen. Den grünen und weißen Spargel für ca. 10 Min. anbraten. Dann herausnehmen.
  • Die Sauce Hollandaise, 50 ml Wasser, den Cheddar und Petersilie in der Pfanne verrühren. Wenn der Käse geschmolzen ist, Frikadellen und Spargel zugeben und alles bei mittlerer Hitze für 5 Min. köcheln lassen.

Notizen

Dazu passen Nudeln, Reis oder Kartoffeln.
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

Fantastische Low Carb Spargelpfanne mit Frikadellen und Sauce Hollandaise - ein sättigendes Familiengericht für alle Spargel-Fans

14 Kommentare

Empfehlungen für dich

14 Kommentare

Ulli Mai 13, 2020 - 20:38

Wie geil sieht das bitte aus!!!! Sandra kenn ich natürlich schon :-) Das Rezept muss ich einfach mal kochen!

Antworten
Gaumenfreundin Mai 13, 2020 - 20:42

Unbedingt! Es schmeckt so so gut!!!

Antworten
Tascha Mai 13, 2020 - 20:39

Kann ich auch nir grünen Spargel verwenden? Den weißen mag ich nicht so gerne. Viele Grüße Tascha

Antworten
Gaumenfreundin Mai 13, 2020 - 20:42

Aber klaro! Das funktioniert natürlich auch :)

Antworten
Gaumenfreundin Mai 14, 2020 - 14:05

Hey Sascha, aber klar, das funktioniert auf jeden Fall! Lass es dir schmecken :)

Antworten
Svea Mai 20, 2020 - 15:01

Gigantisch lecker ist noch zu wenig! Es war ausgezeichnet!!!! ******

Antworten
Gaumenfreundin Mai 20, 2020 - 17:36

Vielen lieben Dank <3

Antworten
Marlen Mai 23, 2020 - 14:35

Das sieht sehr lecker aus.
Was ist das für Sauce Hollandaise? Wir nutzen normalerweise welche aus der Tüte zum einrühren.

Antworten
Gaumenfreundin Mai 23, 2020 - 16:00

Hi Marlen, genau, die hab ich auch verwendet, in der Light-Variante :)

Antworten
Christina Brecht Mai 24, 2020 - 10:39

So lecker! Das werde ich definitiv öfter machen. Danke für dieses Rezept ❤️

Antworten
Marita R. Juni 9, 2020 - 11:53

OH MY GOD! Ja! Definitiv eins meiner neuen Standardrezepte für Spargel

Antworten
Gaumenfreundin Juni 9, 2020 - 17:02

Ich danke dir Marita!!!

Antworten
Anton Juli 26, 2020 - 12:07

Die Rezepte sehen echt toll aus! Werde mich gleich mal an einem versuchen ! :D

Antworten
Gaumenfreundin Juli 27, 2020 - 11:31

Vielen lieben Dank!

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung





Diese Website verwendet Cookies. Wenn du meinen Blog weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren

Datenschutz & Cookies