Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Blätterteig-Tannenbäume als süßer Snack für Weihnachten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Vorhang auf für unsere süßen Blätterteig-Tannenbäume, das wahrscheinlich beste Wintergebäck aller Zeiten. Sie gehen super schnell, sehen hübsch aus, schmecken unfassbar gut und eignen sich auch als weihnachtliches Genussgeschenk für liebe Menschen.

Blätterteig-Tannenbäume als süßer Snack für Weihnachten

Welche Zutaten für Blätterteig-Tannenbäume?

Die Einkaufsliste für unsere süßen Blätterteig-Tannenbäume ist kurz. Du brauchst im Grunde nur eine Handvoll einfache Zutaten für das weihnachtliche Gebäck, die da wären:

  • Blätterteig (der macht beim Backen viel her, ist vielseitig einsetzbar und schmeckt einfach immer lecker.
  • Eier
  • Zucker, Zimt und Puderzucker
  • Holzspieße
Der Teig spielt eine wichtige Rolle bei unseren süßen Tannenbäumen aus Blätterteig. Aber auch Form und Zubereitung sorgen für Geschmack. Denn die kleinen Teiglinge am Stiel sehen sehr hübsch aus, und das Auge isst bekanntlich mit! Außerdem geben wir duftenden Zimt hinzu, das Weihnachtsgewürz schlechthin.

Wie werden Tannenbäume aus Blätterteig zubereitet?

Mit fertigem Blätterteig geht die Zubereitung super fix. Genaue Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte zum Ausdrucken.

Schritt 1: Teig bestreichen

Du musst den Teig nur ausrollen und kannst ihn dann direkt mit verquirltem Ei bestreichen und mit Zucker und Zimt bestreuen.

Schritt 2: Teig aufspießen

Dann schneidest du den Blätterteig in dünne Streifen und wickelst je einen davon tannenbaumartig auf einen Holzstab auf. Mit den restlichen Streifen ebenso verfahren.

Jetzt heißt es nur noch Backen, abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und servieren!
Blätterteig-Tannenbäume als süßer Snack für Weihnachten

Weitere Ideen für Blätterteig-Tannenbäume?

Klar, haben wir! Du könntest dein Blätterteig-Gebäck zum Beispiel anders füllen, etwa mit Marmelade oder Schokoladencreme. Du könntest den fertigen Bäumchen auch eine Krone aufsetzen, beispielsweise mit einem Zimtstern, den du oben auf den Holzspieß steckst. Oder du könntest deine fertigen Blätterteig-Tannenbäume mit Kuvertüre überziehen und in gehackten Nüssen wälzen. Und auch herzhaft gefüllt schmecken die Bäumchen am Spieß einfach lecker. Der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

Lust auf noch mehr süße Snacks für die Weihnachtszeit? Dann probier unbedingt auch unsere Mandel-Tahin-Taler oder die einfachen Puddingplätzchen aus.

Doch egal, wie schön deine Tannenbäume aus Blätterteig anzusehen sind, sie werden sowieso in kürzester Zeit verputzt sein – so zuckrig, zimtig und lecker, wie sie sind!
Blätterteig-Tannenbäume als süßer Snack für Weihnachten

Blätterteig-Tannenbäume

10 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Unsere zuckersüßen Blätterteig-Tannenbäume sind genau das richtige Gebäck für Weihnachten – hier ist das einfache Rezept:
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 8 Stück

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 3 EL brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 Ei

Außerdem

  • 8 Holzspieße
  • Puderzucker

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Zimt mit braunem Zucker mischen. Ei aufschlagen und verquirlen.
  • Blätterteig ausrollen und dünn mit dem Ei bestreichen, dann mit Zimt-Zucker bestreuen. Den Teig in der Mitte falten, zusammenklappen und leicht festdrücken.
  • Mit einem Messer etwa 2 cm dicke Streifen abschneiden. Die Teigstreifen so falten, dass er oben hin dünner wird wie bei einem Baum. Den Teigbaum auf einen Holzspieß spießen und vorsichtig aufs Backblech legen. Mit den restlichen Teigstreifen ebenso verfahren.
  • Blätterteig-Tannenbäume etwa 18 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst Du teilen. Schicke Deine liebsten Rezepte raus an Freunden, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>