Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Gesunde Mini Galettes mit Zwetschgen

Zubereitung 25 Minuten
Back- und Kühlzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 25 Minuten
Werbung

Oh ich liebe ja die Zwetschgenzeit! Da muss selbst ich mich mal wieder überwinden und etwas leckeres Backen. Denn wie ihr vieleicht wisst, gehört Backen nicht zu meinen allergrößten Talenten und Leidenschaften. Ich will euch aber keine Angst machen – das Rezept hier ist wirklich richtig, richtig lecker :) Und das Beste: Diese wunderbaren Mini Galettes könnt ihr ganz ohne schlechtes Gewissen genießen, denn sie sind komplett ohne Zucker gebacken.  Super gesund und schnell und einfach gemacht – selbst für absolute Backanfänger!

Rezept für Gesunde Mini Galettes mit Zwetschgen und Dinkel-Vollkornmehl

Regionale Lebensmittel mit REWE Regional

Für REWE Regional nehme ich an der #7xregional-Aktionswoche teil und ernähre mich eine Woche lang möglichst ausschließlich mit regionalen Zutaten. Ganz ehrlich – das fällt mir überhaupt nicht schwer, denn das Angebot an regionalen, leckeren Zutaten ist hier im Rheinland wirklich riesig! Im REWE gibt es gerade neben köstlichen Zwetschgen auch Äpfel, Kartoffeln, Möhren, Blattsalate, Tomaten, Paprika, Gurken und frische Kräuter aus dem Umland.

Regionale Lebensmittel werden erntefrisch verkauft, ohne lange Transportwege zwischen Prodktions- und Verkaufsort. Und das schmeckt man auch am vollen, reifen Geschmack. Was ich an Lebensmitteln aus der Umgebung noch ganz besonders mag: Man beißt nicht in ein anonymes Produkt, sondern weiß wo die Ware herkommt. Auf der REWE Seite könnt ihr die Herkunft der regionalen Produkte anhand einer Karte nachschauen.

Regionale Ernährung schmeckt und stärkt die gesamte Region.

REWE Regional

Rezept für Gesunde Mini-Galettes mit Zwetschgen

REWE Regional Zwetschgen aus dem Rheinland

Ihr fragt euch jetzt vieleicht, warum ich jetzt schon das zweite Zwetschgen-Rezept in Folge veröffentliche. Ganz einfach :) Zwetschgen sind nicht nur super lecker und meine liebsten Früchte des Spätsommers, sondern auch die Hauptzutat meiner Rezepte in der REWE Aktionswoche. Außerdem hat die Zwetschge gerade Hochsaison. Diese Woche folgt sogar noch ein weiteres leckeres Rezept mit Zwetschgen…

Insgesamt sind neben mir sechs weitere Blogger bei #7xregional dabei und alle haben wirklich großartige Rezepte entwickelt. Eine Übersicht der Blogger, ihrer regionalen Hauptzutat und den Rezepten findet ihr auf der REWE Aktionsseite.

REWE Regional 7 x Regional

Galettes mit Dinkel-Vollkornmehl ohne Zucker

Gesunde Galettes mit Zwetschgen

Galettes sind herzhafte Pfannkuchen und werden eigentlich mit Buchweizenmehl gemacht. Meine Variante aus Dinkel-Vollkornmehl schmeckt aber mindestens genauso gut. Die Galettes hab ich mit einer Creme aus Quark und Honig bestrichen und mit frischen Zwetschgen belegt. Die leicht süße Quark-Honig-Creme rundet den herzhaften Geschmack vom Teig wunderbar ab. Auf zusätzliche Süße hab ich bei den Zwetschgen verzichtet. Probiert es doch mal aus :) Ich bin ganz gespannt wie euch die Galettes schmecken!

Gesunde Galettes mit Zwetschgen

Lasst euch die leckeren Galettes schmecken und genießt den wunderschönen Spätsommer!

Galettes mit Zwetschgen, Dinkel-Vollkornmehl und Quark

4 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Meine schnellen Galettes mit Zwetschgen und Quark-Creme sind schnell gemacht und ein leckeres Gebäck für die ganze Familie.
Zubereitung 25 Minuten
Back- und Kühlzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 25 Minuten
Portionen 4 Galettes

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

Zutaten für die Galettes

  • 250 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 125 g Butter - Zimmertemperatur
  • 50 ml Milch
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Honig

Weitere Zutaten

  • 10 Zwetschgen
  • 150 g Quark
  • 2 EL Honig
  • 1 Eigelb
  • Puderzucker

Zubereitung 

  • Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mischen.
  • Anschließend aus dem Teig 4 Kugeln formen und diese in Frischhaltefolie eingewickelt eine halbe Stunde kühl stellen.
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Zwetschgen waschen, entkernen und vieteln.
  • Den Quark mit dem Honig verrühren.
  • Die Teige dünn auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen.
  • Die Galettes in der Mitte mit dem Honig-Quark bestreichen und mit den Zwetschgen belegen.
  • Nun die Teig-Seiten über die Zwetschgenfüllung falten.
  • Die Ränder der Galettes mit Eigelb bestreichen, dann werden die Ränder beim Backen schön braun.
  • Die Galettes im Ofen 30 - 40 Minuten backen, bis sie schön gebräunt und knusprig sind.
  • Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Galettes mit etwas Puderzucker garniert genießen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 534kcal | Kohlenhydrate: 68g | Eiweiß: 17g | Fett: 21g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

 

Gesunde Galettes mit Zwetschgen und Quark-Honig-Creme

Werbung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit REWE entstanden. Meine Meinung zu den Produkten wurde nicht beeinflusst. Vielen Dank für die leckere Zusammenarbeit.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Klara
11. Sep. 2016 um 17:00 Uhr

Da mein Papa eine riesen Menge Zwetschgen gepflückt hat und mir auch einen großen Teil gegeben hat muss ich diese jetzt flott verarbeiten und freue mich sehr über dieses tolle Rezept
Liebste Grüße :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>