Nudelauflauf Bolognese mit Hackfleisch – Familienrezept

von Gaumenfreundin

Wenn wir zuhause am Wochenende unseren Wochenplan schreiben, dann wird ein Gericht wirklich immer genannt: Spaghetti Bolognese. Wir lieben den italienischen Klassiker mit Hackfleisch und frisch geriebenem Parmesan. Aber so ein bisschen Abwechslung sollte dann doch auf den Speiseplan. Daher hab ich die beliebte Bolo einfach mit Nudeln zusammen in einem Auflauf kombiniert. Herausgekommen ist dieser köstliche Nudelauflauf Bolognese, der allen richtig gut geschmeckt hat.

Nudelauflauf Bolognese mit Hackfleisch - ein einfaches Familienrezept

Familienrezept: Nudelauflauf Bolognese

Hackfleisch, Nudeln, Tomaten und Mozzarella sind die absoluten Lieblingszutaten. Und alle hab‘ ich zusammen in einem wunderbar wärmenden Auflauf gepackt. Ganz unkompliziert und schnell gemacht.

Die einfache Zubereitung meines Auflaufs

Als Erstes das Hackfleisch zusammen mit klein geschnittenen Möhren, Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Anschließend kommen dann Tomatenmark, gehackte Tomaten und italienische Kräuter dazu. Die Kräuter gerne auch aus dem Tiefkühlfach. In Bio-Qualität sind die tatsächlich sehr gut. Jetzt kannst du die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Oder nimm doch einfach übrig gebliebene Nudeln vom Vortag.

Alle Zutaten kommen dann einfach zusammen in eine Auflaufform und werden mit geriebenem Mozzarella belegt. Jetzt wandert der Lieblingsauflauf auch schon in den Backofen.

Tipp zur Abwandlung

In den Nudelauflauf Bolognese kannst du auch noch eine Schicht Creme Fraiche zugeben. Das ist natürlich kein Muss. Denn der Auflauf schmeckt auch ohne richtig lecker. Claudia von „Meine Stube“ kocht den Bolognese-Auflauf beispielsweise mit Creme Fraiche und dazu noch Erbsen.

 

 

Warum du meinen leckeren Auflauf unbedingt ausprobieren solltest

  • schmeckt der ganzen Familie und auch Kindern richtig gut
  • ist schnell und einfach zubereitet
  • mit würzigem Hackfleisch, zart schmelzendem Mozzarella und Lieblingsnudeln
  • ein leckeres Feierabendrezept
  • lässt sich prima vorbereiten – Meal Prep geeignet
  • super sättigend
  • alle Lieblingszutaten in einem Ofengericht vereint
  • perfekt, um übrig gebliebene Nudeln zu verwerten
  • du brauchst nur wenige frische Zutaten, die meisten hast du bestimmt im Vorrat

Bolognese-Nudelauflauf mit Hackfleisch, Tomatensauce und Nudeln

Weitere schnelle Lieblingsrezepte für die ganze Familie findest du hier:

Und jetzt lass‘ dir meinen Nudelauflauf Bolognese gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback ♡

Nudelauflauf Bolognese mit Hackfleisch - ein schnelles Familienrezept

Gaumenfreundin
Mein Bolognese-Nudelauflauf ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt der ganzen Familie.
Zubereitung 20 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 728

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 400 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Möhren
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Hackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 800 g gehackte Tomaten
  • 150 g Gemüsebrühe
  • 2 EL gehackte italienische Kräuter TK
  • 50 g geriebener Mozzarella

Zubereitung
 

  • Nudeln in einem Topf gesalzenem Wasser bissfest garen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch kräftig anbraten. Dann Zwiebeln, Knoblauch und Möhren hinzugeben und 2 Min. mitbraten. Dann das Tomatenmark unterheben.
  • Gehackte Tomaten und Gemüsebrühe zugeben und alles 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern abschmecken.
  • Nudeln in einer Auflaufform mit der Hackfleisch-Sauce mischen. Alles mit geriebenem Mozzarella bestreuen und 20 Min. backen.

Notizen

Wer mag, kann noch etwas Crème fraîche mit in den Auflauf geben.
Haltbarkeit im Kühlschrank: 2 Tage, TK geeignet

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 728kcalKohlenhydrate: 90gEiweiß: 35gFett: 25g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

0 Kommentar

Empfehlungen für dich

Schreib mir

Rezept Bewertung