Zubereitung 20 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
 

Diese zarten Traumstücke mit feinem Buttergeschmack und weihnachtlicher Vanille-Note schmecken einfach himmlisch! Und dazu sind die Plätzchen auch noch super schnell und einfach zu machen und du brauchst gerade einmal 5 Zutaten.

Traumstücke mit Puderzucker auf dem Backblech

Zutaten für meine Traumstücke

Mein leckeres Buttergebäck ist eine echte Bereicherung auf dem Plätzchenteller. Überhaupt bin ich ja großer Fan von Vanille im Teig, denn die schmeckt so schön nach Weihnachten und duftet einfach himmlisch. Für die Traumstücke, die ihrem Namen wirklich alle Ehre machen, brauchst du nur einfach Grundzutaten, und zwar:

  • Mehl
    Ich verwende Weizenmehl Type 405.
  • Eigelb
    Für das Rezept brauchst du nur die Eigelbe. Das übrig gebliebene Eiweiß kannst du prima für ein Omelette oder Rührei nutzen.
  • Butter
    Am besten kalte Butter verwenden, so lässt sich der Teig leichter kneten.
  • Vanillezucker
  • Zucker
Zutaten für Traumstücke Plätzchen
Plätzchen Zubereitung

Einfaches Rezept für himmlische Traumstücke

Die genauen Mengenangaben für meine Vanille-Plätzchen findest du unten in der druckbaren Rezeptkarte.

Schritt 1

Als Erstes alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten.Dann in Glarsichtfolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

Anschließend den Teig zu zwei langen Strängen formen und leicht flach drücken. Dann den Teig in etwa 20 Stückchen schneiden und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Schritt 3

Die Traumstücke im vorgeheizten Ofen backen, dann noch warm mit Puderzucker bestäuben.

Traumstücke auf dem Backblech

So kannst du deine Vanille-Plätzchen variieren

Das Buttergebäck kannst du prima auch mit abgeriebene Zitronen- oder Orangenschale und auch Zimt kombinieren. So bekommen die traumhaften Plätzchen einen ganz eigenen Geschmack.

Wenn du Vanille in deinem Plätzchenteig auch so gerne magst, dann probier auch unbedingt mal meineeinfachen Puddingplätzchen oder die klassische Vanillekipferl aus Opas Backstube aus.

Und jetzt viel Freude beim Backen der leckeren Traumstücke-Plätzchen. Lass sie dir schmecken!

Plätzchenzutaten in der Schüssel
Traumstücke Plätzchen im Glas
Traumstücke mit Puderzucker auf dem Backblech

Traumstücke

6 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Meine Traumstücke sind wunderbar zarte Plätzchen mit einem feinem Vanillegeschmack und ganz einfach zu machen.
Zubereitung 20 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 60 Plätzchen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 500 g Mehl - Weizen, Type 405
  • 5 Eigelb
  • 270 g Butter - kalt
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung 

  • Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Alle Teigzutaten miteinander verkneten. Dann den Teig in Glarsichtfolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Anschließend den Teig zu zwei langen Strängen formen und etwas flach drücken. Mit einem Messer in ca. 2-3 cm breite Stückchen schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. (bzw. je nach Größe auf 2 Bleche)
  • Traumstücke ca. 15 Minuten backen und anschließend noch warm mit Puderzucker bestäuben. (Nicht zu lange backen, sonst sind sie nicht mehr so schön zart.)

Steffi´s Tipps

Je nach Größe deiner Traumstücke ergibt das Rezept 20 - 60 Stück.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Rezeptbilder: © Hauser Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.