Tortellini mit cremiger Käsesoße
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten

Diese schnelle Käsesoße passt immer, ob zu Tortellini oder Penne, Gnocchi oder Gemüse. Das einfache Grundrezept ist in 10 Minuten zubereitet und du kannst es mit deinem liebsten Käse zubereiten. Ich zeige dir, wie es geht!

Käsesoße mit geriebenem Käse und Milch in der Kanne

Zutaten für einfache Käsesoße

Die Zutaten für die cremige Grundsoße hast du bestimmt in deinem Vorrat. Neben geriebenem Käse brauchst du für selbstgemachte Käsesoße noch Butter, Mehl, Milch und Gewürze. Ich verwende hier Salz, Pfeffer und Muskat.

Und das Beste: Die Käsesorten kannst du ganz nach Belieben kombinieren. Für eine schöne gelbe Farbe und intensive Würze sorgt Cheddar, Emmentaler ist angenehm herzhaft im Geschmack und die Kombination aus Gouda und Parmesan schmeckt raffiniert und lecker. Probier gerne aus, welcher Käse dir am besten schmeckt!

Käsesoße ganz einfach – Tipps für die Gelinggarantie

Käsesoße bereitest du mit der Rezeptkarte samt Mengenangaben weiter unten in nur 10 Minuten selber zu. Damit du eine perfekte Soße zauberst, gebe ich dir noch einige Tipps mit auf den Weg:

  • Butter schmelzen: Die Butter für deine Mehlschwitze erwärmst du bei mittlerer Temperatur, damit sie nicht verbrennt. Danach schwitzt du das Mehl „blond“ an, also ohne, dass die Butter braun wird.
  • Milch unterrühren: Gieße die (am besten warme) Milch nach und nach zu und rühre mit einem Schneebesen beständig um. So bilden sich keine Klümpchen und du kannst die Konsistenz selbst bestimmen.
  • Käse hinzugeben: Lasse die Soße einige Minuten köcheln, bevor du den Käse hinzugibst. Hebe ihn gut unter und gib der Soße abermals einige Minuten, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Soße abschmecken: Salze die Soße erst ganz am Ende, denn der Käse selbst ist schon salzig. Pfeffer und Muskat runden den Geschmack ab.
Schon bemerkt? In diesem Rezept versteckt sich das Grundrezept für eine einfache Béchamelsoße, die wir mit würzigem Käse verfeinern.
Käsesoße mit geriebenem Käse und Milch in der Kanne

Allroundtalent Käsesoße: Dazu passt sie

Käsesoße ist ein Klassiker, der sich vielfältig kombinieren lässt. Ich serviere sie am liebsten mit Tortellini. Doch auch Penne oder Fusilli sind Pasta-Arten, die perfekt zu dieser einfachen Käsesoße passen. Möchtest du sie mit Gnocchi reichen, kannst du diese entweder im Wasser garen und direkt in die Soße geben oder sie knusprig anbraten und die Soße erst auf dem Teller darüber geben. Auch zu Gemüse wie Spargel oder Brokkoli passt diese Käsesoße perfekt! 

Übrigens: Wer einfache Soßen beherrscht, plagt sich abends nie wieder mit der Frage, was auf den Teller kommt. Probiere daher doch auch eine meiner liebsten Rezepte: würzige Paprikasoße.

Und nun genieße diese cremige Käsesoße mit einer Beilage deiner Wahl. Hats geschmeckt? Dann freue ich mich über einen Kommentar!
Tortellini mit cremiger Käsesoße

Käsesoße, schnelles Grundrezept

13 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Diese einfache und schnelle Käsesoße ist die perfekte Ergänzung für deine Pasta, ob zu Tortellini oder Penne.
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 25 g Butter
  • 15 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 100 g geriebener Käse - zum Beispiel Emmentaler, Cheddar, Gouda oder Parmesan

Zubereitung 

  • Butter in einem Topf zerlassen. Mehl mit einem Schneebesen unterrühren und anschwitzen. Nach und nach Milch zugießen und unter ständigem Rühren aufkochen. Köcheln lassen, bis die Sauce eine cremige Konsistenz hat.
  • Den Topf vom Herd nehmen. Käse unterheben und in der Soße schmelzen lassen, dann alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Steffis Tipps

Dazu passen Tortellini besonders gut.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 180kcal | Kohlenhydrate: 7g | Eiweiß: 9g | Fett: 13g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (4)

Steffi
20. Feb. 2024 um 13:18 Uhr

Lecker

Steffi
20. Feb. 2024 um 20:49 Uhr

Danke schön!

Mia
20. Feb. 2024 um 11:08 Uhr

Viel besser als gleiche Menge Mehl und Butter . Hat super geklappt und bei mir kam noch süßer Senf rein! Lecker!

Steffi
20. Feb. 2024 um 20:44 Uhr

Das freut mich zu lesen, liebe Mia :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>