Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Bratkartoffelsalat mit Speck und Bohnen
Zubereitung 20 Minuten
Garzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Ich hab dir heute einen knusprig-frischen Bratkartoffelsalat mitgebracht. Hier werden die gekochten Erdäpfel in einer Pfanne knusprig gebraten und danach direkt mit der Marinade aus Essig und Brühe übergossen. So lecker, ganz einfach zu machen und der perfekte Salat für deinen Feierabend oder zum Grillen.

Bratkartoffelsalat mit Speck und Bohnen

Bratkartoffelsalat mit Speck

Mein Bratkartoffelsalat ist ein schneller und einfacher Salat, für den du auch übrig gebliebene Kartoffeln vom Vortag verwenden kannst. Er schmeckt einfach köstlich, ob zum Grillen, als leichter Salat für das Abendessen oder zum Mitnehmen ins Büro.

Neben festkochenden Kartoffeln brauchst du noch grüne Bohnen, Speckwürfel, eine Zwiebel, Gewürzgurken und ein paar Vorratszutaten für die herzhafte Marinade. Das wars auch schon!

Bratkartoffelsalat ganz einfach

Die genauen Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1: Vorbereiten

Zuerst die kleinen Kartoffeln (am besten Drillinge) in etwas dickere Scheiben schneiden und für 10 Minuten gar kochen. Währendessen die grünen Bohnen halbieren, eine Zwiebel in Ringe und die Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Danach noch die Petersilie fein hacken. Die Bohnen für 10 Minuten in in kochendem Wasser garen.

Schritt 2: Braten

Als Nächstes etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe zusammen mit dem Speck anbraten, dann beides herausnehmen und beiseite stellen. Jetzt die Kartoffelscheiben in der Pfanne anbraten und dann Speck und Zwiebeln wieder dazugeben.

Schritt 3: Abschmecken

Alles mit Essig und Brühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Senf und Petersilie abschmecken. Dann Gewürzgurken und Bohnen zugeben und schon ist der leckere Bratkartoffelsalat fertig zum Genießen.

Bratkartoffelsalat Weight Watchers

5 Gründe für meinen Bratkartoffelsalat

  • schnell und einfach zubereitet
  • schmeckt warm und kalt
  • perfekt zum Mitnehmen ins Büro – Meal Prep geeignet
  • wunderbar knackig und würzig
  • toll als Beilage zum Grillfleisch

Probier doch auch mal meinen schwäbischen Kartoffelsalat mit Brühe oder den Salat mit Kartoffeln und Mayo aus.

Und jetzt lass dir den Bratkartoffelsalat mit Speck fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback zum Rezept.

Bratkartoffelsalat mit Speck und Bohnen

Bratkartoffelsalat ganz einfach

13 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein einfacher Bratkartoffelsalat mit Bohnen, Speck und schneller Marinade ist herrlich knusprig und ganz schnell gemacht.
Zubereitung 20 Minuten
Garzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln - (Drillinge)
  • Salz
  • 200 g grüne Bohnen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 Gewürzgurken
  • 2 Zweige Petersilie
  • 2 TL Olivenöl
  • 50 g Speck - mager
  • 2 EL Weißweinessig
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Senf
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Kartoffeln waschen und in dicke Scheiben schneiden. Dann in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen.
  • Bohnen halbieren, Zwiebel in Ringe und Gurken in Scheiben schneiden. Petersilie fein hacken.
  • Bohnen in einem Topf mit kochendem Salzwasser mind. 10 Minuten garen, danach kalt abgießen.
  • Die Hälfte vom Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Speck anbraten, danach herausnehmen. Das restliche Olivenöl erhitzen und die Kartoffelscheiben ca. 10 Minuten rumdrum braten. Zwiebeln und Speck wieder dazugeben und alles mit Essig und Brühe ablöschen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie und Senf verfeinern. Gurken und Bohnen unterheben.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 316kcal | Kohlenhydrate: 46g | Eiweiß: 10g | Fett: 12g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (1)

Brigitte
14. Jul. 2024 um 12:00 Uhr

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>