Zum Newsletter: Jetzt anmelden & über E-Book freuen
Nudelauflauf Bolognese mit Hackfleisch und Mozzarella überbacken in der Auflaufform
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten

Mein Nudelauflauf mit Hackfleisch und Gemüse ist ein echter Klassiker auf dem Familientisch. Der Auflauf ist richtig schnell und ganz einfach zu machen und du brauchst eben Vorratszutaten nur wenige frische Lebensmittel. Also probier mein gelingsicheres Rezept ohne Fix unbedingt mal aus.

Nudelauflauf mit Hackfleisch, Tomatensauce, Mozzarella und Basilikum in der Auflaufform

Nudelauflauf mit Hackfleisch ohne Fix

Seit ich weiß, wie einfach dieser Nudelauflauf mit Hackfleisch zu machen ist, kommen Fertigprodukte bei mit nicht mehr in die Tüte. Neben kurzen Lieblingsnudeln brauchst du gehackte Tomaten, Sahne und geriebenen Käse wie Mozzarella, Gouda oder Emmentaler aus deinem Vorratsschrank. Dazu gesellen sich knackige Möhren und frisches Hackfleisch . Außerdem verwende ich einfachste Gewürze für meinen Auflauf. Etwas Salz, Pfeffer und Oregano und das Familienessen ist gesichert.

Der Nudel-Hackfleisch-Auflauf ist super sättigend, herzhaft und ein echtes Lieblingsrezept für die ganze Familie.

Bolognese-Nudelauflauf mit Hackfleisch, Nudeln und Mozzarella

Einfaches Rezept für den Nudelauflauf mit Hackfleisch

Das Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Als Erstes die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Oder nimm doch einfach übrig gebliebene Nudeln vom Vortag.

Dann das Hackfleisch zusammen mit klein geschnittenen Möhren, Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Danach Tomatenmark, gehackte Tomaten, Sahne und Oregano zugeben.

Alle Zutaten kommen jetzt zusammen in eine Auflaufform und werden mit geriebenem Mozzarella bestreut. Und jetzt wandert der Lieblingsauflauf auch schon in den Backofen.

Nudelaufläufe sind bei uns zuhause immer sehr beliebt. So auch mein einfacher Nudelauflauf mit Brokkoli.

Nudelauflauf Bolognese mit Hackfleisch und Mozzarella überbacken in der Auflaufform

Warum du den Nudel-Hackfleisch-Auflauf unbedingt ausprobieren solltest

  • schmeckt der ganzen Familie und auch Kindern richtig gut
  • ist schnell und einfach zubereitet
  • mit würzigem Hackfleisch, zart schmelzendem Käse und Lieblingsnudeln
  • ein leckeres Feierabendrezept
  • lässt sich prima vorbereiten – Meal Prep geeignet
  • super sättigend
  • alle Lieblingszutaten in einem Ofengericht vereint
  • perfekt, um übrig gebliebene Nudeln zu verwerten
  • du brauchst nur wenige frische Zutaten, die meisten hast du bestimmt im Vorratsschrank

Und jetzt lass‘ dir meinen Nudelauflauf mit Hackfleisch richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback ♡

Nudelauflauf Bolognese mit Hackfleisch, gehackten Tomaten, Käse und Basilikum

Nudelauflauf mit Hackfleisch, Tomatensauce, Mozzarella und Basilikum in der Auflaufform

Nudelauflauf mit Hackfleisch

91 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Nudelauflauf mit Hackfleisch ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt der ganzen Familie.
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 300 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Möhren
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Hackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 800 g gehackte Tomaten
  • 250 ml Sahne zum Kochen
  • 1 EL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g geriebener Mozzarella

Zubereitung 

  • Nudeln in einem Topf gesalzenem Wasser bissfest garen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch kräftig anbraten. Dann Zwiebeln, Knoblauch und Möhren hinzugeben und 2 Min. mitbraten. Dann das Tomatenmark unterheben.
  • Gehackte Tomaten und Sahne zugeben und alles 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
  • Nudeln in einer Auflaufform mit der Hackfleisch-Sauce mischen. Alles mit geriebenem Mozzarella bestreuen und 20 Min. backen.

