Zucchiniauflauf mit Tomaten, Hackfleisch, Mozzarella und Basilikum
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Mein Zucchini-Hackfleisch-Auflauf ist ein einfaches und schnelles Low Carb Rezept für deinen Feierabend. Der würzige Auflauf wird im Ofen mit Mozzarella überbacken und ist super sättigend und lecker. Unbedingt mal ausprobieren!

Zucchiniauflauf mit Tomaten, Hackfleisch, Mozzarella und Basilikum

Ganz einfacher Zucchini-Hackfleisch-Aufaluf

Die Zucchinisaison ist ja genau meine Zeit! Ich liebe das leckere Gemüse, das so vielfältig verwendet werden kann. Das gesunde Gemüse gibt es heute zusammen mit Hackfleisch, Tomaten und Mozzarella als Zucchiniauflauf. Der ist ganz einfach gemacht und perfekt für das schnelle Low Carb Abendessen geeignet.

Ich schneide meine Zucchini für den Zucchini-Auflauf mit Hackfleisch gerne in Zucchininudeln. Die sind einfach eine leckere und gesunde Alternative zu Nudeln und sehen immer ganz besonders hübsch aus.  

In drei Schritten zum besten Zucchini-Hack-Auflauf

Die genauen Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1

Als Erstes die Zucchini mit einem Spiralschneider in Spaghettiform schneiden und Zwiebel, Knoblauch und Tomate klein schneiden.

Schritt 2

Jetzt die Sauce zubereiten. Hierfür Hackfleisch, Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne anbraten. Dann Tomatenmark, gehackte Tomaten udn Gewürze unterheben.

Schritt 3

Nun die Zucchininudeln in eine Auflaufform geben und mit der Bolognese-Sauce, Mozzarella und Tomaten belegen. Dann im Ofen backen und fertig ist dein leckerer Low Carb Auflauf.

Dir fehlen die Nudeln im Rezept? Kein Problem! Wenn du magst, kannst du den Zucchini-Hackfleisch-Auflauf auch mit Vollkorn-Spaghetti kombinieren.

Zucchiniauflauf mit Mozzarella, Tomaten und Hackfleisch Sauce in der Auflaufform

5 Gründe für meinen Zucchini-Hackfleisch-Auflauf

Der Zucchiniauflauf ist nicht nur herrlich würzig und sättigend, sondern auch blitzschnell und einfach zubereitet. Und weil ich Zucchininudeln statt Spaghetti verwende, ist er auch noch für deine Low Carb Ernährung geeignet. Vom Geschmack erinnert der Auflauf an Spaghetti Bolognese und ist daher auch bei Kindern sehr beliebt.

Und jetzt lass dir den leckeren Zucchiniauflauf mit Hackfleisch richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback.

Zucchiniauflauf mit Tomaten, Hackfleisch, Mozzarella und Basilikum

Zucchini-Hackfleisch-Auflauf - Low Carb

27 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein Zucchini-Hackfleisch-Auflauf ist ein einfaches und schnelles Low Carb Rezept für deinen Feierabend.
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 2 Zucchini - ca. 500 g
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tomate
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 g gehackte Tomaten - Dose
  • 50 g Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL italienische Kräuter
  • 80 g Mozzarella

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Zucchini mit einem Spiralschneider in Spaghettiform schneiden. Salzen und in eine Auflaufform geben. Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Tomate in Scheiben schneiden.
    Zucchininudeln in der Auflaufform
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark unterrühren. Gehackte Tomaten und Wasser zugeben und alles 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern abschmecken.
  • Das Salz der Zucchininudeln mit Küchenpapier abtupfen. Dann die Sauce über die Zucchininudeln geben. Den Auflauf mit Tomatenscheiben und Mozzarella belegen. 15 Min. im Ofen backen.
    Zucchiniauflauf Zubereitung

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 590kcal | Kohlenhydrate: 23g | Eiweiß: 41g | Fett: 38g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (5)

Vivi
24. Mai. 2022 um 15:21 Uhr

ch hab’s ausprobiert! Es ist total lecker und mein Mann ist begeistert.

Gaumenfreundin
24. Mai. 2022 um 15:37 Uhr

Wie schön! das freut mich riesig!

Viola
4. Jan. 2022 um 18:27 Uhr

Gerade verspeist und für super lecker befunden.
Nur unsere Nudeln waren zu lang .
Wird es definitiv wieder geben.
Liebe Grüße
Viola

Yvette
30. Aug. 2021 um 19:52 Uhr

Das wird‘s öfter geben. Tolles Essen und eine super Idee mit den Zucchininudeln. Ich habe noch ein paar echte Nudeln drunter gemischt, aber viel weniger als ich sonst benutze. Und die Zucchini waren noch herrlich bissfest. Ich habe übrigens Feta anstatt Mozzarella benutzt. Das war herrlich würzig.

Steffi Sinzenich
31. Aug. 2021 um 10:58 Uhr

Das klingt fantastisch Yvette! Danke für dein tolles Feedback und deinen Tipp mit den Nudeln und dem Feta! :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>