Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Kartoffelpüree-Auflauf mit Hackfleisch, Erbsen, Möhren und Cheddar
Zubereitung 25 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten

Hast du schonmal Kartoffelpüree-Auflauf zubereitet? ich liebe den herzhaften Auflauf mit cremigem Püree, herzhaftem Hackfleisch, Erbsen, Möhren und goldgelber Käsekruste. Mein Rezept ist ganz einfach zu machen und pures Auflauf-Glück für die ganze Familie.

Kartoffelpüree-Hackfleisch-Auflauf mit Erbsen, Möhren und Cheddar

Kartoffelpüree-Auflauf mit Hackfleisch

Mein herzhafter Kartoffelpüree-Auflauf ist einfach perfekt, wenn du Kartoffelbrei vom Vortag übrig hast. So kannst du die Reste ganz wunderbar verwerten und mit herrlich würziger Hack-Gemüse-Mischung kombinieren. In Irland ist der Auflauf übrigens ein echter Klassiker und bekannt unter dem Namen Shepherds Pie.

Neben Püree brauchst du noch eine Zwiebel, Möhren, LauchHackfleisch, Erbsen und Worcestersauce für den Auflauf. Die Zutaten sind also wirklich überschaubar. Und mein Tipp: Alles nochmal mit würzigem Cheddar überbacken für eine herrliche, goldgelbe Käsekruste. Einfach köstlich!

Kartoffelpüree-Hack-Auflauf zubereiten

Schritt 1

Als Erstes eine Zwiebel fein hacken, Möhren schälen, in Würfel schneiden und eine Stange Lauch in Ringe schneiden.

Schritt 2

Jetzt Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch, Zwiebeln, Möhren und Lauch anbraten und würzen. Erst Tomatenmark, dann Mehl, Rinderbrühe und Worcestersauce einrühren. Das Ganze für etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Schritt 3

Nun die Hack-Gemüse-Mischung in eine Auflaufform geben und mit den Erbsen mischen. Alles mit selbstgemachtem Kartoffelpüree und geriebenem Cheddar bedecken und für 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Kartoffelpüree-Auflauf mit Hackfleisch, Erbsen, Möhren und Cheddar

So kannst du den herzhaften Auflauf variieren

Den Auflauf mit Kartoffelbrei kannst du auch mit anderen Gemüsesorten variieren. Neben Erbsen, Möhren und Lauch passen Paprika, Mais und auch Tomaten ganz besonders gut. Aber auch mit Zucchini, Brokkoli und Champignons schmeckt der Auflauf einfach prima. Nimm also einfach das Gemüse, das du am liebsten magst.

Was du noch mit übrig gebliebenem Püree machen kannst, verraten wir dir in unserem Magazin-Beitrag.

Und lass dir meinen Kartoffelpüree-Hack-Auflauf richtig gut schmecken! Ich freu mich schon über dein Feedback zum Rezept.

Kartoffelpüree-Auflauf mit Hackfleisch, Erbsen, Möhren und Cheddar

Kartoffelpüree-Auflauf

58 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Kartoffelpüree-Auflauf mit Hackfleisch ist ein einfacher Auflauf, der garantiert der ganzen Familie schmeckt.
Zubereitung 25 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 600 g Kartoffelpüree
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 400 ml Rinderbrühe - oder Gemüsebrühe
  • 1 EL Worcestersauce
  • 100 g Erbsen - TK
  • 80 g geriebener Cheddar

Zubereitung 

  • Zwiebel fein hacken. Möhren schälen und in Würfel schneiden, Lauch in Ringe schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch anbraten. Zwiebeln, Möhren und Lauch zugeben und kurz mitbraten.  Mit Salz und Pfeffer würzen und Tomatenmark einrühren. Kurz rösten, dann das Mehl unterheben und Rinderbrühe und Worcestersauce einrühren. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel 15 Minuten köcheln lassen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Das Hack in eine Auflaufform geben, Erbsen unterheben. Alles mit dem Kartoffelpüree und geriebenem Cheddar bedecken. 20 Minuten im Ofen backen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 598kcal | Kohlenhydrate: 43g | Eiweiß: 33g | Fett: 33g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst Du teilen. Schicke Deine liebsten Rezepte raus an Freunden, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (8)

Svenja
19. Jan. 2024 um 11:33 Uhr

Dieses Gericht hab ich diese Woche gekocht und ich fand es so lecker. Das mache ich jetzt öfter und lässt sich auch hervorragend für ein paar Tage vorbereiten. Danke für diese tolle Idee :)

Steffi
19. Jan. 2024 um 21:25 Uhr

Danke für die tolle Bewertung, Svenja :)

Nina
18. Jul. 2023 um 17:56 Uhr

Dieses Gericht koche ich immer wieder, einfach nur lecker! Danke für das tolle Rezept

Steffi
19. Jul. 2023 um 09:47 Uhr

Sehr sehr gerne, liebe Nina :)

Xenija
15. Mrz. 2023 um 13:05 Uhr

Danke dir für dieses wirklich leckere Rezept. Resteverwertung on point und alle sind satt und zufrieden.

Steffi
16. Mrz. 2023 um 08:25 Uhr

Wie schön, das freut mich!

Franzi
23. Jan. 2023 um 13:24 Uhr

Einfach köstlich!
Perfekt um die Kartoffelpüreereste vom Vortag zu verarbeiten.

Steffi
23. Jan. 2023 um 17:33 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>