Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln

Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln
Zubereitung 25 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten

Mein cremiger Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln ist ein vegetarisches Auflaufrezept, das der ganzen Familie schmeckt. Und das Beste: Die Zubereitung ist total unkompliziert und du brauchst gerade einmal 25 Minuten Zeit, bis der Auflauf in den Ofen wandert.

Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln

Einfacher Blumenkohlauflauf

Ob als Beilage zu Frikadellen oder als vegetarisches Hauptgericht, der Blumenkohlauflauf macht die ganze Familie satt und glücklich. Neben Blumenkohl und festkochenden Kartoffeln brauchst du noch diese Basis-Zutaten aus deinem Vorrat:

  • Zwiebel
  • Butter, Mehl, Sahne und Gemüsebrühe für die cremige Sauce
  • Gewürze
    Den Auflauf würze ich mit Salz, Pfeffer und Muskat. Und nach dem Backen garniere ich ihn mit Schnittlauch und Petersilie.
  • Käse zum Überbacken
    Ich mag am liebsten einen würzigen Bergkäse. Der schmeckt besonders gut zum milden Blumenkohl. Emmentaler und Gouda passen aber auch sehr gut.

Blumenkohlauflauf in 3 Schritten!

Die genauen Mengenangaben für den Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf gibts weiter unten in meiner druckbaren Rezeptkarte.

Schritt 1: Gemüse vorbereiten

Als Erstes Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, Blumenkohl in Röschen teilen und die Zwiebel klein würfeln.

Jetzt die Kartoffelwürfel 10 Minuten vorkochen, dann den Blumenkohl zugeben und 5 Minuten mitkochen.

Schritt 2: Sauce anrühren

Während Kartoffeln und Blumenkohl kochen, die Sauce zubereiten. Hierfür Butter erhitzen und die Zwiebeln anbraten. Dann das Mehl zügig mit einem Schneebesen einrühren, bis eine goldgelbe Mehlschwitze entsteht. Nach und nach Gemüsebrühe und Sahne einrühren und die Sauce kurz eindicken lassen. Dabei mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 3: Auflauf backen

Danach Blumenkohl und Kartoffeln in eine Auflaufform geben, mit der Sauce übergießen und mit geriebenem Käse belegen. Den Auflauf im Ofen backen, bis die Kartoffeln weich sind.

Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln

5 Gründe, meinen Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf mal auszuprobieren

  • super sättigend
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten
  • kann nach Belieben auch mit anderen Gemüsesorten kombiniert werden
  • hält sich ein paar Tage im Kühlschrank, du kannst ihn also prima vorbereiten
  • ein vegetarisches Familienrezept

Zum Auflauf passt ein knackiger Beilagensalat ganz besonders gut.

Und jetzt lass dir meinen Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln richtig gut schmecken! Ich freu mich über dein Feedback zum Rezept.

Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln

Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln

98 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln ist ein einfaches, vegetarisches Auflaufrezept, das der ganzen Familie schmeckt.
Zubereitung 25 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Blumenkohl - ca. 800 g Blumenkohl-Röschen
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 250 g Gemüsebrühe
  • 250 g Sahne zum Kochen - oder Milch
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • 150 g geriebener Käse - z.B. Bergkäse, Gouda oder Emmentaler

Zubereitung 

  • Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Blumenkohl in Röschen teilen. Zwiebel klein hacken.
  • Kartoffelwürfel in einem Topf mit kochendem, gesalzenem Wasser für 10 Minuten vorkochen. Blumenkohl zugeben und 5 Minuten mitkochen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln anbraten. Das Mehl zügig mit einem Schneebesen einrühren und 1-2 Minuten rühren, bis eine goldgelbe Mehlschwitze entsteht. Nach und nach Gemüsebrühe und Sahne einrühren und die Sauce unter Rühren andicken lassen. Dabei mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Blumenkohl und Kartoffeln in eine Auflaufform geben, dann mit der Sauce übergießen und mit geriebenem Käse belegen. 20 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich sind.

Steffis Tipps

Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 Tage

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 391kcal | Kohlenhydrate: 37g | Eiweiß: 16g | Fett: 22g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (16)

Marvin
20. Feb. 2024 um 12:29 Uhr

Sehr lecker! :)

Steffi
20. Feb. 2024 um 20:45 Uhr

Das freut mich :)

Olga
19. Feb. 2024 um 16:55 Uhr

Super leichtes Rezept, sehr leckerer Aulauf, meinen Gästen hat es geschmeckt . Danke dafür!

Steffi
20. Feb. 2024 um 20:39 Uhr

Das freut mich sehr! :)

Sabine F.
20. Jan. 2024 um 13:59 Uhr

Der Auflauf war super lecker. Werde ich in Zukunft öfters kochen.

Steffi
22. Jan. 2024 um 13:04 Uhr

Das freut mich sehr, liebe Sabine!

Verena
11. Dez. 2023 um 21:45 Uhr

Sehr leckeres Rezept.

Steffi
12. Dez. 2023 um 08:45 Uhr

Vielen lieben Dank!

MamaMiep
6. Aug. 2023 um 20:40 Uhr

Wir sind eben mit Essen fertig geworden und wir sind alle 3 satt und selig. Das wird es häufiger geben! Mein Kind isst freiwillig Blumenkohl Ich kann es kaum glauben

(Kleiner Tipp für andere vielleicht: Wir haben TK-Blumenkohl genommen und genau wie im Rezept zubereitet, war kein Unterschied. Auch vorwiegend festkochende Kartoffeln klappen prima. Wir machen aber in Zukunft etwas mehr Sauce und vermengen die mit Kartoffeln und Blumenkohl vor dem Einfüllen in die Auflaufform, damit alles gleichmäßig durchzieht.)

Steffi
8. Aug. 2023 um 09:24 Uhr

Wie schön, dass es dir so gut geschmeckt hat. Und ganz lieben Dank für deinen Tipp zum TK-Blumenkohl. Perfekt!

Michaela
24. Jul. 2023 um 18:31 Uhr

Sehr lecker das Rezept, habe weißen Pfeffer genommen, Ziegengouda und Sojasahne (Kuhmilchallergie).
Welche Größe hatten denn Deine Kartoffeln? Das ist auf den Bildern schlecht zu erkennen und davon hängt ja die Garzeit ab.
liebe Grüße Michaela

Steffi
27. Jul. 2023 um 14:43 Uhr

Hi Michaela, ich Würfel die Kartoffeln schon recht klein in mundgerechte Stücke.Schön, dass es dir geschmeckt hat!

Michael
18. Mrz. 2023 um 19:17 Uhr

wirklich sehr lecker…
habe es mit Cheddar überbacken…

Steffi
19. Mrz. 2023 um 14:57 Uhr

Oh ja, Cheddar passt super! Danke für deine Bewertung!

Dietmar Haun
7. Mrz. 2023 um 15:06 Uhr

Also so einen guten Auflauf hat uns allen sehr gut geschmeckt.wir werden ihn öfters machen .Die Resonanz war einfach spitze.sehr gut um weiter zu empfehlen .
grüsse Dietmar Haun aus wetzlar

Steffi
8. Mrz. 2023 um 09:31 Uhr

Wie schön, dass es euch so gut geschmeckt hat, Dietmar! Das freut mich sehr!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>