Kokosquark mit Mango und Nüssen

von Gaumenfreundin

Ist das nicht verrückt, wie schnell die Zeit wieder vergeht? Nächste Woche ist schon der erste Advent und die Weihnachtsmärkte in Köln haben bereits jetzt alle geöffnet. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber bei mir kommt gerade noch keine richtige Weihnachtsstimmung auf. Mir ist bisher nicht nach Plätzchen backen, (alkoholfreien) Glühwein schlürfen, Geschenke einpacken und stimmungsvoller Weihnachtsmusik zumute. Aber die Stimmugn kann ja noch kommen :)

Rezept für Kokosquark mit Mango und Nüssen

Einfacher und leckerer Kokosquark

Bei dem stürmischen Herbst-Wetter verkrümele ich mich gerade am liebsten in den eigenen vier Wänden. Gegen den Herbst-Blues hab ich euch mit dem Kokosquark ein ganz einfaches, fruchtig-frisches Dessert mitgebracht, das ihr prima mit pürierten Früchten und Nüssen kombinieren könnt. Ich hab heute zwei Varianten zubereitet. Eine mit pürierter Mango, eine mit pürierten Himbeeren. Mein persönlicher Favorit ist der Kokosquark mit Mango.

Einfaches Dessert mit Kokosmilch und Quark

Einfaches und gesundes Dessert mit Kokosmilch und Quark

Kokosquark für Schwangere

Der Kokosquark ist auch ein wunderbares Schwangerschafts-Wohlfühl-Dessert :) Total Gesund und voller wichtiger Nährstoffe wie Kalzium, Magnesium, Eiweiß, Vitaminen und Eisen. Total lecker schmeckt der Kokosquark auch mit pürierten Himbeeren.

Kokosquark mit pürierten Himbeeren

Und ganz nebenbei ist der Kokosquark auch nicht zu mächtig, schnell mal zwischendurch zubereitet und sooo lecker, das ich auch locker für zwei essen könnte :)

Leichtes Himbeer-Dessert

Kokos-Quark mit pürierten Früchten und Nüssen

Gericht: Kleinigkeit
Portionen: 2 Personen
Autor: Gaumenfreundin.de

Zutaten

  • 250 g Magerquark
  • 200 ml Kokosmilch
  • 40 g Kokosraspeln
  • 1 TL Ahornsirup
  • Als Topping:
  • 1 Mango oder 200 g Himbeeren
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 g gehackte Nüsse
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup

Anleitung

  • Den Magerquark mit der Kokosmilch, den Kokosraspeln und dem Ahornsirup zu einer glatten Masse verrühren.
  • Nun den Kokos-Quark in zwei Gläser füllen.
  • Der Kokosquark schmeckt besonders gut mit pürierten Früchten, zum Beispiel Mango oder Himbeeren. Diese einfach mit einem Spritzer Zitronensaft mischen und über dem Kokos-Quark verteilen.
  • Den Quark für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Die Nüsse in einer kleinen Pfanne fettfrei anrösten, dann mit dem Honig mischen und über die Fruchtschicht geben.

Lasst es euch schmecken und habt ein wunderschönes Wochenende!

Mein liebestes Quark-Dessert mit Kokosilch und Himbeeren

7 Kommentare

Weitere Leckerbissen

7 Kommentare

Miri November 24, 2015 - 22:02

Mhhhmm, das sieht sehr lecker aus! Das perfekte Frühstück. Lässt sich (für mich als Langschläfer) bestimmt auch gut am Vorabend vorbereiten, so dass ich morgens nur noch essen muss :)

Danke für das Rezept und liebe Grüße
Miri

Antworten
Gaumenfreundin November 25, 2015 - 18:08

Hi Miri, ja den Kokosquark kannst du wunderbar am Vorabend zubereiten :) Lass es Dir schmecken! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Emmi Juli 17, 2016 - 19:38

Ist es normal, dass die Quark Kokosmilch Mischung erstmal ziemlich flüssig ist? Ich habe diesen Nachtisch mal bei einer Freundin gegessen und die weiße Schicht war ziemlich fest.

Das ist übrigens super lecker!!!

Antworten
Gaumenfreundin Juli 17, 2016 - 22:46

Liebe Emmi,

oh eigentlich sollte sie nicht flüssig sein. War das bei dir nur am Anfang so? Evtl. hilft es, die Kokosmilch vorher zu schütteln.

Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Franzi Dezember 21, 2017 - 19:24

Muss ich für das Rezept Kokosnussmilch oder Kokosmilch aus der asiatischen Ecke im Supermarkt nehmen? Schöne Grüße
Franzi

Antworten
Gaumenfreundin Dezember 21, 2017 - 22:38

Liebe Franzi, Kokosmilch aus der Asia-Ecke im Supermarkt ist super :) Liebe Grüße und lass es dir schmecken.

Antworten
Zucchininudel-Salat mit Quinoa und Avocadodressing - Gaumenfreundin - Food & Family Blog Oktober 5, 2017 - 20:31

[…] Kokosquark mit Mango und Nüssen […]

Antworten

Schreib mir