Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Kalte Gurkensuppe mit Joghurt nach Omas Rezept

Rezept für eine kalte Gurkensuppe mit Petersilie
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Lust auf eine leichte Sommersuppe? Dann probier unbedingt mal meine kalte Gurkensuppe mit Joghurt aus! Das einfache Low-Carb-Rezept ist ein Klassiker aus Omas Küche und sorgt blitzschnell für Erfrischung an heißen Sommertagen.

Omas kalte Gurkensuppe mit Joghurt, Petersilie, Dill und Eiswürfeln

Zutaten für die kalte Gurkensuppe

Während mir im Winter eher eine deftige Kartoffelsuppe mit Würstchen schmeckt, kommen dann im Sommer lieber kalte Suppen in die Schüssel. Die sind einfach ideal bei Temperaturen jenseits der 30 Grad. Dazu eine Scheibe frisch gebackenes Brot und dein gesundes, leichtes Mittagessen ist gesichert.

Für die Gurkensuppe brauchst du:

  • Gurken
    Ich mag total gerne kleine Landgurken, du kannst aber auch eine große Salatgurke verwenden. Alles über Gurken erfährst du in diesem Beitrag.
  • Knoblauch
  • Frische Kräuter 
    In meine Suppe kommen Dill, Petersilie und Minze.
  • Gewürze
    Die Gurkensuppe würze ich mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver.
  • Naturjoghurt
  • Gemüsebrühe

So machst du die schnelle kalte Gurkensuppe

Als Erstes die Gurken grob zerkleinern. Danach den Knoblauch kleinhacken und die Kräuter-Blätter von den Stielen zupfen.

Anschließend Gurken, Knoblauch, Kräuter und Gemüsebrühe in eine Schüssel geben und pürieren. Ich mag es gerne, wenn noch ein paar kleine Gurkenstückchen zu sehen sind, daher püriere ich die Suppe nur grob. Wenn du eine besonders feine Suppe möchtest, alles nochmal durch ein Sieb geben. Nach dem Pürieren den Joghurt unterheben und die Gurkensuppe mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Die fertige Suppe mit Gurkenraspeln, Kräutern und Eiswürfeln servieren. Aber auch Lachs, gebratene Garnelen oder Croûtons sind sehr leckere Suppen-Toppings.

Am allerbesten schmeckt die Suppe, wenn du sie schon morgens zubereitest und bis zum Verzehr im Kühlschrank durchziehen lässt.

Kalte Gurkensuppe mit Joghurt, Kräutern und Eiswürfeln

So wird deine Gurkensuppe extra cremig

Für eine ganz besonders cremige Gurkensuppe einfach eine Avocado mit pürieren. Avocado passt auch geschmacklich einfach toll zur Gurke und sorgt für die Extra-Portion Vitamine.

Lass dir das eiskalte Süppchen richtig gut schmecken. Ich freu mich über deine Rezeptbewertung.

Omas kalte Gurkensuppe mit Joghurt, Petersilie, Dill und Eiswürfeln

Kalte Gurkensuppe mit Joghurt

36 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Rezept für Omas Kalte Gurkensuppe mit Joghurt ist blitzschnell gemacht, super einfach und herrlich erfrischend.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 6 Minigurken - oder eine große Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll frische Kräuter - Dill, Petersilie, Minze
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Naturjoghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung 

  • Gurken in grobe Stücke schneiden. Knoblauch klein hacken und die Kräuter-Blätter von den Stielen lösen.
  • Gurken, Knoblauch, Kräuter und Gemüsebrühe in eine Schüssel geben und mit einem leistungsstarken Pürierstab (alternativ einem Standmixer) pürieren. Joghurt unterheben und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Steffis Tipps

Die Suppe bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen und mit Gurkenraspeln, frischen Kräutern und Eiswürfeln servieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 100kcal | Kohlenhydrate: 16g | Eiweiß: 7g | Fett: 1g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (10)

Rosi
12. Jul. 2024 um 18:52 Uhr

Heide
12. Jul. 2024 um 17:21 Uhr

Micha
12. Jul. 2024 um 14:52 Uhr

Bea
9. Jul. 2024 um 09:48 Uhr

Günter M.
27. Jun. 2024 um 19:13 Uhr

Bella
19. Jun. 2024 um 17:45 Uhr

Andrea
15. Jun. 2024 um 16:07 Uhr

die Zutaten hat man immer da, die Zubereitung ist einfach und schnell und die Suppe schmeckt supergut!!!

Steffi

Steffi
16. Jun. 2024 um 14:20 Uhr

Danke für die tolle Bewertung :)

Pelektra
15. Jul. 2023 um 17:42 Uhr

Sehr schmackhaft! Zum pürieren lieber ein schmales, hohes Gefäß benutzen. Zitronensaft ist gut dazu

Steffi

Steffi
16. Jul. 2023 um 09:04 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>