Nudelsuppe kochen nach bestem Rezept

Nudelsuppe in einer Schale mit Löffel.
Zubereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Meine Oma wusste, wie sich eine richtig gute Nudelsuppe kochen lässt. Das Rezept dafür kann ich mittlerweile im Schlaf, weil ich es schon so oft für meine Familie zubereitet habe. Hier im Beitrag zeige ich dir, wie einfach und schnell du frische Nudelsuppe ohne Tütenfix kochen kannst.

Nudelsuppe in einer Schale mit Löffel.

Die Zutaten für deine Nudelsuppe

Es braucht wirklich nicht viel, um eine wärmende Nudelsuppe nach Omas Rezept auf den Tisch zu bringen. Die Grundlage bildet eine kräftige Gemüsebrühe. Wer Zeit und Lust hat, kann diese frisch zubereiten. Ich greife gerne auf meine selbst gemachte Gemüsebrühe zurück. Damit geht’s schneller und sie kommt ganz ohne Zucker, Hefe, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker aus. Fehlen nur noch diese Zutaten für die Nudelsuppe:

  • Zwiebel und Suppengemüse: Zusammen sind sie DER Geschmackslieferant schlechthin. Das Suppengrün besteht meist aus Möhre, Lauch, Knollensellerie und Petersilie. Wie einfach du das Suppengemüse verarbeitest, erkläre ich dir ein Rezept weiter. Schau doch mal vorbei. 
  • Öl: Ich verwende Rapsöl. Das eignet sich besonders gut zum Anbraten des Gemüses.
  • Suppennudeln: Ob kleine Muschel- oder Buchstabennudeln – das ist ganz dir überlassen.
  • Erbsen: Hier kannst du getrost zur TK-Variante greifen.
  • Petersilie: Kurz bevor die Suppe fertig ist, gebe ich noch einmal frische, gehackte Petersilie dazu. Ihr Geschmack ist dann noch mal etwas intensiver. Du kannst sowohl die krause als auch die glatte Sorte verwenden.
  • Gewürze: Hier setze ich auf ein Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer – mehr braucht es nicht. Damit schmeckt es wie früher.

Die genauen Mengenangaben für das Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Einfache Nudelsuppe kochen in 30 Minuten

Nudelsuppe kocht sich quasi fast von alleine. Alles, was zu tun ist: Zwiebel und Suppengemüse klein schneiden, kurz anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Ab diesem Punkt ist die Hauptarbeit schon erledigt. Nur noch das Lorbeerblatt hinzugeben und den Deckel auflegen. Jetzt muss die Suppe erst einmal gemütlich vor sich hin köcheln. Kurz vor Ende der Kochzeit kommen noch Nüdelchen, Erbsen und Petersilie dazu. Mit Salz und Pfeffer würzen – so einfach lässt sich die beste Nudelsuppe kochen.

Nudelsuppe in einer Schüssel.

Mit diesen Einlagen kannst du Nudelsuppe aufpeppen

Tatsächlich ist Omas Nudelsuppe die perfekte Basis für Hühnersuppe. Falls es also nicht rein vegetarisch sein soll, kannst du die Suppe auch um Hähnchenfleisch erweitern. Oder sie mit Zutaten wie Würstchenscheiben oder Markklößchen aufpeppen.

Lass dir meine selbst gemachte Nudelsuppe richtig gut schmecken! Ich freue mich über dein Feedback in den Kommentaren.
Nudelsuppe in einer Schale mit Löffel.

Die beste Nudelsuppe

8 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mit diesem Rezept lässt sich ganz einfach die beste Nudelsuppe kochen, die du kriegen kannst. Probier's direkt aus!
Zubereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 EL Rapsöl
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 80 g Suppennudeln
  • 100 g Erbsen - TK
  • 2 EL Petersilie - gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Zwiebel klein hacken. Suppengemüse in mundgerechte Stücke schneiden (Möhren in Scheiben, Lauch in Ringe und Sellerie in kleine Würfel)
  • Rapsöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Suppengemüse 2 Minuten anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und das Lorbeerblatt zugeben. 10 Minuten bei mittlerer Hitze mit Deckel köcheln lassen.
  • Suppennudeln zugeben und 5 Minuten köcheln lassen, dann Erbsen und Petersilie zugeben und nochmal 5 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblatt entfernen und die Suppen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 145kcal | Kohlenhydrate: 30g | Eiweiß: 5g | Fett: 1g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>