Kerniges Knäckebrot mit ofengerösteten Zwetschgen

von Gaumenfreundin
Werbung

Habt ihr schon mal Knäckebrot gebacken? Ich versprech euch – selbstgemachtes Knäckebrot macht süchtig! Ich hab es seit meinem ersten Mal nun schon zweimal für meine Eltern gebacken, für die Nachbarn und schon mindestens fünf Mal für mich selbst. Es schmeckt einfach um Längen besser als gekauft und ist richtig schnell gemacht. So simpel und so gut – Ich liebe es!

Knäckebrot ist perfekt für das gesunde, leichte Frühstück oder den schnellen Knabberspaß für zwischendurch.

Rezept für Kerniges Knäckebrot mit ofengerösteten Zwetschgen

 

Zwetschgen mit Ziegenkäse und Knäckebrot

Die süß-sauren Zwetschgen sind meine liebsten heimischen Spätsommerfrüchte. Sie passen nicht nur super zu meinen gesunden Galettes, zum Salat im gebackenen Kürbis, sondern auch zu Ziegenkäse.

Zwetschgen aus dem Ofen und Ziegenkäse – die Kombination ist wirklich der Knaller und schmeckt super lecker zum kernigen Knäckebrot. Das leckere Trio lässt alle Frühstücksherzen höher schlagen. Meins hat es jedenfalls im Sturm erobert!

Ofengeröstete Zwetschgen

Selbstgemachtes Knäckebrot mit Ziegenkäse und Zwetschgen

REWE Regional – 7 x Regional

Das waren sie nun, meine köstlichen Zwetschgen-Rezepte, die ich mir für die REWE Aktionswoche #7xregional ausgedacht hab. Neben mir sind sechs weitere Foodblogger mit großartigen Rezepten rund um ihr regionales Hauptprodukt vertreten. Bisher waren das Rezepte mit Tomaten, Möhren und Fenchel. Ich bin schon ganz gespannt, welche in den nächsten drei Wochen noch folgen :)

REWE 7 x Regional

Das lokale Bewusstsein beim Einkauf ist mir wichtig. Ich mag den intensiven Geschmack und die gute heimische Qualität regionaler Lebensmittel. Und ich mag es zu wissen, wo meine Lebensmittel herkommen. Daher ernähre ich mich zwar nicht ausschließlich, aber doch gerne und viel regional, jedenfalls was das Obst, Gemüse und Fleisch betrifft. Denn direkt vor der Haustür haben wir ein wunderbares saisonales Angebot. Die REWE Regional Produkte kommen ausschließlich von Erzeugern aus der Region, werden frisch geerntet und sind ohne lange Transportwege schnell beim Konsumenten.

REWE Regional Zwetschgen aus dem Rheinland

REWE Regional

REWE Regional Rosmarin aus dem Rheinland

Ich ernähre mich aber nicht ausschließlich regional, denn in Deutschland wachsen leider noch keine Bananen, Mangos und Avocados auf den Bäumen. Und die mag ich einfach viiiel zu gerne. Auch auf meine geliebten Superfoods wie Chiasamen, Gojibeeren und Acaipulver möchte ich trotz regionalem Bewusstsein nicht verzichten. Jeder sollte seine eigene Balance finden und dabei das direkte Umland nicht ganz vergessen.

Selbstgemachtes Knäckebrot mit Ziegenkäse und Zwetschgen

Lasst euch mein selbstgemachtes Knäckebrot fantastisch schmecken!

Kerniges Knäckebrot mit ofengerösteten Zwetschgen

Gaumenfreundin
Mein selbstgemachtes Knäckebrot mit ofengerösteten Zwetschgen schmeckt toll zum herbstlichen Sonntagsfrühstück.
5 von 1 Bewertung
Zubereitung 25 Min.
Backzeit 55 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 286

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

Zutaten für 1 Blech Knäckebrot (ca. 12 Scheiben)

  • 60 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g Haferflocken
  • 100 g Kerne und Samen zum Beispiel Kürbiskerne, Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne
  • 150 g Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz

Zutaten für ofengerösteten Zwetschgen

  • 200 g Zwetschgen
  • Brauner Zucker
  • Butter zum Fetten der Auflaufform

Weitere Zutaten

  • Ziegenfrischkäse
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung
 

Knäckebrot

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten für das Knäckebrot in eine Schüssel geben und mit den Händen vermischen.
  • Den Teig dünn auf das Backpapier streichen und im Ofen ca. 40 Minuten backen.
  • Wichtig: Das Knäckebrot nach 10 Minuten rausnemen und in Scheiben schneiden. Dann erst weiter backen
  • Nach Ende der Backzeit die Knäckebrote aus dem Ofen nehmen, sofort vom Backblech lösen und abkühlen lassen.

Ofengeröstete Zwetschgen

  • Die Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben in eine gefettete Auflaufform geben und mit Zucker bestreuen.
  • Nun die Zwetschgen für ca. 15 Minuten in den Ofen geben, bis der Zucker geschmolzen und die Zwetschgen schön weich sein.
  • Die Knäckebrote mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen und mit den ofengerösteten Zwetschgen und dem Rosmarin garnieren.

Notizen

Die Knäckebrote halten luftdicht in Dosen gepackt ca. 14 Tage.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 286kcalKohlenhydrate: 33gEiweiß: 9gFett: 14g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

 

Kerniges Knäckebrot aus Dinkelmehl-Teig

Knäckebrot mit Zwetschgen

Gewinner

Vielen Dank für die vielen Kommentare zu meinem REWE-Gewinnspiel. Hier ist wirklich eine tolle regionale Rezeptidee-Sammlung entstanden. Die ein oder andere Idee wird sicherlich auch mal auf meinem Teller landen. :)

Bei meinen letzten Gewinnspielen hab ich immer ganz oldschool kleine Zettel ausgeschnitten, die Namen der Teilnehmer notiert und dann die Gewinner per Hand gezogen. Irgendwie wohn ich scheinbar hinterm Mond, denn ich wusste nicht, dass es auch Tools zur Gewinnerziehung gibt! Die drei glücklichen Gewinner hab ich diesmal nach dem Zufallsprinzip mit Random.org gezogen.

Nr. 14 – Katharina
Nr. 28 – Otto
Nr. 53 – Friederike

Herzlichen Glückwunsch ihr Lieben! Ihr bekommt eine E-Mail von mir – und natürlich je einen 100 € REWE Einkaufsgutschein.

REWE #7xregional 2016

Werbung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit REWE entstanden. Meine Meinung zu den Produkten wurde nicht beeinflusst. Vielen Dank für die leckere Zusammenarbeit.
4 Kommentare

Empfehlungen für dich

4 Kommentare

Imme Hansemann September 24, 2016 - 22:28

Wunderbar Steffi – ich freue mich so über deine tollen Rezept (ein Stapel ausgedruckter Rezepte warten nun auf Umsetzung)!

Fröhliche Grüße
Imme♥

Antworten
Gaumenfreundin September 26, 2016 - 21:04

Vielen lieben Dank Imme :)

Antworten
Anastasia August 31, 2019 - 21:11

Sooo lecker! Ich komme gerade aus Schweden zurück und musste sofort dein Knäckebrot Rezept ausprobieren ;) Yummie
Werde ich auf jeden Fall wieder backen!

Antworten
Gaumenfreundin September 2, 2019 - 15:35

Ach toll! Danke Anastasia. Ich freu mich das es dir geschmeckt hat ♡

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung