Low Carb Aufläufe mit ordentlich Käse

von Gaumenfreundin
Enthält Werbung

Ich find Aufläufe ja wirklich toll! Zum einem weil man sie so toll vorbereiten kann und zur Essenszeit nur noch in den Ofen schieben muss und natürlich wegen der leckeren Käsekruste, die einfach jedem Rezept die Krone aufsetzt! Und wisst ihr was? Low Carb Aufläufe find ich sogar noch toller, da sie ganz nebenbei auch noch für die schlanke Linie sorgen ;) Und heute zur Feier des Tages hab ich gleich drei Low Carb Aufläufe mit ordentlich Käse für euch. Und da Käse super sättigt, vermisse ich bei meinen Schinken-Lauch-Röllchen, den Gemüsepommes mit Hackfleisch und den Zucchini- und Möhrennudel-Nestern auch keinerlei Kohlenhydrate.

Low Carb Gemüsepommes mit Hackfleisch und Käse überbacken

Low Carb Schinken-Lauch-Röllchen mit Käse überbacken

Low Carb Zucchini- und Möhrennudel-Nestern mit Käse überbacken

Cheddar & Mozzarella – eine super Kombi zum Überbacken

Seit März gibt es einen neuen Käse im Arla-Sortiment, der meinen Geschmack voll und ganz trifft! Der Ofenkäse Finello® vereint die Würze vom Cheddar mit mildem Mozzarella. Geschmacklich echt ein Volltreffer und beim Überbacken gibt es wunderschöne orange-weiße Fleckenmuster :) Noch ein Pluspunkt: Der neue Finello®  besteht nur aus natürlichen Zutaten und enthält keine Konservierungsstoffe.

Und da sich eine der Arla-Niederlassungen in meiner schönen Heimat (in der Eifel)  befindet, bin ich sowieso Fan von allen Arla-Produkten :)

Arla Ofenkäse Finello® zum Überbacken der Low Carb Aufläufe

Low Carb Aufläufe

Ich hab mich ja schon des Öfteren beschwert, das mein Mann so gar kein Freund von Low Carb Ernährung ist und sich lieber was eigenes kocht, als auf seine geliebten Nudeln oder Kartoffeln zu verzichten. Aber diesmal hab ich ihn überzeugen können, denn er hat tatsächlich zwei von drei Aufläufen gegessen. Vielleicht lag es auch an der tollen Käsekruste :) Die Gemüsenudelnester waren aber dann doch eine Nummer zu gesund für seinen Geschmack. Ganz begeistert bin ich trotzdem!

Arla Ofenkäse Finello® zum Überbacken der Low Carb Aufläufe

Überbackene Low Carb Zucchini- und Mörennudel-Nester

Überbackene Low Carb Schinken-Lauch-Röllchen

Soo lecker und perfekt für alle Gemüsemuffel! Denn die Low Carb Schinken-Lauch-Röllchen mit würziger Béchamelsoße und wunderbarer Käsekruste kommen garantiert auch bei Grünzeug-Verweigerern gut an.

Überbackene Low Carb Schinken-Lauch-Röllchen

Überbackene Low Carb Schinken-Lauch-Röllchen

Gericht: Hauptgericht
Autor: Gaumenfreundin.de

Zutaten

  • 2 Stangen Lauch
  • 6 Scheiben Kochschinken
  • Butter zum Fetten der Auflaufform und zum Anbraten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Guarkernmehl Low Carb geeignet oder normales Mehl
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Petersilie
  • Geriebener Käse zum Beispiel Arla Ofenkäse Finello®

Anleitung

  • Den Lauch waschen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. In einem Topf mit kochendem, leicht gesalzenem Wasser für 6 Minuten bissfest kochen.
  • Die Lauchstangen anschließend in Kochschinken einrollen und in eine gefettete Auflaufform legen.
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Butter in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel kurz andünsten.
  • Nun das Mehl zufügen und Milch und Gemüsebrühe zügig einrühren, damit keine Klümpchen entstehen.
  • Die Soße mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie würzen und 3 EL vom geriebenen Käse unterheben.
  • Anschließend die Béchamelsoße über den Schinken-Lauch-Röllchen verteilen und den Auflauf 30 Minuten im vorgeheizten Ofen überbacken. 10 Minuten vor Ende der Backzeit den Auflauf mit geriebenen Käse bestreuen.

