Maultaschen mit Salat ganz einfach

Maultaschen mit Salat, Tomaten, Zwiebeln und Pinienkernen
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 18 Minuten

Mein Rezept für Maultaschen mit Salat ist ein bisschen knackig, ein bisschen herzhaft und ganz doll lecker. Die schwäbische Spezialität ist der Star, aber auch der Salat mit Tomate, Pinienkernen und einem klassischen Dressing kann sich sehen (und schmecken!) lassen.

Maultaschen mit Salat, Tomaten, Zwiebeln und Pinienkernen

Zutaten für Maultaschen mit Salat

Für die Maultaschen verwende ich fertige Maultaschen aus dem Kühlregal. Dort findest du die klassische Art mit Schweinefleisch, aber auch vegetarische und vegane Varianten. Wer Muse hat, kann die Maultaschen natürlich auch selbst machen! Zum Braten verwende ich Butterschmalz. Olivenöl passt aber auch!

In den Salat kommen zwei Salatherzen, rote Zwiebel, Kirschtomaten und Pinienkerne.

Für das Dressing mischst du Olivenöl und Balsamico, Honig und Senf und schmeckst die Salatsoße mit Salz und Pfeffer ab. Wenn das Rezept vegan sein soll, kannst du einfach Agavendicksaft statt Honig nehmen. Das Tolle an diesem Rezept: Die Komponenten kannst du auch einzeln oder in Verbindung mit anderen Gerichten verwenden.

Maultaschen – auch Maultascherl oder Maultäschle genannt – sind eine schwäbische Spezialität und werden entweder in Brühe oder gebraten serviert.

So machst du Maultaschen mit Salat

Dieses Rezept besteht aus drei Komponenten: gebratenen Maultaschen, knackigem Salat und einem klassischen Dressing. Die genaue Anleitung sowie alle Zutaten findest du in der Rezeptkarte.

Springe zu Rezept

Bei diesem Rezept schneidest du zunächst deine Maultaschen in Scheiben. Besonders hübsch ist es, wenn du sie schräg aufschneidest – das sieht nicht nur gut aus, sondern du hast auch mehr Schneidefläche, die knusprig angebraten werden kann.

Die Zutaten für den Salat werden kleingeschnitten – besonders die rote Zwiebel solltest du dabei in hauchdünne Ringe schneiden, damit sie nicht zu scharf ist. Die Pinienkerne röstet du fettfrei in der Pfanne. Da sie selbst genug Fett mitbringen, ist das kein Problem. Trotzdem solltest du die Pfanne gut im Blick haben, da dir die kleinen Kerne schnell verbrennen.

Das Dressing wird am cremigsten, wenn du es in einem Schraubglas schüttelst oder kräftig mit der Gabel umrührst. Dann Salat und Dressing mischen, mit Maultasche und Pinienkernen toppen, fertig!

Maultaschen mit Salat, Tomaten, Zwiebeln und Pinienkernen

5 Gründe für Maultaschen mit Salat

  • Da ich fertige Maultaschen verwende, ist das Rezept super einfach und damit gelingsicher
  • Mit nur 20 Minuten ist dies ein schnelles Rezept für deinen Feierabend
  • Du kannst vegetarische, vegane oder auch Maultaschen mit Fleischfüllung verwenden
  • Im Salat stecken ordentlich Vitamine, die dein Körper gut gebrauchen kann
  • Das Dressing kannst du auch für jeden anderen Salat verwenden

Du magst Maultaschen auch so gerne? Dann probier doch auch mal meine schnelle Maultaschen-Pfanne aus.

Und jetzt lasse dir die Maultaschen mit Salat richtig gut schmecken. Ich freue mich über Feedback unter dem Rezept!
Maultaschen mit Salat, Tomaten, Zwiebeln und Pinienkernen

Maultaschen mit Salat ganz einfach

4 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Maultaschen mit Salat ist ein einfaches Rezept aus der schwäbischen Küche. Hier mit Pinienkernen, Tomaten und Dressing!
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 18 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 800 g Maultaschen - Kühlregal
  • 2 Salatherzen
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 EL Butterschmalz - zum Anbraten

Dressing-Zutaten

Zubereitung 

  • Maultaschen in Scheiben schneiden. Salat in Streifen schneiden. Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. Tomaten halbieren.
  • Pinienkerne in einer Pfanne fettfrei rösten, dann herausnehmen. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Maultaschen rundherum anbraten. 
  • Alle Zutaten für das Dressing verrühren.
  • Salat, Zwiebeln und Tomaten mit dem Dressing mischen und auf Tellern verteilen. Maultaschen und Pinienkerne darübergeben.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

TimCha
13. Feb. 2024 um 18:32 Uhr

Schmeckt saulecker. ich liebe deine Rezepte.
weiter so, ich bleibe dir treu.

Steffi
14. Feb. 2024 um 12:05 Uhr

Oh wie lieb von dir! :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>