Frühstück

Knäckebrot selber machen mit diesem einfachen Rezept

Knäckebrot selber machen mit Saaten
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten

Hast du schon mal Knäckebrot gebacken?  Ich verspreche dir, Knäckebrot selber machen geht so so einfach und schmeckt einfach toll!  Mein Knäckebrot-Rezept mit Dinkelmehl, Haferflocken und gemischten Saaten ist herrlich knusprig und total unkompliziert zu machen.

Knäckebrot selber machen mit Saaten

Knuspriges Knäckebrot selber machen

Dieses Rezept ist schon sehr lange mein treuer Begleiter. Ich bereite das einfache Knäckebrot gern frisch für unser Frühstück zu. Es passt zu Aufstrichen und Dips aller Art, wie meiner Guacamole oder dem Auberginen-Dip.

Knäckebrot kannst du prima auf Vorrat zubereiten. Ob zum Knabbern zwischendurch oder zum Salat, das kernige Knäckebrot schmeckt einfach toll! Und das Beste: Für das Rezept brauchst du ausschließlich Zutaten aus dem Vorratsschrank.

Diese Zutaten brauchst du für selbsgemachtes Knäckebrot

  • Mehl
    Ich verwende am liebsten Dinkel-Vollkornmehl.
  • Haferflocken
  • Saaten
    Für mein Knäckebrot nutze ich eine Mischung aus Sonnenblumenkernen, Sesam und Kürbiskernen. Die Zutaten kannst du beliebig variieren.
  • Salz
  • Olivenöl

Knäckebrot ganz einfach selber machen

Als Erstes ein Backblech mit Backpapier auslegen. Dann alle Zutaten für das Knäckebrot in eine Schüssel geben und mit den Händen vermischen.

Jetzt streichen wir den Teig dünn auf das Backpapier, bis er etwa die Größe von einem DinA4-Blatt hat. Das Blech in den Ofen geben und den Teig für 10 Minuten backen. Danach den noch weichen Teig aus dem Ofen holen und in Scheiben schneiden.

Den Teig anschließend nochmal in den Ofen geben und für weitere 30 Minuten backen. Dann herausholen, vom Blech lösen und abkühlen lassen.

Luftdicht verpackt kannst du die Knäckebrote bis zu 2 Wochen aufbewahren.

Knäckebrot selber machen mit deinem einfachen Rezept

Warum du Knäckebrot unbedingt mal selber backen solltest

  • vollgepackt mit guten Zutaten
  • ganz einfach zu machen
  • wunderbar knackig
  • perfekt für das gesunde Frühstück oder den Snack für zwischendurch
  • in 15 Minuten zubereitet
  • schmeckt auch Kindern richtig gut, perfekt also auch für die Brotdose

Und jetzt viel Freude beim Knäckebrot-backen! Ich freu mich sehr, wenn du mir ein Feedback zum Rezept da lässt. :)

Knäckebrot selber machen mit Saaten

Knäckebrot selber machen

44 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Knäckebrot passt toll zu Aufstrichen und Dips aller Art. Für mein einfaches Rezept brauchst du nur wenige Zutaten.
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Portionen 10 Scheiben

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 60 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g Haferflocken
  • 100 g Saaten - z.B. Kürbiskerne, Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne
  • 150 g Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung 

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten für das Knäckebrot in eine Schüssel geben und mit den Händen vermischen.
  • Den Teig dünn auf das Backpapier streichen (ca. so groß wie ein DinA4 Blatt) und im Ofen 10 Min. backen. Dann herausholen in in Scheiben schneiden.
    Knäckebrot-Teig zubereiten
  • Nochmal für 30 Min. backen. Dann herausholen, vom Blech lösen und abkühlen lassen.

Steffis Tipps

Die Knäckebrote halten luftdicht in Dosen gepackt ca. 14 Tage.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 108kcal | Kohlenhydrate: 9g | Eiweiß: 4g | Fett: 6g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (10)

Marion
29. Aug. 2023 um 11:45 Uhr

habe das Rezept gerade wieder gemacht. Das erste Mal war im Dezember. Da habe ich es mit zur Weihnachtsfeier mit meinen Kollegien mit gebracht. ich hatte 2 Bleche gemacht. Die waren ganz schnell alle. Alle mochten das Knäckebrot. Sie haben es so weggeknuspert. Das mache ich fast auch nur so. Ein neuer Kollege hat davon gehört und wollte auch eins. Er war auch ganz begeistert. Das mache ich bestimmt noch öfter.

Steffi
29. Aug. 2023 um 17:57 Uhr

Wie schön zu lesen liebe Marion! Lasst euch die Knäckebrote weiterhin gut schmecken! :)

Mary
5. Dez. 2022 um 15:42 Uhr

ich habe das Rezept eben ausprobiert, es schmeckt echt lecker

Steffi
5. Dez. 2022 um 20:30 Uhr

Ganz lieben Dank!

Elfriede
1. Apr. 2022 um 11:26 Uhr

Hab es ausprobiert. Schmeckt super! Meine Enkel sind gleich darüber hergefallen, sodass ich sofort die 2.Ladung machen musste.

Gaumenfreundin
1. Apr. 2022 um 16:33 Uhr

Oh wie klasse! Das freut mich riesig!!!

Anastasia
31. Aug. 2019 um 21:11 Uhr

Sooo lecker! Ich komme gerade aus Schweden zurück und musste sofort dein Knäckebrot Rezept ausprobieren ;) Yummie
Werde ich auf jeden Fall wieder backen!

Gaumenfreundin
2. Sep. 2019 um 15:35 Uhr

Ach toll! Danke Anastasia. Ich freu mich das es dir geschmeckt hat ♡

Imme Hansemann
24. Sep. 2016 um 22:28 Uhr

Wunderbar Steffi – ich freue mich so über deine tollen Rezept (ein Stapel ausgedruckter Rezepte warten nun auf Umsetzung)!

Fröhliche Grüße
Imme♥

Gaumenfreundin
26. Sep. 2016 um 21:04 Uhr

Vielen lieben Dank Imme :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>