Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Gerösteter Blumenkohl aus dem Backofen
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Blumenkohl im Backofen zubereiten ist total unkompliziert und du brauchst gerade einmal 10 Minuten Zeit für die leckere Gemüsebeilage. Und noch ein Pluspunkt: Der gesunde, kalorienarme Kohl wird im Ofen direkt mit köstlicher Marinade geröstet. Einfach köstlich!

Blumenkohl mit Marinade im Backofen zubereiten

Zutaten für Blumenkohl aus dem Backofen

Du magst keinen weich gekochten Kohl? Dann bist du hier genau richtig! Für Blumenkohl aus dem Backofen brauchst du eigentlich nur einen Kopf Blumenkohl und Zutaten für die Marinade. Ich mag den natürlichen Blumenkohl-Geschmack sehr gerne und durch meine Marinade aus Olivenöl, Kräutern der Provence, Meersalz und Pfeffer kommt dieser Geschmack toll zur Geltung und wird nicht überlagert.

Natürlich kannst du die Gewürze auch variieren. Curry, Paprikapulver, Kurkuma, Koriander, Oregano und Knoblauch passen auch richtig gut.

So machst du Blumenkohl im Backofen

Schneiden, marinieren und ab in den Ofen – das ist die Kurzzusammenfassung von diesem einfachen Rezept. Genaue Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1

Als Erstes den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen.

Schritt 2

Jetzt Olivenöl, Kräuter der Provence, Salz und Pfeffer verrühren und die Blumenkohl-Röschen darin marinieren. Am besten funktioniert das mit den Händen.

Schritt 3

Anschließend den Blumenkohl auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen für etwa 25 Minuten backen. Nach der Backzeit hat der Kohl herrliche Röstaromen angenommen. Schau zwischendurch mal in den Ofen, denn der Kohl sollte schön gebräunt, aber nicht schwarz werden.

Den gerösteten Blumenkohl kannst du nach dem Backen mit Parmesan bestreuen oder zu Zitronenspalten servieren. Aber auch pur ist er ein echter Genuss.

Blumenkohl mit Marinade im Backofen zubereiten

Wozu passt gerösteter Blumenkohl aus dem Ofen?

Ich mag gerösteten Blumenkohl am liebsten als Gemüsebeilage zu Rosmarinkartoffeln. Aber auch zu selbstgemachten Frikadellen oder zum panierten Ofenschnitzel passt er einfach toll. Das Tolle an diesem Rezept? Während der Blumenkohl im Ofen gart, kannst du dich ganz entspannt den Beilagen widmen.

Ich wünsch dir viel Freude beim Ausprobieren! Lass dir meinen Blumenkohl aus dem Backofen richtig gut schmecken!

Blumenkohl mit Marinade im Backofen zubereiten

Blumenkohl im Backofen

35 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Blumenkohl im Backofen zubereiten ist total unkompliziert und du brauchst gerade einmal 10 Minuten Zeit für die leckere Gemüsebeilage.
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

Zubereitung 

  • Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Blumenkohl in mundgerechte Röschen schneiden.
  • Olivenöl, Kräuter, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel verrühren und die Blumenkohl-Röschen mit der Marinade mischen.
  • Blumenkohl-Röschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 25-30 Minuten im Ofen rösten, bis sie von außen leicht knusprig und von innen butterzart sind.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 14kcal | Kohlenhydrate: 0.2g | Eiweiß: 0.03g | Fett: 2g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (5)

Sabine
10. Jun. 2024 um 15:45 Uhr

Steffi

Steffi
6. Okt. 2023 um 10:39 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung!

Trüffel
23. Jul. 2023 um 10:04 Uhr

Vielen Dank ich werde das Rezept gleich nutzen.

Steffi

Steffi
23. Jul. 2023 um 15:21 Uhr

Lass es dir schmecken!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>