Zum Newsletter: Jetzt anmelden & über E-Book freuen

Sauce Hollandaise einfach selbst machen

Sauce Hollandaise in einem Soßentopf.
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten

Seitdem ich weiß, wie schnell sich Sauce Hollandaise selbst machen lässt, kommt mir nichts anderes mehr unter. Für das Rezept braucht es nur 6 Zutaten und deinen Pürierstab. Hier im Beitrag verrate ich dir, wie du eine cremige Sauce Hollandaise einfach und gelingsicher zubereiten kannst.

Sauce Hollandaise in einem Messbecher aus Porzellan.

Die Sauce-Hollandaise-Zutaten

Spargel und Hollandaise gehören für mich einfach zusammen. Deswegen ist dieses Rezept ab April im Dauereinsatz bei mir. Mittlerweile kenne ich es sogar schon auswendig, denn die Zutaten für meine ganz einfache Variante der Soße sind schnell beisammen. Was es braucht:

  • Eigelb: Da die Eier roh verarbeitet werden, sollten die Eier richtig frisch sein.
  • Butter: Diese kommt im geschmolzenen Zustand zum Einsatz und sorgt für den typischen milden und feinen Geschmack.
  • Zitronensaft: Der sorgt für die nötige Säure in der Soße. Einige Rezepte sehen auch einen Sud aus Weißweinessig vor. 
  • Senf: Zugegeben, jene Zutat ist nicht ganz klassisch. Aber ich mag Senf als zusätzliche Note sehr gerne in der Soße.
  • Salz und Pfeffer: Mit jenen beiden Gewürzen wird abgeschmeckt.

Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Sauce Hollandaise einfach mit dem Pürierstab

Wenn wir Spargel kochen, bereite ich auch immer eine frische Sauce Hollandaise zu. Mein Rezept ist quasi eine Blitzvariante, weil ich mich hier auf die Hilfe meines Pürierstabs verlasse. Klassischerweise wird sie nämlich per Hand über einem heißen Wasserbad aufgeschlagen. Ich setze aber lieber auf die schnelle Methode. Denn damit lässt sich Sauce Hollandaise in nur 5 Minuten selbst machen. Auch super zu meinen Gerichten wie Spargeltoast oder Spargel-Cordon-Bleu.

Sauce Hollandaise in einem Soßentopf.

Sauce Hollandaise selbst machen in 5 Schritten

Hast du einmal den Dreh raus, gelingt die Soße zum Spargel kinderleicht. Damit nichts schiefgeht, habe ich dir meine besten Tipps für die Zubereitung noch einmal zusammengefasst.

  1. Ein hohes Mixgefäß verwenden. Darin ist das Pürieren einfacher.
  2. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Das ist wichtig, damit das Eigelb bei der Zubereitung nicht stockt.
  3. Pürierstab auf den Boden des Mixgefäßes drücken und einschalten. So wird die ganze Zeit gemixt, wenn du die Zutaten hinzu gibst.
  4. Geschmolzene Butter in einem feinen Strahl zugeben. Lieber langsamer als zu schnell arbeiten, damit die Soße nicht gerinnt.
  5. Pürierstab langsam auf und ab bewegen, sobald Ei und Butter sich verbinden.
Und jetzt lass dir die selbst gemachte Sauce Hollandaise schmecken! Ich freue mich über dein Feedback in den Kommentaren.
Sauce Hollandaise in einem Messbecher aus Porzellan.

Sauce Hollandaise einfach selbst machen

7 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mit diesem Rezept lässt sich Sauce Hollandaise einfach und schnell mit dem Pürierstab selbst machen.
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 3 Eigelb
  • 250 g Butter - geschmolzen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Senf

Zubereitung 

  • Eigelbe in ein hohes Gefäß geben und kurz anpürieren.
  • Geschmolzene Butter in einem feinen Strahl zugeben, dabei den Pürierstab langsam auf und ab bewegen. Die Sauce Hollandaise mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Senf abschmecken, dann sofort servieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 1967kcal | Kohlenhydrate: 2g | Eiweiß: 11g | Fett: 217g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (8)

Sonja S.
14. Apr. 2024 um 23:05 Uhr

Volle Punktzahl! Habe noch 1 EL Schmand eingerührt. LG Sonja

Steffi

Steffi
15. Apr. 2024 um 12:42 Uhr

Klingt perfekt! Danke dir, Sonja :)

andrea
14. Apr. 2024 um 18:51 Uhr

ja zum 2. Mal und ich war wieder total motiviert, aber wie beim 1. Mal blieb das ganze flüssig und wurde nicht wie eine Sauce Hollandaise. Leider… was denkst Du ist schief gelaufen?

Steffi

Steffi
17. Apr. 2024 um 16:29 Uhr

Hast du einen Pürierstab genutzt und hatten alle Zutaten Zimmertemperatur?

Doris
10. Apr. 2024 um 19:37 Uhr

Super leckere Hollandaise und echt schnell fertig

Steffi

Steffi
12. Apr. 2024 um 15:53 Uhr

Das freut mich sehr zu lesen!

Melly
4. Apr. 2024 um 14:42 Uhr

Hi Steffi! Nachdem ich deinen Kinder-Nudelsalat mit der Pürierstab Mayo schon mehrmals gemacht habe, sollte es heute die Sauce Hollandaise sein. Es hat auf Anhieb geklappt, ich habe noch etwas Schmand untergerührt. Lecker!

Steffi

Steffi
5. Apr. 2024 um 14:38 Uhr

Das freut mich aber sehr, liebe Melly!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>