Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Erdbeer-Butterkeks-Dessert im Glas
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Wenn ich dieses Erdbeer-Butterkeks-Dessert serviere, sind meine Liebsten immer begeistert – so toll sieht dieser hübsche Nachtisch aus. Und das, obwohl die Zubereitung so einfach ist. Kindergeburtstag, Sommerparty oder ein Abend mit Freundinnen? Dieses Dessert mit Erdbeeren und Butterkeksboden geht immer!

Erdbeer-Butterkeks-Dessert im Glas

Die Zutaten für mein Erdbeer-Butterkeks-Dessert

Oft sind es die ausgefallenen Zutaten, die ein Dessert teuer oder aufwendig machen. Nicht so bei diesem Erdbeer-Butterkeks-Dessert – hier kommen nur einfache Zutaten in den Korb. Aber schau selbst:

    • Frische Erdbeeren, vom knallroten Erdbeerstand am Straßenrand oder aus dem Supermarktregal. Hier solltest du dein Körbchen genau inspizieren, denn die zarten Früchte haben nur eine kurze Haltbarkeit. Gerade die unteren Beeren sind oft schon matschig oder haben Druckstellen. Wenn vorhanden, greife stets nach Erdbeeren im Pappschälchen – das ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch besser für die Früchte.
    • Den Boden bilden Butterkekse, die mit Butter gemischt werden. Das macht das Dessert zum Kinderliebling!
    • Quark und Sahne, gemischt mit (Vanille-)Zucker sind der krönende Abschluss.

Und fertig ist die Einkaufsliste für diesen hübschen Nachtisch!

Bis deine Erdbeeren in dieses Dessert wandern, bewahre sie am besten in einem Sieb im Kühlschrank auf und wasche sie erst direkt vor dem Zubereiten. So bleiben sie besonders lange frisch!

Zubereitung für dein Erdbeer-Butterkeks-Dessert

Sieht nach stundenlanger Arbeit aus, steht aber in 20 Minuten auf dem Tisch – mein Nachtisch mit Erdbeeren, Butterkeksen und Quarkcreme. Zubereitung und Zutaten findest du wie immer in der separaten Druckkarte am Ende dieses Rezeptes.

Bei diesem Rezept bereitest du drei Komponenten zu:

  • Die gewaschenen Erdbeeren werden püriert, 4 große Erdbeeren schneidest du in Scheiben. Sie werden später an den Rand des Servierglases gestellt.
  • Die Butterkekse werden zerkrümelt. Wie das geht? Du kannst die Kekse entweder in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit einem Nudelholz oder harten Gegenstand zerstoßen. Alternativ tun es auch einige Sekunden im Mixer – oder du zerbröselst sie ganz klassisch mit den Händen. Die Brösel werden mit weicher Butter gemischt und die Masse als Boden auf vier Gläser verteilt.
  • Den Magerquark mischst du mit Vanillezucker und Zucker. Dann wird steif geschlagene Sahne locker untergehoben. Mit dieser Quarkcreme wird das Gläschen am Ende – am besten mit einem Spritzbeutel – aufgefüllt.

Tipp: Das Dessert lagere ich bis zum Verzehr im Kühlschrank und garniere es vor dem Servieren mit etwas frischer Erdbeere.

Erdbeer-Butterkeks-Dessert im Glas

5 Gründe, warum dieses Dessert mein persönlicher Sommerhit ist

  • Der Geschmack reifer Erdbeeren kommt durch das Püree besonders gut zum Vorschein
  • Kein Herd, kein Ofen – bei diesem Nachtisch bleibt die Küche kalt
  • Das Dessert ist der Hit als Abschluss einer jeden Grillparty
  • Die Zutaten sind allesamt günstig und schnell gekauft
  • Der Nachtisch lässt sich super einige Stunden vorher vorbereiten – das spart Stress

Lust auf noch mehr Erdbeeren? Dann probier unbedingt mal meinen Erdbeerkuchen ohne Backen oder mein Erdbeer-Tiramisu im Glas aus.

Jetzt lass dir mein Erdbeer-Butterkeks-Dessert richtig gut schmecken. Ich freue mich, zu erfahren, wie du es findest!

Erdbeer-Butterkeks-Dessert im Glas

Erdbeer-Butterkeks-Dessert

5 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Erdbeer-Butterkeks-Dessert gelingt ganz einfach, sieht aber so raffiniert aus! Hier gibst das Dessert aus Erdbeeren, Butterkeks, Quark.
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 300 g Erdbeeren
  • 100 g Butterkekse
  • 50 g Butter - weich
  • 250 g Magerquark
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Sahne

Zubereitung 

  • Erdbeeren waschen. 4 große Erdbeeren längst in Scheiben schneiden. Die restlichen Erdbeeren pürieren.
  • Butterkekse zerkrümeln und mit der weichen Butter mischen. Dann in 4 Dessertgläser füllen. Die Erdbeerscheiben an den Rand der Gläser stellen.
  • Magerquark, Zucker und Vanillezucker mischen. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme in die Gläser füllen, am besten mit einem Spritzbeutel.
  • Die pürierten Erdbeeren darüber verteilen und die Dessertgläser bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst Du teilen. Schicke Deine liebsten Rezepte raus an Freunden, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>