Low Carb Schinken-Lauch-Röllchen mit Cheddar und Mozzarella überbacken

Überbackene Low Carb Gemüsepommes mit Hackfleisch

Gemüsepommes aus Süßkartoffeln, Möhren und Kohlrabi hab ich schon öfters mal gemacht, bin aber nie auf die Idee gekommen, diese mit Hackfleisch und Käse zu überbacken. Beides setzt den Low Carb Pommes wirklich nochmal die Krone auf und sogar mein Mann war begeistert :) Die Idee hab ich übrigens hier gefunden und das Rezept etwas abgewandelt.

Low Carb Gemüsepommes mit Hackfleisch und Käse überbacken

Überbackene Low Carb Gemüsepommes mit Hackfleisch

Gericht: Hauptgericht
Autor: Gaumenfreundin.de

Zutaten

  • 600 g Gemüse Möhren, Süßkartoffeln, Kohlrabi
  • Olivenöl für das Gemüse und zum Anbraten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL Tomatenmark
  • 4 Fleischtomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikagewürz
  • Chilipulver
  • Kreuzkümmel
  • Oregano
  • Geriebener Käse zum Beispiel Arla Ofenkäse Finello®

Anleitung

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Das Gemüse schälen und in dünne Stifte schneiden. In einer Schüssel mit 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und Currypulver mischen. Anschließend in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, die Tomaten in kleine Würfel schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch anbraten. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen und mit braten. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und das Tomatenmark einrühren.
  • Anschließend die Tomatenwürfel und 50 ml Wasser zugeben und die Hackfleischsoße aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kreuzkümmel, Chilipulver und Oregano abschmecken. Die Soße 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  • Die Hackfleischsoße über den Gemüsepommes verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen.
  • Im Ofen weitere 10 Minuten überbacken.

Low Carb Gemüsepommes mit Hackfleisch und Käse überbacken

Überbackene Low Carb Zucchini- und Mörennudel-Nester

Das ich ein riesengroßer Fan von Gemüsenudeln bin, wisst ihr vielleicht schon. Im Ofen hab ich sie aber noch nie zubereitet. Für meine Low Carb Aufläufe hab ich die Zucchini- und Möhrennudeln diesmal im Ofen mit Cheddar und Mozzarella überbacken und es war sooo gut! Ich werde definitiv zum Wiederholungstäter :)

Überbackene Low Carb Zucchini- und Mörennudel-Nester

Überbackene Low Carb Zucchini- und Mörennudel-Nester

Gericht: Hauptgericht
Autor: Gaumenfreundin.de

Zutaten

  • 2 Zucchini
  • 4 Möhren
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Eier
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Basilikum fein gehackt
  • Butter zum Fetten der Auflaufform
  • Geriebener Käse zum Beispiel Arla Ofenkäse Finello®

Anleitung

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Das Gemüse mit einem Spiralschneider in Spaghettiform schneiden.
  • Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Möhrennudeln mit dem Knoblauch ca. 5 Minuten anbraten. Für die letzte Minute die Zucchininudeln zugeben.
  • Die Gemüsenudeln mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Frischkäse in einer Schüssel mit den Eiern und dem Basilikum mischen. Die Gemüsenudeln unterheben.
  • Nun die Gemüsenudeln mit einer Gabel in kleine Nester drehen und in eine leicht gefettete Auflaufform setzen.
  • Die Nester mit dem geriebenem Käse bestreuen.
  • Die Gemüsenudelnester im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten überbacken.

Überbackene Low Carb Zucchini- und Mörennudel-Nester

Alle Rezepte reichen von der Menge her für zwei Personen. Lasst euch die wunderbaren Low Carb Aufläufe schmecken!

WERBUNG. DIESER BEITRAG IST IN KOOPERATION MIT ARLA ENTSTANDEN. MEINE MEINUNG ZU DEN PRODUKTEN WURDE NICHT BEEINFLUSST. VIELEN DANK FÜR DIE LECKERE ZUSAMMENARBEIT.
14 Kommentare

Weitere Leckerbissen

14 Kommentare

Experimente aus meiner Küche Mai 9, 2017 - 8:08

Oh wie toll!!!! Mit Süßkartoffeln stelle ich mir das auch total lecker vor. Aber sind Süßkartoffeln low carb? Bei Weight Watchers haben Süßkartoffeln sogar mehr Punkte wie normale Kartoffeln :(

Lieben Gruß
Yvonne

Antworten
Gaumenfreundin Mai 9, 2017 - 16:03

Danke Yvonne! Ja, Süßkartoffeln sind Low Carb geeignet :) Ich schau auch immer mal wieder in die Weight Watchers App und hatte mich auch schon über die vielen Punkte gewundert. Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Isabelle Mai 9, 2017 - 18:27

Alle drei sehr lecker, besonders reizt mich gerade der mit Schinken umwickelte Lauch! Irgendwie sowas gibt’s bei mir diese oder nächste Woche mal glaube ich ;-) liebe Grüße, Isabelle

