Müslimuffins mit Haferflocken, Beeren + Joghurt

von Gaumenfreundin

Seid ihr Müsli-Frühstücker und kann es euch dabei nicht fruchtig genug sein? Dann werdet ihr diese leckeren Müslimuffins mit Haferflocken, Beeren und Joghurt sicher lieben ♥ Eine wunderbare Abwechslung zum klassischen Müsli und auch bei Kindern sehr beliebt.

Müslimuffins mit Beeren und Joghurt zum Frühstück

 

Gesunde Müslimuffins zum Frühstück

Müslimuffins sind kleine essbare Müslischälchen aus der Muffinform. Eine tolle Möglichkeit, das geliebte Müsli mit Joghurt und süßen Früchten zu kombinieren. Die kleinen Kunstwerke sind nicht nur gesund und lecker, sie machen auf dem Frühstückstisch auch ordentlich was her.

Die Muffins sind auch toll für die Lunchbox geeignet – für das gesunde Frühstück im Büro

Rezept für Essbare Müslicups zum Frühstück

Haltbarkeit der gesunden Müslimuffins

Die essbaren Müslischälchen lassen sich prima schon am Vorabend zubereiten und dann am Tag darauf nach Herzenslust füllen. Im Kühlschrank sind die süßen Müslimuffins sogar mehrere Tage haltbar. Bei mir jedoch nicht, denn sie schmecken auch toll zum Kaffee oder als Snack zwischendurch. Auch Kindern schmecken die hübschen Muffins richtig gut. Ihr könnt sie ganz nach Belieben mit Joghurt oder Beeren füllen.

Weg waren sie – keine 30 Minuten nach dem Backen … Ich werd sie wohl öfters machen müssen! :)

Müslimuffins mit Beeren und Joghurt zum Frühstück

Warum ihr die leckeren Muffins unbedingt ausprobieren solltet:

  • in 20 Minuten zubereitet
  • ein tolles Rezept für die ganze Familie
  • schmecken auch Kindern richtig gut
  • können ganz nach Belieben gefüllt werden
  • wunderbar fruchtig und knackig
  • toll für die Lunchbox für Büro und Kita

Essbare Müslicups mit Beeren und Fruttissima

Weitere süße Frühstücks-Rezepte, die euch sicherlich auch gefallen

Lasst euch die leckeren Müslimuffins fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über euer Feedback.

Müslimuffins mit Beeren und Joghurt zum Frühstück

Gaumenfreundin
Meine Müslimuffins sind eine prima Abwechslung auf dem Frühstückstisch. Die kleinen Muffins schmecken auch Kindern.
5 von 1 Bewertung
Zubereitung 20 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 6 Muffins
Kalorien 208

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 1 Banane
  • 90 g Ahornsirup
  • 100 g 5-Korn-Flocken
  • 50 g Sojaflocken
  • 50 g Kokosraspeln

Zutaten für das Topping

  • griechischer Joghurt
  • Marmelade
  • Himbeeren
  • Heidelbeeren

Zubereitung
 

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, die Muffinform einfetten.
  • Die 5-Korn-Flocken mit den Sojaflocken, den Kokosraspeln und dem Ahornsirup in einer Schüssel mischen.
  • Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und zu der Müslimischung geben. Alles gut verrühren.
  • Die Müslimasse in die Muffinförmchen füllen und mit den Fingern an den Rand drücken damit kleine Schälchen entstehen.
  • Im Ofen 20 - 30 Minuten backen, bis die Cups die gewünschte Bräune haben.
  • Abkühlen lassen und nach Belieben mit griechischem Joghurt, Marmelade und Beeren füllen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 208kcalKohlenhydrate: 33gEiweiß: 4gFett: 7g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

8 Kommentare

Empfehlungen für dich

8 Kommentare

Beauty Butterflies Juli 29, 2016 - 12:40

Was für eine süße Idee! Und so hübsch ;) Lecker!

Antworten
Juli Highlights 2016 | SchokoladenFee August 1, 2016 - 7:03

[…] Müsli-Cups von Gaumenfreundin (eigentlich zum Frühstück, passt aber auch gut als Dessert! ;)) […]

Antworten
Claudia August 2, 2016 - 12:55

Hallo Steffi, ich hab heute deinen Blog entdeckt. Die Müslischalen sehen fantastisch aus! Danke für die vielen leckeren Rezepte. Es macht Spaß bei dir zu stöberrn. 0-)

Antworten
Gaumenfreundin August 2, 2016 - 12:56

Vielen Dank Claudia :)

Antworten
Anke September 5, 2017 - 15:06

Womit lassen sich die Sojaflocken ersetzen? Im Vorrat hätte ich z. B. Hirseflocken

LG

Antworten
Gaumenfreundin September 8, 2017 - 8:46

Liebe Anke, du kannst statt Sojaflocken auch Haferflocken nehmen :) Mit Hirseflocken müssten die Müslicups aber auch toll schmecken! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Anke Oktober 26, 2017 - 11:37

Hallöchen Steffi,
ich habe die Müslicups inzwischen nachgebacken mit den Hirseflocken und einer 4-Korn-Mischung. Super lecker geworden!!!
Das Rezept ist auch ideal um überreife Bananen zu verwerten, die sonst keiner mehr gegessen hätte.
LG Anke

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 26, 2017 - 20:21

Ach wie schön! Freut mich sehr :) Oh das stimmt, für überreife Bananen ist dieses Rezept perfekt. Im Sommer friere ich sie auch gerne ein als Basis für Smoothie Bowls oder Eis. Ganz liebe Grüße! Steffi

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung