Schneller Low Carb Kürbisauflauf

von Gaumenfreundin
8 SP

Direkt zum Rezept

Eigentlich wollte ich für dieses Jahr kein weiteres Kürbisrezept mehr veröffentlichen. Aber auf der Suche nach einem schnellen Rezept ohne Kohlenhydrate hab ich nun doch nochmal zum Kürbis gegriffen. Herausgekommen ist ein schneller Low Carb Kürbisauflauf, der so gut geschmeckt hat und daher auf keinen Fall in meiner Kürbis-Sammlung fehlen darf.  Der leckere und gesunde Herbstauflauf ist geschmacklich ein echtes Highlight an kalten Tagen und dazu noch total unkompliziert zubereitet. Ihr werdet ihn lieben!

Schneller Low Carb Kürbisauflauf mit Hackfleisch und Mozzarella

Schneller Low Carb Auflauf mit Hokkaidokürbis

Low Carb Kürbisauflauf mit Hackfleisch und Mozzarella

Aufläufe schmecken Groß und Klein! Mein Low Carb Kürbisauflauf ist total schnell gemacht und ein tolles Herbstessen für die ganze Familie. Der leicht nussige Hokkaidokürbis passt wunderbar zu deftigem Hackfleisch und mildem Mozzarella. Ein Gericht, das auch Kindern ganz besondern gut schmeckt. Der Auflauf erinnert etwas an einen Hartoffel-Hack-Auflauf. Mit den orangenen Vitaminbomben könnt ihr nämlich prima Kartoffeln im Auflauf ersetzen. Für meinen Sohn hab ich die Kürbisspalten nach dem Backen übrigens klein geschnitten und ihm Reis zum Auflauf serviert.

Step by Step zum Kürbisauflauf

Zuerst müsst ihr Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und den Kürbis in dünne Scheiben schneiden. Als nächstes wird dann das Hackfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl angebraten und die gehackten Tomaten werden zugegeben. Die Hackfleischsoße dann mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Und jetzt müsst ihr das Ganze nur noch in einer Auflaufform schichten und mit geriebenem Käse im Ofen überbacken.

Fertig ist das gesunde Kürbis-Gericht, das ihr prima auch schon am Vortag zubereiten könnt. Ganz schön einfach, oder?

Lasst euch den leckeren Low Carb Kürbisauflauf schmecken und habt ein wunderschönes Wochenende!

Herbstliches Soulfood - Schneller Low Carb Kürbisauflauf mit Rinderhackfleisch und Mozzarella

Gesunder und leckerer Low Carb Auflauf mit Kürbis, Hackfleisch und Mozzarella

Rezept

4.67 von 3 Bewertungen
Low Carb Kürbisauflauf mit Hackfleisch und Mozzarella
Vorbereitungszeit
10 Min.
 

Der Low Carb Kürbisauflauf ist schnell und einfach gemacht und ein tolles Essen für die ganze Familie.

Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Personen
Autor: Gaumenfreundin
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Hokkaidokürbis
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 400 g gehackte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 50 g geriebener Käse (zum Beispiel Mozzarella)
Anleitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken. Den Kürbis in dünne Scheiben schneiden.

  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch anbraten. Anschließend die gehackten Tomaten zufügen mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

  4. Eine Auflaufform mit Kürbisscheiben belegen und Hackfleisch darüber verteilen. Je nach Größe der Auflaufform mehrmals schichten.

  5. Den Kürbisauflauf für 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, nach 30 Minuten der Backzeit mit geriebenem Käse bestreuen.

Gut zu wissen

8 WW SmartPoints pro Person, wenn ihr mageres Rinderhackfleisch und geriebenen Light-Käse verwendet

Schneller Low Carb Kürbisauflauf mit Hackfleisch - ganz einfach und auch bei Kindern sehr beliebt

6 Kommentare

Weitere Leckerbissen

6 Kommentare

Ann November 26, 2017 - 15:55

Das Essen hat sehr gut geschmeckt :) Kürbis und Hackfleisch ist eine leckere Kombi. Ich würde nur das nächste Mal mehr Kürbis rein tun :)

Antworten
Gaumenfreundin November 27, 2017 - 13:36

Lieben Dank Ann! Schön das es dir geschmeckt hat :)

Antworten
Heike Januar 23, 2018 - 18:25

Habe den Auflauf schon zweimal gekocht, schmeckt super lecker. Der Kürbis erinnert an Süsskartoffeln. Ein sehr gelungenes Rezept.

Antworten
Gaumenfreundin Januar 23, 2018 - 20:55

Vielen lieben Dank Heike! Freut mich das es dir geschmeckt hat :)

Antworten
Elke Oktober 2, 2018 - 21:26

Hab dein leckers Rezept heute für meine Familie gekocht. Wir essen vegetarisch also hab ich das Hackfleisch ausgetauscht gegen die Tierfreundliche Variante. Es hat uns allen super Geschmeckt

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 4, 2018 - 9:56

Oh das freut mich riesig Elke! Hast du vegetarisches Hackfleisch verwendet? Liebe Grüße, Steffi

Antworten

Schreib mir