Griechischer Nudelsalat mit Feta und Oliven
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Wer vom Urlaub in Griechenland träumen möchte, für den kommt mein griechischer Nudelsalat mit Feta, Oliven, Oliven und Gurke wie gerufen. Der Salat ist vollgepackt mit knackigen und frischen Zutaten und ist richtig schnell gemacht. Er passt toll als Beilage, als leichtes Hauptgericht und ist ein Highlight auf dem Partybuffet. Also probier mein leckeres Rezept unbedingt mal aus.

Griechischer Nudelsalat mit Feta und Oliven

Griechischer Nudelsalat zum Grillen

Im Sommer könnte ich mich komplett nur von Salaten ernähren. Für meinen super würzigen und farbenfrohen Nudelsalat brauchst du gerade einmal 15 Minuten Zeit. Neben deinen liebsten Nudeln kommen allerhand frische Zutaten, wie Oliven, Tomaten und Gurken in die Schüssel.

Das kommt rein in meinen Sommerliebling

  • rote Zwiebel
  • Salatgurke
  • Tomaten
  • schwarze Oliven
    Wenn du keine Oliven magst, kannst du sie auch prima durch Paprika oder Kichererbsen ersetzen.
  • Feta

Das Dressing ist eine Kombination aus Rotweinessig, Olivenöl, Zitronensaft und Knobi. Wunderbar würzig und leicht.

Mein Rezept für griechischen Nudelsalat

Das komplette Rezept zum Ausdrucken findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Als Erstes die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten.

Dann die Zwiebel, die Tomaten und die Salatgurke in kleine Stücke schneiden. Den Feta zerbröseln.

Anschließend aus Rotweinessig, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch, Oregano, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren.

Nudeln, Zwiebeln, Gurken, Tomaten, Oliven und zerbröselten Feta in eine Schüssel geben und alles mit dem Dressing verrühren. Den Salat bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Griechischer Nudelsalat mit Feta und Oliven

Warum ich den Nudelsalat auf griechische Art so sehr mag

  • im Handumdrehen zubereitet
  • vollgepackt mit gesunden und frischen Zutaten
  • passt perfekt als Grillbeilage und zu Fladenbroten
  • toll auch als leichte Hauptmahlzeit
  • wunderbar sommerlich und würzig
  • lässt sich prima vorbereiten und schmeckt auch am nächsten und übernächsten Tag
  • Meal Prep geeignet

Und jetzt lass dir meinen griechischen Nudelsalat fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback. ♡

Griechischer Nudelsalat mit Gurke, Tomaten, Feta und Oliven

Griechischer Nudelsalat mit Feta und Oliven

Griechischer Nudelsalat mit Feta

61 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein griechischer Nudelsalat mit Tomaten, Gurken, Feta und Oliven schmeckt herrlich frisch und knackig.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 6 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 300 g Nudeln
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1/2 Salatgurke
  • 250 g Tomaten
  • 50 g schwarze Oliven
  • 80 g Feta

Dressing-Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Rotweinessig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. 
  • Zwiebel hacken. Gurke und Tomaten in kleine Stücke schneiden. 
  • Knoblauchzehe klein hacken. Aus Rotweinessig, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch und Oregano ein Dressing anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Nudeln zusammen mit Zwiebeln, Gurken, Tomaten, Oliven und zerbröseltem Feta in eine Schüssel geben und mit dem Dressing mischen.

Steffis Tipps

Haltbarkeit im Kühlschrank: 2 Tage

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 252kcal | Kohlenhydrate: 41g | Eiweiß: 9g | Fett: 6g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (13)

Jana
24. Dez. 2023 um 11:13 Uhr

Leckerer Salat. Habe die doppelte Menge Feta dran gemacht und etwas Zucker, da ich das Dressing zu sauer empfand. Bin gespannt, was die Verwandtschaft heute dazu sagt.

Alois Vilim
24. Jun. 2023 um 23:25 Uhr

sehr gut, einfach zu kochen, hat großen Anklang gefunden

Steffi
26. Jun. 2023 um 17:11 Uhr

Das freut mich riesig!

Marlene
28. Jul. 2022 um 22:16 Uhr

Ich fand es sehr lecker!

Gaumenfreundin
29. Jul. 2022 um 10:27 Uhr

Das freut mich sehr!

Dolia
19. Jan. 2022 um 10:36 Uhr

Richtig lecker – auch im Winter! :-) Gibt es eine Möglichkeit deine Rezepte direkt bei WW einzuspeichern? Habe es per Hand eingetragen ( Was auch kein Aufwand war, wäre nur interessant zu wissen. Liebe Grüße!

Steffi Sinzenich
20. Jan. 2022 um 09:39 Uhr

Vielen lieben Dank, Dolia! Leider gibts aber hier noch keine Möglichkeit.

ærie
26. Feb. 2021 um 19:17 Uhr

Sehr, sehr lecker! Besten Dank für die Idee. Wird es diesen Sommer sicher öfter geben :)

Gaumenfreundin
2. Mrz. 2021 um 10:16 Uhr

Vielen lieben Dank! Das freut mich sehr

Judith
8. Aug. 2020 um 17:34 Uhr

Super bei den heißen Temperaturen
Hatte nur eingelegten Feta da, deshalb weniger Gewürze gebraucht. Soo lecker. Gibts auf jeden Fall
wieder

Gaumenfreundin
10. Aug. 2020 um 10:15 Uhr

Das freut mich sehr Judith!

carmen
9. Jul. 2020 um 16:34 Uhr

Super super! Zaziki passt perfekt dazu! Noch 1 EL mit ins Dressing. Klasse!

Gaumenfreundin
10. Jul. 2020 um 09:25 Uhr

Richtig gute Idee Carmen!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>