Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Spargel-Hähnchen-Pfanne mit Schmand

Spargel-Hähnchen-Pfanne mit Nudeln auf einem Teller angerichtet.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Spargel-Hähnchen-Pfanne ist der neue Familienfavorit. Die ist dank der Zubereitung mit Schmand schön cremig und hat außerdem saftiges Hähnchen sowie leckeres Gemüse im Gepäck. Aber das Beste: Das Rezept ist ganz einfach gemacht und steht in 30 Minuten auf dem Tisch.

Spargel-Hähnchen-Pfanne auf einem Teller.

Die Zutaten für Spargel-Hähnchen-Pfanne

Wer einfache Pfannengerichte mag, wird dieses Rezept lieben. Aus Hähnchen, Gemüse, Schmand und Brühe zauberst du im Nu ein leckeres Mittag- oder Abendessen für die ganze Familie. Besonders toll finde ich, dass sich das Gemüse nach eigenem Geschmack austauschen lässt. Ich richte mich übrigens gerne nach der aktuellen Saison und habe mein Rezept dieses Mal mit Spargel sowie diesen Zutaten zubereitet:

  • Spargel: Für mein Rezept verwende ich gerne die weiße Sorte. Das ist aber Geschmackssache. Wenn du magst, kannst du auch grünen Spargel verwenden. In diesem Fall reduziert sich auch die Kochzeit, da dieser schneller gar ist.
  • Erbsen und Möhren: Hier kannst du ruhig zum TK-Produkt greifen. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch und geht schneller.
  • Hähnchenbrustfilet: Ich verwende Fleischprodukte mit Bio-Qualität, idealerweise frisch vom Metzger.
  • Öl zum Braten: Für mein Pfannengericht greife ich zu Olivenöl. Andere Sorten wie Raps- oder Sonnenblumenöl gehen natürlich auch. 
  • Mehl: Damit wird die Soße leicht gebunden. Stärke ginge alternativ also auch.
  • Gemüsebrühe: Ich koche gerne mit meiner selbst gemachten Gemüsebrühe.
  • Schmand: Diese zahlt nicht nur auf den Geschmack, sondern auch auf die Cremigkeit des Gerichts ein.
  • Curry: Ein Hauch Curry passt wunderbar zu Hähnchen und Spargel. Wer es intensiver mag, kann die Menge nach Geschmack anpassen.
  • Gehackte Petersilie: Frische Kräuter werten jedes Gericht auf. Daher darf auch hier Petersilie nicht fehlen. Mein Tipp: Die glatte Sorte schmeckt intensiver als krause Petersilie.
  • Salz und Pfeffer: Damit schmeckst du das Pfannengericht nur noch ab.

Schnelle Hähnchen-Spargel-Pfanne in 4 Schritten

Ich greife total gerne auf dieses Rezept zurück, wenn es einfach, aber richtig lecker sein soll. Die Spargel-Hähnchen-Pfanne macht nämlich die ganze Familie satt und glücklich. Und ist nebenbei auch noch kinderleicht zubereitet. Spargel schälen, Hähnchen anbraten und alles zusammen köcheln lassen – so die Kurzfassung. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte. An dieser Stelle verrate ich dir schon einmal, was am Herd zu tun ist.

  1. Zutaten vorbereiten. Zugegeben, Spargelschälen zählt auch nicht zu meiner liebsten Aufgabe. Der Rest ist aber ruckzuck erledigt: Hähnchen in Stücke schneiden und restliches Gemüse auftauen lassen.
  2. Hähnchen anbraten. Damit das Fleisch saftig bleibt, wird das Hähnchen vorab kräftig angebraten und danach aus der Pfanne genommen. Zum Schluss wird es noch einmal mit Gemüse und Co. erhitzt. 
  3. Gemüse mit Brühe ablöschen. Sobald das Gemüse angebraten ist, kommt die Brühe dazu, sodass alles kurz köcheln kann.
  4. Spargel-Hähnchen-Pfanne abschmecken. Zum Schluss wird das Ganze mit Schmand, Curry und Co. verfeinert. An dieser Stelle darf auch das Hähnchen wieder dazu und wird noch einmal kurz erhitzt.
Spargel-Hähnchen-Pfanne mit Nudeln auf einem Teller angerichtet.

5 Gründe für Spargel-Hähnchen-Pfanne

Wir lassen uns die Hähnchen-Spargel-Pfanne am liebsten mit Nudeln schmecken. Wer mag, kann das Gericht aber auch mit anderen Beilagen kombinieren. Einer von vielen Gründen, warum ich das Rezept so mag und du es unbedingt ausprobieren solltest.

  • Einfach gemacht
  • In 30 Minuten gekocht
  • Das Gemüse kann nach Saison oder Geschmack variiert werden
  • Schmeckt herrlich cremig und lecker
  • Für die ganze Familie
Und jetzt lass dir meine Spargel-Hähnchen-Pfanne richtig gut schmecken! Ich freue mich über dein Feedback dazu in den Kommentaren.
Spargel-Hähnchen-Pfanne auf einem Teller angerichtet.

Spargel-Hähnchen-Pfanne

5 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Rezept für cremige Spargel-Hähnchen-Pfanne mit Schmand ist einfach gemacht und steht ruckzuck in nur 30 Minuten auf dem Tisch.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 500 g weißer Spargel
  • 300 g Erbsen und Möhren - TK
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Mehl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Schmand
  • 1 TL Curry
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen schräg in kleine Stücke schneiden. Gemüse auftauen lassen. Hähnchen in schmale Streifen schneiden.
  • Die Hälfte vom Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen kräftig anbraten, dann herausnehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben und den Spargel 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Erbsen und Möhren zugeben und alles mit Mehl bestäuben. Mit Gemüsebrühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 
  • Schmand, Curry und Petersilie unterheben und das Hähnchen zurück in die Pfanne geben. Alles nochmal kurz köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Steffis Tipps

Dazu passen Nudeln oder Reis besonders gut.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 264kcal | Kohlenhydrate: 16g | Eiweiß: 28g | Fett: 11g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (11)

Bettina
14. Mai. 2024 um 12:34 Uhr

Super lecker, und so einfach und schnell zubereitet

Steffi
14. Mai. 2024 um 14:48 Uhr

Ganz lieben Dank Bettina!

Claudia
11. Mai. 2024 um 20:18 Uhr

Tolles Rezept.
Der gebratene Spargel macht es super frisch und Curry gibt den Pfiff.
Vielen Dank:-)

Steffi
13. Mai. 2024 um 11:01 Uhr

Lieben Dank für die tolle Bewertung!

Maria T.
9. Mai. 2024 um 10:44 Uhr

Köstlich! Besonders mit der leichten Currynote.

Steffi
9. Mai. 2024 um 12:17 Uhr

Lieben Dank Maria!

Marcel
8. Mai. 2024 um 17:44 Uhr

Tina
8. Mai. 2024 um 16:28 Uhr

Probiere ich aus. Geht das auch mit Creme fraiche?

Steffi
8. Mai. 2024 um 16:50 Uhr

Aber sicher :) Lass es dir schmecken!

Ines
8. Mai. 2024 um 16:13 Uhr

Geniale Kombi!

Steffi
8. Mai. 2024 um 16:50 Uhr

Danke schön!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>