Antworten
Gaumenfreundin Mai 10, 2017 - 10:56

Oh wie schön! Das freut mich Isabelle :) Ich bin auch auf den Geschmack gekommen und heute gibts das Rezept mit Spargel anstatt Lauch! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Margit Flower-Kranzl Mai 11, 2017 - 22:35

Hallo Steffi!
Nun habe ich deinen Auflauf probiert und gepostet.
Vielleicht magst du reinschauen: http://paradiesunddas.blogspot.co.at/2017/05/low-carb-auflauf-brennesselsamen.html?spref=fb

LG – Margit

Antworten
Gaumenfreundin Mai 15, 2017 - 21:21

Oh wie toll liebe Margit! Das sieht ganz wunderbar aus bei dir und ich freu mich sehr, das es so gut geschmeckt hat :) Viele liebe Grüße, Steffi

Antworten
Julia Mai 15, 2017 - 0:06

Hallo Steffi, die Gerichte sehen äußerst lecker aus. Bisher habe ich mich eher kohlenhydratreich ernährt. Habe zwar schon öfters von „Wunder“ durch low carb gehört, jedoch kenn ich meinen Biss bei solchen Diäten. Er fehlt mir einfach um durchzuhalten.
Ich möchte nun ein paar leckere Rezepte von dir nachkochen. Hast du vielleicht Tipps für Willensschwache Personen wie mich? :)
Möchte mindestens 12kg verlieren, ist das mit low carb realistisch?

Antworten
Gaumenfreundin Mai 15, 2017 - 21:16

Liebe Julia, ich danke dir :) Ich versuche mich immer abends Low Carb zu ernähren und esse morgens und mittags meistens auch Kohlenhydrate. Das hilft mir ganz gut, willensstark zu bleiben, da ich nicht auf alles verzichten muss. Realistisch ist es auf jeden Fall, mit Low Carb 12 Kilo abzunehmen! Wenn du aber nur abends auf Kohlenhydrate verzichtest, so wie ich, dann dauert es natürlich länger.
Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Julia Mai 15, 2017 - 22:10

Hallo Steffi, danke dir für den Tipp! Ich werde es zum Einstieg mal damit versuchen abends auf Kohlenhydrate zu verzichten. Ich denke steigern kann man sich immer :)

Antworten
Daniela Oktober 4, 2017 - 14:42

Liebe Steffi, darf ich Dich etwas fragen? Klappt es mit den Low Carb Rezepten trotz der fetthaltigen Käse tatsächlich abzunehmen? Ich bin da immer sehr verunsichert und greife dann doch wieder nach den fettreduzierten Sorten (genau wie bei CremeFraiche und Sahne). Gerne würde ich ein paar Kilos verlieren und möchte es nun mit Low Carb versuchen. Kannst Du mir Tipps geben?
GlG Daniela

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 5, 2017 - 9:59

Liebe Daniela, die meisten Käsesorten haben tatsächlich keine Kohlenhydrate und du kannst sie bei einer Low Carb Ernährung bedenkenlos essen. Mascarpone, Schmelzkäse und Frischkäse haben geringe Mengen an Kohlenhydraten und sollten nur wenig gegessen werden.

Ich ernähre mich nur abends Low Carb, da ich nicht komplett auf Nudeln, Reis und Brot verzichten möchte. Im September habe ich mich für das Weight Watchers Programm entschieden und mit der WW / Low Carb Kombination schon tolle Erfolge erzielt. Meld dich gerne bei weiteren Fragen :) Alles Liebe! Steffi

Antworten
Danieka Oktober 5, 2017 - 13:55

Danke Steffi, das werde ich bestimmt machen! Heute Abend gibt es erst einmal deine Zucchini-Nudeln mit Garnelen! LG Daniela

Antworten
Tim Oktober 8, 2017 - 15:54

Hallo Steffi,

zunächst erstmal danke für die ganzen Rezepte. Jetzt weiß ich was ich die nächste Woche kochen kann und muss mir nichts mehr selbst ausdenken :-)

Eine paar Fragen hätte ich jedoch noch. Für wieviel Personen ist das Rezept der „ÜBERBACKENEN LOW CARB ZUCCHINI- UND MÖRENNUDEL-NESTER“ ? Und welches Kokosöl verwendest du ?

Alles Liebe, Tim

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 9, 2017 - 11:12

Vielen Dank Tim! :) Das Rezept ist für 2 Personen und ich verwende das Kokosöl von Dr. Goerg. Liebe Grüße, Steffi

Antworten

Schreib mir