Klassischer Chickenburger mit Honig-Senf-Dressing

von Gaumenfreundin

Burger zu machen macht einfach großen Spaß! Wenn alle Leckereien erstmal vorbereitet sind, kann sich jeder am Tisch seinen Burger ganz nach Lust und Laune selbst zusammenstellen. Daher mag ich auch diesen klassischen Chickenburger besonders gerne, wenn Freunde zu Besuch kommen. Als Belag gibt es dann neben dem Hähnchen auch Tomaten, Gurken und ein cremiges Honig-Senf-Dressing.

Klassischer Chickenburger – einfach selbstgemacht

 

Mein Burger mit Hähnchen

Ich bin ein großer Fan von Rindfleisch-Burgern. Aber da wir die sooo oft zuhause oder in  verschiedenen Kölner Burger-Restaurants essen, hab ich euch heute einen klassischen Chickenburger  mitgebracht. So kommt ein bisschen Abwechslung auf den Teller und Pattys aus Geflügel wollte ich  schon immer einmal selbst machen.

Mein Mann war am Anfang etwas skeptisch, aber im Nachhinein hat ihm mein „Mädchenburger“  dann doch richtig gut geschmeckt. Na also!

Rezept für einen klassischen Chickenburger

Chickenburger ganz einfach selber machen

Belegt habe ich meinen Chickenburger mit Tomatenscheiben, Gurke, gemischtem Salat, Remoulade  und einem leckeren, selbstgemachten Honig-Senf-Dressing. Dazu gab ́s ein knuspriges  Bauernbrötchen. Ihr könnt aber auch jedes andere Brötchen für den Burger verwenden.

Rindfleisch, vegetarisch oder mit Hähnchen – Wie belegt ihr eure Burger am liebsten?

Ich werde  meinem Rindfleisch-Burger zwar treu bleiben, der Chickenburger ist aber eine prima Alternative, der  mit Sicherheit nicht zum letzten Mal auf meinem Teller gelandet ist :)

Bauernbrötchen - perfekt für den Chickenburger

Warum ihr den Hähnchen-Burger unbedingt ausprobieren solltet

  • in 30 Minuten zubereitet
  • mit würziger Remoulade und köstlichem Honig-Senf-Dressing
  • ein schnelles Feierabendrezept
  • beliebt bei der ganzen Familie
  • der perfekte Burger für alle die Hähnchen mögen

Hähnchenburger mit Honig-Senf-Dressing, Remoulade, Tomaten und Cheddar

Weitere schnelle und einfache Rezepte mit Hähnchen, die euch sicherlich auch gefallen

Lasst euch den klassischen Chickenburger mit Honig-Senf-Dressingr fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über euer Feedback.

Klassischer Chickenburger mit Honig-Senf-Dressing

Gaumenfreundin
Meine Chickenburger mit Honig-Senf-Dressing und Cheddar schmecken der ganzen Familie
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 299

Das solltest du haben

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

Zutaten für die Chickenburger

  • 500 g Geflügelhackfleisch
  • 1 Ei
  • 3 EL Paniermehl
  • 1 kleine Zwiebel gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • Kräuter zum Beispiel Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl

Zutaten für das Honig-Dressing

  • 3 EL Dijon-Senf
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Frischkäse
  • 1 EL Balsamico Bianco
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Weitere Zutaten

  • 4 Brötchen
  • 1 Fleischtomate in Scheiben geschnitten
  • 1 Gurke in Scheiben geschnitten
  • 30 g Salat
  • Remoulade
  • Cheddar Käse

Zubereitung
 

  • Den Ofen auf 100 Grad vorheizen.
  • Geflügelhackfleisch mit dem Ei, dem Paniermehl, den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln, Petersilie, Salz und Pfeffer verkneten und 4 Frikadellen formen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen 5 – 10 rundherum goldbraun anbraten, je nach Dicke der Patties.
  • Nun die Frikadellen zum warm halten in den Ofen stellen.
  • Die Brötchen aufschneiden und die Brötchenhälften zu den Frikadellen in den Ofen geben.
  • Für das Honig-Senf-Dressing alle Zutaten miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die untere Brötchenhälfte mit Remoulade, die obere mit der Honig-Senf-Soße bestreichen.
  • Anschließend die untere Brötchenhälfte mit Salat, den Gurken- und Tomatenscheiben, dem
  • Hähnchen-Patty und dem Cheddarkäse belegen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 299kcalKohlenhydrate: 26gEiweiß: 21gFett: 12g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood
0 Kommentar

Empfehlungen für dich

Schreib mir

Rezept Bewertung