Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Linsensalat-Grundrezept – einfach und schnell

Linsensalat in einer Schale.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Mein bester Linsensalat nach diesem Grundrezept ist einfach und schnell gemacht. Ich setze nämlich auf gekochte Linsen aus dem Glas und ein simples Dressing aus wenigen Zutaten. Wie dir der kalte Linsensalat ruckzuck gelingt, verrate ich dir jetzt im Beitrag.

Linsensalat in einer Salatschüssel.

Welche Linsen für Salat?

Für meinen Linsensalat mache ich es mir einfach. Ich greife am liebsten zu braunen Linsen aus dem Glas. Die habe ich meistens zu Hause und bin damit immer bereit, mein Grundrezept zuzubereiten. Am wichtigsten ist aber, dass jene Linsen bereits gekocht sind und nur noch mit Gurke, Paprika, Zwiebel, Feta sowie Kräutern vermengt werden müssen. Das macht die Zubereitung des gesunden Linsensalats so schnell und einfach. 

Wer mag oder nur getrocknete Linsen im Vorrat stehen hat, der kann die Hülsenfrüchte natürlich auch frisch kochen. In diesem Fall empfehle ich dir, braune Berglinsen, schwarze Belugalinsen oder grüne Puy-Linsen zu verwenden. Diese Sorten behalten ihren Biss nach dem Kochen und eignen sich somit ideal für einen Salat. Ganz wichtig dabei: Vor dem Kochen die Linsen waschen, um Schmutz und Co. von der Schale abspülen. Noch mehr Infos dazu findest du einen Artikel weiter. Schau mal vorbei!

Das beste Linsensalat-Dressing aus wenigen Zutaten

Mein kalter Linsensalat wird mit einem schnellen Dressing aus wenigen Zutaten vermengt, das unheimlich lecker ist und viel Geschmack mitbringt. Dafür einfach Olivenöl mit Zitronensaft, Dijon-Senf, Honig und gehacktem Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – schon fertig.

Linsensalat in einer Schüssel.

Das Linsensalat-Grundrezept einfach und schnell zubereiten

Ob als Hauptspeise, Grillsalat oder zu Fisch, Brot und Co. – mein Linsensalat ist immer eine gute Idee. Aber das Beste daran ist, dass er in nur 15 Minuten fertig ist. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte. Hier und jetzt zeige ich dir aber schon einmal die wichtigsten Schritte, wie du den Linsensalat einfach und schnell zubereitest. 

  1. Zutaten vorbereiten. Gurke, Paprika, Zwiebel und Feta werden zerkleinert. Am leckersten ist es, wenn das Gemüse sehr fein gewürfelt wird, weil sich dann alle Aromen perfekt entfalten können. 
  2. Dressing anrühren. Dafür alle Zutaten miteinander mixen. Falls du keinen Zitronensaft hast, kannst du auch Essig verwenden.
  3. Linsensalat fertig mischen. An dieser Stelle werden frische Petersilie und Minze untergehoben sowie das Dressing zum Salat gegeben. Einmal alle Zutaten gründlich miteinander vermengen, fertig ist der Linsensalat
Und jetzt lass dir meinen besten Linsensalat so richtig gut schmecken! Ich freue mich über dein Feedback in den Kommentaren.
Linsensalat in einer Schüssel.

Linsensalat – einfach und schnell

11 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Linsensalat nach diesem Grundrezept ist einfach und schnell gemacht und kommt mit leckerem Dressing aus wenigen Zutaten daher.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

Für den Salat

  • 400 g Braune Linsen - gekocht, aus der Dose oder dem Glas
  • 1 Mini-Gurke
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 g Feta
  • 3 EL glatte Petersilie - gehackt
  • 2 EL Minze - gehackt

Für das Dressing

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 Knoblauchzehe - gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Linsen abspülen und in eine Schüssel geben. Gurke in kleine Stücke schneiden, Paprika in ganz kleine Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken. Feta klein schneiden. Alles zu den Linsen in die Schüssel geben.
  • Die Zutaten für das Dressing verrühren, dann zusammen mit den Kräutern unter die Salatzutaten heben.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 247kcal | Kohlenhydrate: 26g | Eiweiß: 15g | Fett: 10g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (8)

Alfred
1. Mai. 2024 um 05:34 Uhr

Schade, sind Fleischsachen dabei

Steffi
4. Mai. 2024 um 14:20 Uhr

Welche „Fleischsachen“ findest du im Linsensalat?

Anke
11. Apr. 2024 um 11:20 Uhr

super leckerer Salat!!!
Und schnell gemacht!
Wir haben gleich zwei Tage davon gegessen –
werde es öfter machen!
Vielen Dank dafür.
LG von Anke

Steffi
12. Apr. 2024 um 15:48 Uhr

Danke für die tolle Bewertung!

Gabi
9. Apr. 2024 um 21:09 Uhr

Ich habe das Rezept “ Linsensalat “ heute ausprobiert.
Es war ein voller Erfolg….der Salat hat uns und auch unserer Nachbarin sehr gut geschmeckt….den werde ich in Zukunft öfter machen, hinzu kommt natürlich auch der Gesundheitsaspekt….vielen Dank für das tolle Rezept.
Liebe Grüße Gabi

überhaupt sprechen mich Deine Rezepte alle an.

Steffi
10. Apr. 2024 um 10:09 Uhr

Oh wie schön, liebe Gabi! Das freut mich sehr!

Tina
8. Apr. 2024 um 09:29 Uhr

Sehr lecker

Steffi
10. Apr. 2024 um 10:13 Uhr

Vielen lieben Dank!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>