Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
 
Werbung / Affiliate-Links.

Könnt ihr euch vorstellen, das diese wunderbaren Schokoriegel wirklich gesund sind? Sie sind es tatsächlich! Und das Beste ist, die Low Carb Bountys schmecken fast genauso wie das Original. Ich bin total begeistert vom gesunden Schokotraum, daher gibts das himmlische Rezept heute natürlich auch für euch.

Sagenhaft leckere Low Carb Bountys mit nur 5 Zutaten

Low Carb Bountys

Für die köstlichen Kokosriegel mit dunkler Schokolade braucht ihr nur wenige Zutaten. Sie sind ganz einfach und schnell gemacht und meine neuen gesunden Schokolieblinge. Mein Mann konnte mir garnicht glauben, das die leckeren Snacks tatsächlich nur wenige Kohlenhydrate haben und man sie ohne Reue genießen kann. Na gut, natürlich nicht alle Riegel auf einmal. ;)

Im Sommer schmecken die leckeren Bountys auch richtig gut als Eis vorstellen – Low Carb Bountyeis. Ein Traum!

Low Carb Bountys die schmecken wie das Original

Kokosriegel mit nur fünf Zutaten

Für die köstlichen Kokosriegel braucht ihr Kokosraspel, Kokosöl, dunkle Kuvertüre, Xucker oder Kokosblütenzucker und Kokosmilch. Mehr braucht ihr nicht für die gesunde, exotische Verführung! Die leckeren Riegel sind perfekt für den Schokohunger zwischendurch und auch eine tolle Alternative zu Weihnachtsgebäck. Für alle Schokoladenfans gibt es noch ein weiteres Low Carb Schokorezept mit Suchtfaktor auf dem Blog. :)

Low Carb Kokosriegel mit zartschmelzender Schokolade

Step by Step zu euren Bountyriegeln

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag. 

Als erstes werden Kokosmilch, Kokosrapel, Kokosöl und Xucker zu einem Teig geknetet, aus dem dann die Riegel geformt werden. 

Nach einer Stunde im Gefrierfach werden die Bounty-Riegel dann in geschmolzene Kuvertüre getunkt.

Und jetzt müsst ihr nur noch warten, bis die Schokolade getrocknet ist. :)

Köstliche Low Carb Bountys statt Weihnachtsplätzchen

Lasst euch die leckeren Low Carb Bountys schmecken und genießt den paradiesischen Kokostraum!

Anzeige

Keine Produkte gefunden.

Der perfekte Low Carb Snack: Schokoriegel mit Kokosfüllung

Low Carb Bountys / Kokosriegel mit nur 5 Zutaten

77 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Für die köstlichen Kokosriegel mit dunkler Schokolade braucht ihr nur wenige Zutaten. Sie sind einfach und schnell gemacht und meine neuen gesunden Schokolieblinge.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 20 Riegel

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 g Kokosraspel
  • 60 g Kokosöl - Zimmertemperatur
  • 2 EL Birkenzucker - oder Kokosblütenzucker
  • 200 g dunkle Kuvertüre - 85 % Kakao

Zubereitung 

  • Kokosmilch, Kokosraspel (bis auf 1 EL), Kokosöl und Xucker in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. Aus der Kokosmasse kleine Riegel formen, diese ca. 1 Stunde einfrieren.
  • Kuvertüre in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Riegel einzeln in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit restlichen Kokosraspeln bestreuen und trocknen lassen.
  • Die Low Carb Bountys bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 100kcal | Kohlenhydrate: 3g | Eiweiß: 1g | Fett: 10g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
*DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE-LINKS. MEHR ERFAHREN: DATENSCHUTZ

Kommentare (75)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.