Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Cevapcici in einer Pfanne
Zubereitung 40 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten

Mit meinem ganz einfachen Rezept lassen sich leckere Cevapcici zubereiten, die richtig schön saftig und würzig sind. Was es dafür braucht und worauf es zu achten gilt, verrate ich dir hier im Beitrag mit allen Tipps.

Cevapcici mit Ajvar auf einem Teller gestapelt.

Cevapcici: Welches Fleisch?

Meine Familie und ich essen Cevapcici unheimlich gerne. Die gebratenen oder gegrillten Hackfleischröllchen sind ein kroatisches Nationalgericht und in den Balkanländern weit verbreitet. Daher gibt es auch viele verschiedene Cevapcici-Varianten. Angefangen bei der Fleischmischung bzw. dem Fleischverhältnis. 

Das Original wird in der Regel mit Lamm- und Rindfleisch zubereitet. Ich verwende gemischtes Hack aus Schweine- und Rindfleisch. Dank jenen beiden Sorten gelingen die Röllchen schön saftig. Fehlen noch die restlichen Zutaten, die das Fleisch so würzig machen:

  • Paprikapulver: Sowohl rosenscharfes als auch edelsüßes Paprikapulver gehören in die Hackmasse.
  • Knoblauch: Dieser wird fein gepresst. Wer mag, der kann den Knoblauch auch reiben, damit er noch feiner wird. 
  • Salz und Pfeffer: Ich empfehle hier frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer zu verwenden, weil dieser aromatischer ist. 
  • Natron: Durch Natron wird die Hackmasse etwas lockerer – ein echter Geheimtipp. Ein halber Teelöffel genügt bereits.
  • Olivenöl: Das Öl macht die Fleischmasse etwas geschmeidiger. Ich verwende gerne mildes Olivenöl, was einen weniger intensiven Eigengeschmack mitbringt.

Die genauen Zutatenmengen findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Cevapcici zubereiten – 5 Tipps

Cevapcici erinnern von den Grundzutaten her ein kleines bisschen an sehr würzige Frikadellen. Allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Die Hackmasse kommt ohne Ei aus. Außerdem gilt es ein paar Tipps zu beachten, wenn du echte Cevapcici zubereiten möchtest. Welche das sind?

  1. Immer gemischtes Hackfleisch verwenden. Ansonsten werden die Fleischröllchen trocken. Besonders, wenn du sie auf dem Grill zubereiten möchtest.
  2. Eine kleine Menge Natron hinzufügen. Das macht die Hackmasse etwas lockerer und die Röllchen werden weniger kompakt.
  3. Die Zutaten gründlich miteinander verkneten. Das kann auch schon mal mehrere Minuten dauern. Je gründlicher die Zutaten vermengt werden, desto besser.
  4. Die Fleischröllchen mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Noch besser: über Nacht. Das sorgt dafür, dass die Fleischmasse schön fest wird und beim Braten nicht auseinanderfällt. Zudem können die Gewürze gut durchziehen. Cevapcici lassen sich also ideal vorbereiten.
  5. Cevapcici in reichlich Öl anbraten. Falls sie auf dem Grill zubereitet werden, diese vorher mit Öl einstreichen.
Cevapcici geformt auf einem Teller

Welche Beilage zu Cevapcici?

Zu den gebratenen Fleischröllchen passen unheimlich viele Beilagen – von Salat über Reis bis hin zu Kartoffeln. Typisch sind diese Kandidaten.

Lass dir meine selbst gemachten Cevapcici richtig gut schmecken! Ich freue mich über dein Feedback in den Kommentaren.
Cevapcici in einer Pfanne.

Cevapcici zubereiten ganz einfach

4 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mit diesem Rezept kannst du leckere Cevapcici zubereiten, die dank gemischtem Hack aus Rind und Schwein schön saftig gelingen.
Zubereitung 40 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Hackfleisch - gemischt, Rind und Schwein oder Rind und Lamm
  • 1 TL Paprikapulver - rosenscharf
  • 1 TL Paprikapulver - edelsüß
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 2 Prisen schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl - + mehr zum Anbraten

Zubereitung 

  • Knoblauch pressen. Hackfleisch mit Knoblauch, Paprikapulver, Natron, Salz und Olivenöl kräftig mit den Händen verkneten und aus der Masse 10 etwa 10 cm lange Hackfleischröllchen formen. (je 50 g)
  • Die Röllchen auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 2 Stunden (wenn du magst auch über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  • Reichlich Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Cevapcici bei mittlerer Hitze für 10 Minuten rundrum anbraten.

Steffis Tipps

Ich garniere meine Cevapcici mit Paprikaringen, Zwiebelringen, glatter Petersilie und Paprikapulver.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (5)

Dimitrije
25. Apr. 2024 um 10:36 Uhr

Als erst, ćevapčići sind kein kroatische Spezialität.
Für ćevapčići verwendet man nur Rindfleisch aus Keule, Hals und Bauchbereich(30-30-30%). So wird das Fleisch nicht trocken bei Grillen.
Von gewürze verwendet man nur Salz und Pfeffer.
Und so wird gemacht: Fleisch grob hacken und würzen und kneten, in Kühlschrank paar Stunden rühren lassen, fein hacken, Röllchen formen, grillen aber nicht ganz durch (innendrin muß rosafärbig sein)

Guten Appetit

Maria
14. Apr. 2024 um 23:04 Uhr

Natron war ein super Tipp! Die Röllchen schmecken wie beim Kroaten!

Steffi
15. Apr. 2024 um 12:43 Uhr

Wie schön zu lesen, liebe Maria!

Simone
12. Apr. 2024 um 16:15 Uhr

hey Steffi, kann man das Natron ersetzen?
LG und danke für das Rezept

Steffi
13. Apr. 2024 um 09:54 Uhr

Aber klar, du kannst auch etwas Backpulver nehmen. :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>