Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Feta grillen – das einfachste Rezept

Gegrillter Feta mit Kräutern in Alufolie.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Mit diesem einfachen Rezept lässt sich der leckerste Feta grillen. Und das in nur 10 Minuten. Dank meinem Würzöl bekommt der Fetakäse nämlich ein tolles Aroma beim Grillen. Welche Zutaten es dafür braucht und wie du den besten Feta oder Schafskäse grillen kannst, verrate ich dir hier im Beitrag.

Gegrillter Feta mit Kräutern in Alufolie auf einem Teller.

Feta oder Schafskäse grillen – die Zutaten

Auf meine Feta-Päckchen freue ich mich beim Grillen immer am meisten. Der warme Käse schmeckt einfach unglaublich lecker und ist ein toller Begleiter zu Würstchen, Brot und Co. Aber das Beste: Er lässt sich schnell und kinderleicht zubereiten. Ob du Feta oder Schafskäse grillen möchtest, ist dir überlassen. Letzterer ist etwas cremiger. Echter Feta schmeckt salziger und ist fester von der Konsistenz. Alle Unterschiede zwischen Schafskäse, Hirtenkäse und Feta kannst du aber auch noch mal in unserem Artikel nachlesen. Die restlichen Zutaten für den Käse vom Grill bleiben aber gleich. Was es braucht, sind diese Kandidaten:

  • Feta oder Schafskäse: Welchen Käse du nimmst, ist Geschmackssache. Ich greife gerne zu Feta. Ich mag den griechischen Käse total gerne. 
  • Olivenöl, Knoblauch und Kräuter: Mit diesen 3 Zutaten rühre ich ein Würzöl an, womit ich den Käse bestreiche. Ich verwende gerne frischen Knoblauch, Thymian oder Rosmarin dafür.    
  • Pfeffer: Frischer Pfeffer sorgt für den Feinschliff.

Wenn du magst, kannst du auch noch Tomaten, Zwiebeln und andere Zutaten in dein Feta-Päckchen geben.

Feta grillen – die Zubereitung in 3 Schritten

Wer vegetarisch grillen möchte oder eine leckere Grillbeilage zu Fleisch und Co. sucht, sollte unbedingt meinen marinierten Feta auf den Rost legen. Besonders toll ist, dass sich der Käse prima vorbereiten lässt und in nur 10 Minuten fertig ist. Meine Familie und ich mögen dieses Rezept unheimlich gerne. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in der Rezeptkarte. Wie einfach und schnell du deinen Feta grillen kannst, zeige ich dir aber schon jetzt.

  1. Feta auf ein großes Stück Alufolie legen. Wer auf Alufolie verzichten möchte, der kann auf eine wiederverwendbare Grillschale zurückgreifen oder andere Alternativen verwenden, beispielsweise Bananenblätter aus dem Asia-Markt.
  2. Würzöl anrühren. Dafür Olivenöl mit Knoblauch und Kräutern vermischen und auf dem Feta verteilen und mit Pfeffer verfeinern.
  3. Fetakäse grillen. Die Ränder der Folie zuklappen, sodass ein Päckchen entsteht. Anschließend kann der Käse auf den Grill.
Gegrillter Feta mit Kräutern in Alufolie.

5 Gründe, warum du Fetakäse grillen solltest

Ob als Veggie-Alternative oder Beilage – Feta vom Grill ist immer eine gute Idee. Bei uns darf der Käse neben Tortellini-Schinken-Salat, Würstchen und Co. nicht mehr fehlen. Warum auch du dieses Rezept ausprobieren solltest?

  • Ideal zum Vorbereiten
  • In 10 Minuten fertig gegrillt
  • Lecker als Beilage oder Veggie-Alternative
  • Schmeckt mit Feta, Schafskäse oder Hirtenkäse
  • Lässt sich immer anders marinieren
Und jetzt lass dir deinen gegrillten Feta richtig gut schmecken! Ich freue mich über dein Feedback dazu in den Kommentaren.
Gegrillter Feta mit Kräutern in einem Alufolie-Päckchen auf einem Teller.

Feta grillen – das einfachste Rezept

8 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mit diesem einfachen Rezept kannst du den leckersten Schafskäse oder Feta grillen. In nur 10 Minuten ist der marinierte Fetakäse vom Grill schon fertig.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 1 Portion

Diese Produkte empfehle ich

Alufolie

Zutaten

  • 200 g Feta
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Knoblauchzehe - gepresst
  • 1 EL gehackte Kräuter - z.B. Thymian oder Rosmarin
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Feta auf ein großes Stück Alufolie legen. Olivenöl, Knoblauch und Kräuter verrühren und den Feta damit beträufeln.
    200 g Feta, 2 EL Olivenöl, 1 kleine Knoblauchzehe, 1 EL gehackte Kräuter
  • Mit Pfeffer würzen. Die Ränder der Alufolie zuklappen und das Feta-Päckchen 10 Minuten grillen.
    Pfeffer

Steffis Tipps

Wenn du magst, kannst du auch noch Tomaten in deine Feta-Päckchen geben.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 553kcal | Kohlenhydrate: 9g | Eiweiß: 29g | Fett: 45g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (9)

Malene
3. Jul. 2024 um 12:58 Uhr

angela
29. Jun. 2024 um 18:30 Uhr

Sylla
29. Jun. 2024 um 06:08 Uhr

lecker auch mit getrockneten Tomaten,Thymian, div. and.Kräutern und gerösteten gehackten Pinien- od.Walnusskernen

Steffi

Steffi
29. Jun. 2024 um 17:50 Uhr

Oh ja super! Schön, dass es dir geschmeckt hat!

Sylla
29. Jun. 2024 um 06:04 Uhr

Ellen
28. Jun. 2024 um 18:09 Uhr

B. Krause
28. Jun. 2024 um 15:56 Uhr

Susanne
28. Jun. 2024 um 13:09 Uhr

Birk
28. Jun. 2024 um 10:02 Uhr

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>