Rosenkohlsuppe in der Schüssel
Zubereitung 25 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten

Meine einfache Rosenkohlsuppe passt perfekt in den Winter. Mit wenigen Zutaten und viel Geschmack wärmt die heiße Suppe von innen. Ich zeige dir, wie du aus zartem Rosenkohl in gerade einmal 25 Minuten ein Highlight auf deinem winterlichen Speiseplan machst.

Rosenkohlsuppe in der Schüssel

Zutaten für Rosenkohlsuppe

Ich mag meine Rosenkohlsuppe selbst am liebsten. Wieso genau? Du brauchst gerade einmal 5 Zutaten plus Salz, Pfeffer und Muskat. In weniger als 25 Minuten ist die Rosenkohlsuppe fertig. Deine Zutatenliste für den Einkauf:

  • Zwiebel
  • Rosenkohl
  • Rapsöl
  • Gemüsebrühe
  • Schmand
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Einfache Rosenkohlsuppe: 3 Tipps

Fix, aber auch gelingsicher und lecker muss es sein. Für die Zubereitung der Rosenkohlsuppe habe ich 3 hilfreiche Tipps für dich. Scroll weiter runter für die Rezeptkarte mit allen Zutaten und Schritten im Detail.

  1. Rosenkohl vorbereiten: Die Vorbereitung ist das A und O, besonders bei der Verwendung von Rosenkohl. Entferne den Strunk und die äußeren Blätter der Röschen sorgfältig, um nur die zarten Teile in der Suppe zu haben. Zeit sparen leicht gemacht: Bereite deine Rosenkohlsuppe mit aufgetautem Rosenkohl aus dem Tiefkühlfach zu. Easy!
  • Rosenkohlsuppe pürieren: Ich liebe diese Suppe ganz besonders, da sie nur teilweise püriert ist – sie ist cremig und hat gleichzeitig Textur. Du kannst deine Suppe auf komplett pürieren.
  • Schmand für cremige Konsistenz: Rühre den Schmand erst am Ende unter die Suppe. Die Suppe sollte nicht mehr kochen, da Schmand ausflocken kann, wenn er zu stark erhitzt wird.

Ich möchte dir mit meinen Rezepten den Küchenalltag erleichtern. Das ist der Grund, warum ich bei der Entwicklung auf schnelle und einfache Ideen für die ganze Familie zähle. Mit einem Klick kommst du hier zu allen Rezepten für Suppen und Eintöpfe.

Rosenkohlsuppe in der Schüssel

Suppe mit Rosenkohl und Toppings

Bevor du mit meinem Rezept deine erste Rosenkohlsuppe kochst, gebe ich dir noch ein paar Ideen für Extra-Toppings mit an den Kochlöffel. Denn mit wenig Aufwand machst du aus der einfachen Suppe eine Rosenkohlsuppe mit i-Tüpfelchen. Ganz oben auf meiner Ideenliste für jeden Tag: selbst gemachte Croûtons. Darauf folgt die Wintersuppe mit knusprig gebratenem Würfelspeck. Als vegetarische bzw. vegane Alternative funktioniert auch fein gewürfelter Räuchertofu aus der Pfanne. Und für einen besonderen Anlass mit Gästen finde ich in Butter gebratenen Pumpernickel superlecker.

Konnte ich dich inspirieren? Dann lass dir die Suppe mit Rosenkohl gut schmecken.

Rosenkohlsuppe in der Schüssel

Einfache Rosenkohlsuppe

36 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mit diesem einfachen Rezept kochst du in weniger als 25 Minuten die leckerste Rosenkohlsuppe. Wenige Zutaten, viel Geschmack!
Zubereitung 25 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 600 g Rosenkohl
  • 1 EL Butter
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 3 EL Schmand

Zubereitung 

  • Zwiebel klein hacken. Den Strunk vom Rosenkohl herausschneiden und die äußeren Blätter entfernen.
  • Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebeln und Rosenkohl darin andünsten. Gemüsebrühe aufgießen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Hälfte vom Rosenkohl herausnehmen, den Rest in der Brühe pürieren. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Schmand einrühren und restlichen Rosenkohl wieder hinzugeben.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 87kcal | Kohlenhydrate: 18g | Eiweiß: 5g | Fett: 1g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (6)

Diana
12. Jan. 2024 um 16:27 Uhr

Hallo liebe Steffi,
ich liebe Rosenkohl u bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen.
Das war heute Premiere, hab die Rosenkohl Suppe noch mit 2 Kartoffeln, etwas Ingwer u türkischen Gewürz gekocht.
Ich bin so begeistert so lecker das werde ich öfter kochen.
Vielen Dank für das tolle Rezept.

Steffi
15. Jan. 2024 um 13:24 Uhr

Oh wie schön, liebe Diana! Danke für dein tolles Feedback!

Ute Stabnow
17. Dez. 2023 um 14:45 Uhr

Vielen Dank für das leckere und einfache Rezept. Die Suppe hat uns sehr gut geschmeckt und ruft nach einer Wiederholung.

Steffi
17. Dez. 2023 um 16:28 Uhr

Das freut mich riesig! Danke für die tolle Bewertung :)

Doris
13. Dez. 2023 um 10:52 Uhr

Wie lange muss die Suppe mit TK-Rosenkohl kochen? Und wie viel Gramm braucht man davon?

Steffi
13. Dez. 2023 um 11:02 Uhr

Hi Doris, ich würd den TK-Rosenkohl vorher auftauen lassen. Die Suppe braucht in etwa gleich lange. Ich hab es noch nicht probiert, am besten testest du dich einfach mal ran. Berichte gerne mal, wie es geklappt hat :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>