Caesar-Dressing – das perfekte Dressing zum Caesar Salad

von Gaumenfreundin
WWV<306MP

Das cremig-würzige Caesar-Dressing ist schon ein echter Klassiker. Und heute hab dir eine super einfache Variante davon mitgebracht. Außerdem verrate ich dir, zu was das leckere Dressing noch alles passt und mit welchen Zutaten ich den Caesar Salad zubereite.

Caesar-Salad-Dressing zum Römersalat mit Hähnchen, Parmesan und Croutons

Veganes Caesar-Dressing ohne Ei und ohne Sardellen

Das Original-Dressing wurde von Cesare Cardini, einem italienisch-amerikanischen Restaurantbesitzer erfunden. Es beinhaltet Sardellenfilets und rohe Eier. Auf beide Zutaten hab ich bei meinem Caesar-Salad-Dressing verzichtet. Es schmeckt wunderbar würzig und hat eine tolle cremige Konsistenz.  Du kannst es also nicht nur für den beliebten Salat, sondern auch als Dip fürs Baguette verwenden. Toll schmeckt es auch als Dip für Möhren- und Paprikagemüse.

Folgende Zutaten verwende ich für mein Caesar Salad Dressing

Für mein cremiges und würziges Salatdressing brauchst du 6 einfache Zutaten.

  • Knoblauch
  • Mayonnaise
    Du kannst fertige Mayonnaise aus dem Glas verwenden, auch gerne eine kalorienreduzierte Variante. Ein Rezept für selbstgemachte Mayonnaise findest du hier bei meinem Nudelsalat-Rezept
  • Naturjoghurt
    Statt Naturjoghurt kannst du auch griechischen Joghurt verwenden. Das passt genauso gut.
  • Senf
    Welchen Senf du nimmst, bleibt natürlich dir überlassen. Ich mag gerne den schärferen Dijon-Senf.
  • Zitronensaft
    Besonders cremig wird das Dressing durch den Zitronensaft. Keine Zitrone zur Hand? Dann nimm einfach eine Limette!
  • Worcestersauce
    Ich liebe Worcestersauce zum Würzen und Verfeinern von Soßen, Dressings und zu Fleisch und Fisch. Die Basic-Sauce  hab ich wirklich immer im Haus.

Caesar Dressing Rezept mit Römersalat, Croutons und Parmesan

So machst du das beste Caesar-Dressing

Für das Dressing werden zuerst die Knoblauchzehen klein gehackt. Aus Knoblauch, Mayonnaise, Naturjoghurt, Senf, Zitronensaft und Worcestersoße wird nur mit einem Schneebesen ein Dressing angerührt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist dein cremiges Dressing bereit zum Servieren.

So lange hält sich dein Dressing

Da mein Caesar-Salad-Dressing ohne rohes Ei zubereitet wird, kannst du es bis zu 7 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

So bereite ich meinen liebsten Caesar Salad zu

Für den klassischen Caesar Salad brauchst du nur ganz wenige Zutaten. Neben knackigem Römersalat kommen krosse Croûtons und frisch geriebener Parmesan in die Schüssel.

Die Croûtons mach ich immer ganz einfach selbst: Brot in Scheiben schneiden und würfeln, dann mit Olivenöl für 5 Minuten in der Pfanne rösten. Optimal kannst du übrigens noch etwas Knoblauch mit in die Pfanne geben.

Folgende Zutaten passen auch zum Caesar Salad

  • gebratenes Hähnchen-Innenfilet
  • gekochte Eier
  • klein geschnitten Tomaten
  • Zwiebeln
  • gebratene Speckstreifen

Besonders gern mag ich übrigens auch diese Variante mit gerösteten Kichererbsen zum Caesar Salad. Wie auch immer du ihn zubereitest, der Caesar Salad ist definitiv ein super leckerer und sättigender Sommersalat.

Und jetzt lass dir mein Dressing richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback zum Rezept.

Caesar-Salad-Dressing mit Joghurt zum Römersalat mit Croutons und Parmesan

Caesar Salad mit Hähnchen, Croutons, Römersalat und Parmesan

Caesar-Dressing Rezept ohne Ei

Gaumenfreundin
Für mein cremig-würziges Caesar-Dressing auf Joghurt-Basis brauchst du nur 6 Zutaten.
5 von 1 Bewertung
Zubereitung 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 8 Portionen
Kalorien 45
Kicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Mayonnaise WW: light
  • 200 g Naturjoghurt WW: fettreduziert
  • 2 TL Senf
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Worcestersauce
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Knoblauch kein hacken.
  • Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und ein Dressing anrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Haltbarkeit im Kühlschrank: ca. 7 Tage

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 45kcalKohlenhydrate: 3gEiweiß: 2gFett: 3gWW SmartPoints (blau): 1
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

2 Kommentare

Empfehlungen für dich

2 Kommentare

Ines Juni 1, 2021 - 21:31

Steffi! Endlich mal ein Dressing ohne Ei. Es schmeckt wie das Original. Ich hin ganz begeistert. Danke schön

Antworten
Gaumenfreundin Juni 2, 2021 - 11:30

Das freut mich riesig Ines!!!

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung