Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
 

Risi Bisi Reis ist bei Kindern und auch Erwachsenen total beliebt. Kein Wunder, denn das wunderbar cremige Risotto mit Erbsen und Speck schmeckt auch einfach toll. Den Reisklassiker aus Italien kannst du mit diesem Originalrezept ganz einfach selber machen.

Risi Bisi Risotto mit Erbsen, Speck, Petersilie und Risottoreis

Zutaten für Risi Bisi Reis

Für das beliebte Familienrezept brauchst du nur wenige Zutaten, die du bestimmt sogar im Vorratsschrank hast.

  • Zwiebel
  • Speck
    Wenn du magst, kannst du den Speck auch durch geräucherten Tofu ersetzen.
  • Petersilie
  • Butter
  • Olivenöl
  • Gemüsebrühe
  • Risotto-Reis
    Ein ganz klassisches Risi e Bisi wird mit der Risotto-Reissorte Vialone Nano zubereitet. Die sorgt für eine wunderbare Cremigkeit, hat aber trotzdem noch Biss.
  • Erbsen
    Traditionell wird das Reisgericht mit frischen Erbsen zubereitet. Da es die aber nur bedingt in heimischen Supermärkten gibt, bereite ich meinen Reis mit TK-Erbsen zu.
  • Parmesan
  • Salz & Pfeffer

Einmal zubereitet hält sich das Reisgericht bis zu 4 Tage im Kühlschrank. Es ist also perfekt für dein Meal Prep geeignet.

Zutaten für Risi Bist Risotto
Original Risi Bisi mit Erbsen, Parmesan und Speck

Einfaches Rezept für Risi Bisi

Risi e Bisi selber machen ist wirklich ganz simpel, denn alle Zutaten kommen einfach nacheinander zusammen in einen Topf. Zuerst werden Zwiebeln und Speck angedünstet, dann kommen Gemüsebrühe und Reis hinzu. Der Reis darf nach Packungsangabe unter gelegentlichem Rühren köcheln, bis er al dente ist – er sollte auf jeden Fall noch etwas Biss haben. Am Schluss noch Erbsen und Parmesan hinzufügen, nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist der italienische Klassiker bereit zum Genießen.

Beim diesem Risotto mit Erbsen und Speck sollte der Reis cremig sein, aber trotzdem noch etwas Biss haben. Dann ist er perfekt.

Lust auf eine Abwandlung mit grünem Spargel? Dann magst du sicher auch mein leckeres Spargel-Risotto mit Garnelen.

Risi Bisi Reis mit Speck, Erbsen und Petersilie in der Schüssel

Woher kommt der Name Risi Bisi?

Risi e Bisi heißt wörtlich übersetzt „Reis und Erbsen“. Das Gericht stammt aus Venedig und hat einen königlichen Ursprung. Damals wurde es den Dogen (Oberhäuptern) immer am 25. April, dem Geburtstag des heiligen Markus, als erster Gang serviert.

Wenn du also auch mal königlich speisen möchtest, dann probier dieses Originalrezept unbedingt mal aus. Lass es dir schmecken!

Risi Bisi Reis mit Speck, Erbsen und Petersilie in der Schüssel
La Vita est bella Italien-Kochbuch
Risi Bisi Risotto mit Erbsen, Speck, Petersilie und Risottoreis

Risi Bisi Reis

2 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein cremiger Risi Bisi Reis mit Erbsen, Speck und Risotto ist ein italienisches Originalrezept, das Kindern besonders gut schmeckt.
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 50 g Butter
  • 50 g Speck
  • 1 EL Olivenöl
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 300 g Risotto-Reis - am besten Sorte Vialone Nano
  • 300 g Erbsen - TK
  • 60 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Zwiebel klein schneiden, Petersilie waschen und fein hacken.
  • Die Hälfte der Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebeln und Speck zugeben und bei geschlossenem Deckel 5 Min. dünsten. Gelegentlich umrühren. Petersilie unterheben und 2 Min. ziehen lassen.
  • Olivenöl unterheben. Dann 2 Schöpfkellen Gemüsebrühe hinzugeben und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel 5 Min. köcheln lassen. Die restliche Brühe zufügen und zum Kochen bringen. Reis einstreuen und ca. 15 Min. (oder so lange, wie auf der Packung steht) bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  • Erbsen, restliche Butter und Parmesan unterheben und alles nochmal 5 Min. köcheln lassen. Der Reis sollte al dente sein. Das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Steffi´s Tipps

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch La Vita è bella. (Affiliate Link)

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 562kcal | Kohlenhydrate: 78g | Eiweiß: 16g | Fett: 20g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
*DIESER BEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE-LINKS. MEHR ERFAHREN: DATENSCHUTZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.