Schokofondue
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Schokofondue einfach selber machen? Ja, das geht! Dafür benötigst du auch kein teures Fondue-Set, sondern nur wenige Grundzutaten und leckere Einlagen. Ich zeige dir, wie schnell und einfach es funktioniert.

Schokofondue mit Früchten

Welche Schokolade für Schokofondue

Die Schokolade ist natürlich das Wichtigste beim Schokoladenfondue. Hier solltest du daher auf gute Qualität achten. Bei der Zusammensetzung kannst du ganz nach deinem persönlichen Geschmack gehen. Damit das Schokofondue aber nicht zu süß wird, empfehle ich dir einen Mix aus Zartbitter- und Vollmilchkuvertüre. Diese Kombi mit viel dunkler Schokolade ergibt das (welt-) beste süße Fondue und passt perfekt zu fruchtigen Beilagen.

Unser Tipp: Mein Schokoladenfondue eignet sich super, um übrig gebliebene Schokolade von Ostern oder Weihnachten zu verwerten. Einfach zerbröseln und einschmelzen – fertig!

Was passt zum Schokofondue?

Bei mir gibts kein Fondue ohne die richtigen Einlagen. Und die sind beim Schokofondue einfach immer süß.

Verschiedene Obstsorten wie Erdbeeren, Bananen, Trauben, Äpfel oder Birnen passen perfekt zum Kakao-Geschmack der Schokolade. Außerdem kannst du Trockenfrüchte wie Apfelringe, Aprikosen oder Datteln, fluffige Marshmallows oder jede Art von Kekse, ja sogar altes Brot hinein tunken. Doch nicht nur bei den Einlagen darf es bunt zugehen.

Auch das süße Fondue an sich lässt sich kreativ gestalten. Statt kindersicherem Orangensaft kannst du beispielsweise Orangenlikör oder Amaretto mit Alkohol verwenden oder deine Schokolade mit gehackten Nüssen, Zimt oder Vanille verfeinern.

Probier’ es einfach mal aus, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
Schokofondue

5 Gründe für selbst gemachtes Schokoladenfondue

Der beste Grund, um ein Schokoladenfondue in den eigenen vier Wänden zu zelebrieren, ist natürlich der Geschmack. Cremige Schokolade trifft auf süße Einlagen – was will man mehr? Daneben bietet selbst gemachtes, süßes Fondue aber noch viel mehr Vorteile.

Schokofondue …

  • ist das perfekte Dessert für alle Naschkatzen.
  • bietet dank verschiedener Einlagen für jeden Geschmack etwas.
  • kann vielseitig gestaltet werden und schmeckt Klein und Groß.
  • ist immer ein geselliges Beisammensein.
  • verwertet Schokoladenreste von Feiertagen.

Lust auf mehr? Dann schau dir doch mal meine süßen Quarktierchen oder Blätterteig-Bäumchen am Spieß an.

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Nachmachen! Lass es dir schmecken!
Schokofondue mit Früchten

Schokofondue einfach selber machen

2 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Unser weltbestes Schokofondue: So einfach kannst du es nachmachen und zu Hause mit deinen Liebsten genießen!
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Schokofondue

Zutaten

  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 300 g Sahne
  • 30 ml Orangensaft - oder Likör nach Belieben

Zutaten zum Dippen

  • Erdbeeren
  • Weintrauben
  • Bananen
  • Mandarinen
  • Marshmallows

Zubereitung 

  • Schokolade fein hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Sahne und Orangensaft unterrühren und den Herd anschließend auf kleinste Stufe stellen.
  • Das Schokogemisch in denFonduetopf geben und dort warmhalten.
  • Obst oder andere Zutaten zum Dippen vorbereiten und in Schälchen zum Fondue reichen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>