Steffis Tipps

Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 Tage, TK geeignet

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 776kcal | Kohlenhydrate: 74g | Eiweiß: 35g | Fett: 38g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (18)

Margret,sehr gut
21. Jun. 2024 um 08:45 Uhr

Tatjana
10. Mai. 2024 um 13:07 Uhr

Fabian
15. Jan. 2024 um 11:58 Uhr

Wirklich sehr lecker. Da ich aktuell um bisschen abzuspecken meine Kalorienzähle wollte ich Fragen wie ich hier ein paar Kalorien einsparen kann ohne das zu viel des Geschmacks verloren geht.

PS. Verwende viele deiner Rezepte zum vor kochen für die Arbeit und sind echt alle einwandfrei und einfach zu machen. Selbst für jemanden wie mich der nicht allzu talentiert am Herd ist.

Steffi

Steffi
15. Jan. 2024 um 13:43 Uhr

Hallo Fabian, freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Du kannst Kochsahne durch eine kalorienarme Variante (z.B. Cremefine) ersetzen. Liebe Grüße, Steffi

Chris
11. Nov. 2023 um 18:27 Uhr

Habe das Rezept heute ausprobiert und bin sehr begeistert. Super Lecker! Übrigens ist die Seite auch ganz nett gestaltet. Werde öfter vorbei schauen.
LG

Steffi

Steffi
13. Nov. 2023 um 08:07 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung :)

Lindy
31. Jul. 2023 um 19:15 Uhr

Liebe Steffi, vielen Dank für das absolut leckere Rezept! Eben gekocht und wir sind begeistert. Durch die Möhre hat es noch einen guten Biss. Sahne habe ich durch Creme fine ersetzt und Oregano durch Pizzagewürz. Wird es wieder geben!

Steffi

Steffi
31. Jul. 2023 um 21:51 Uhr

Wie schön, liebe Lindy! Danke für deine tolle Bewertung!

Dana
31. Jul. 2023 um 13:04 Uhr

Das Rezept ist wirklich einfach und gut. Sooo lecker! :-)… Dankeschön. Liebe Grüße, Dana

Steffi

Steffi
31. Jul. 2023 um 16:03 Uhr

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat!

Achim
21. Apr. 2023 um 22:23 Uhr

Hallo Steffi,
vielen Dank für Dein tolles Rezept, habe ich gleich ausprobiert und Daumen hoch, war lecker.

Steffi

Steffi
25. Apr. 2023 um 08:23 Uhr

Das freut mich sehr, Achim!

QQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQQ
2. Dez. 2022 um 14:10 Uhr

Hallo Steffi, danke für so ein gutes Rezept ! Habe Rinderhack genommen, statt zuerst mit Sahne abzulöschen, gab‘ es Rotwein und Sahne später. Weil sogar auf Kreta Tomaten teuer sind, nur Tomatenmark. Zusätzliche Würze: Sumach. Habe Emmentaler genommen, aber ich denke Mozzarella ist besser. Wegen meiner Spezialnudeln habe ich geschichtet: Nudeln, Soße, Nudeln, Soße und dann Käse. SUPERLECKER ! Foto folgt

Steffi

Steffi
2. Dez. 2022 um 15:02 Uhr

Wie klasse! Danke für dein tolles Feedback!!!

Anneliese Meer
3. Dez. 2022 um 10:19 Uhr

Hallo Steffi, habe noch ein paar Veränderungen vergessen: habe ganzen Kreuzkümmel mit dem Hack angebraten, die Möhre weggelassen und kurz vor Ende der Kochzeit eine kleingeschnittene Glockenchili dazu !

Steffi

Steffi
3. Dez. 2022 um 14:24 Uhr

Das klingt auch sehr lecker!

Cara
20. Sep. 2021 um 23:20 Uhr

Genial! Wir lieben Bolo und immer wenn Nudeln übrig sind, mach ich diesen Auflauf. Bisschen Sahne mit rein, dann ist er perfekt! Danke für das Rezept

Steffi

Steffi
21. Sep. 2021 um 10:25 Uhr

Vielen lieben Dank Cara!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>