Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch und Lauch

von Gaumenfreundin

Direkt zum Rezept
Ist der Herbst nicht wunderschön gerade? Genauso schön sonnig kann es gerne bleiben, denn ich liebe ausgiebige Herbstspaziergänge im Wald mit knisterndem Laub unter den Schuhen. Und die sind bei Sonnenschein einfach viel, viel schöner. Abends, wenn es kälter wird, genieße ich gemütliche Stunden mit Decke, Tee und einem guten Buch auf der Couch. Da darf natürlich ein wärmendes Gericht wie sagenhaft leckerer gefüllter Kürbis nicht fehlen. Ach Herbst – ich mag Dich einfach!

Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch und Lauch

Gefüllter Kürbis

Wenn man mich fragt, welche Gerichte im Herbst auf keinen Fall fehlen dürfen, dann sind es Kürbisgerichte :) Ich liebe Kürbis in allen Variationen, auch wenn ich euch hier bisher nur wenige Rezepte mit dem rot-orangen, wandelbaren Gemüse gezeigt hab. Das will ich heute aber gerne ändern und hab euch einen mit Hackfleisch gefüllten Kürbis mitgebracht. Eins meiner liebsten Kürbisgerichte, das so schnell und einfach gemacht ist!

Butterweiches Kürbisfleisch mit herzhafter Füllung – So schmeckt der Herbst!

Low Carb Rezept für Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch und Lauch

Kürbis mit Hackfleisch und Lauch Step by Step

Für das einfache Kürbis-Rezept wird als Erstes der Deckel vom Kürbis abgetrennt und der Kürbis ausgehöhlt. Das Fruchtfleisch wird klein gewürfelt und beiseite gestellt.

Den Deckel setzt ihr nun wieder auf den Kürbis und backt ihn für 15 Minuten im Ofen vor.

In der Zwischenzeit den Lauch in Ringe schneiden, die Tomaten würfeln und den Knoblauch hacken.

Das Hackfleisch wird anschließend mit dem Knoblauch in etwas Öl angebraten. Dann kommen Lauch, Tomaten und Kürbiswürfel hinzu. Das Ganze wird nun noch mit Crème fraîche, Tomatenmark und Kräutern verfeinert.

Die Füllung gebt ihr jetzt in den Kürbis und deckt alles mit geriebenem Käse ab. Euer Kürbis kommt nun nur noch für 30 Minuten in den Ofen und fertig ist euer gefüllter Kürbis.

Herbstlich Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch und Lauch

Warum ihr den gefüllten Kürbis mit Hackfleisch unbedingt einmal ausprobieren solltet:

  • absolutes Herbst-Soulfood-Rezept
  • ganz einfach zu machen
  • butterweicher Kürbis mit einer wunderbar herzhaften und würzigen Füllung
  • Low Carb geeignet
  • eins der beliebtesten Rezepte auf meinem Foodblog
  • schnell gemacht
  • schmeckt der ganzen Familie

Lasst es euch schmecken und genießt die schönen, sonnigen Herbsttage! Hier gehts zu weiteren Kürbis-Rezepten.

Hokkaido-Kürbis aus dem Ofen

Rezept

5 von 4 Bewertungen
Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch und Lauch
Zubereitungszeit
20 Min.
Backzeit
45 Min.
 

Im Herbst liebe ich leckere Kürbisrezepte. Einer meiner absoluten Lieblinge ist der gefüllte Kürbis mit Hackfleisch und Lauch. Schnell und einfach gemacht, Low Carb und sagenhaft lecker.

Gericht: Hauptgericht
Portionen: 4 Personen
Autor: Gaumenfreundin
Zutaten
  • 1 großer Hokkaido Kürbis
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Hackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 125 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili-Gewürz
  • 1 EL gehackte Petersilie TK
  • 20 g geriebener Käse
Anleitung
  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Den Deckel vom Kürbis abtrennen, Kerne und Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschaben. Die Hälfte des Fruchtfleischs aufbewahren und würfeln.
  3. Den Kürbis-Deckel wieder aufsetzen und den Kürbis für 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen.
  4. Lauch in Ringe schneiden, Tomaten würfeln und Knoblauch fein hacken.

  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch zusammen mit dem Knoblauch anbraten. Nun die Lauchringe, Tomaten und die Kürbiswürfel hinzufügen und kurz mit anbraten.
  6. Tomatenmark und Crème fraîche einrühren, mit Salz, Pfeffer, Chili und Petersilie würzen.

  7. Die Hackfleischmasse in den Kürbis füllen und mit Käse bestreuen. Den Deckel aufsetzen und den Kürbis für ca. 30 Minuten im Ofen backen, bis er schön weich ist.

Gut zu wissen

Den Kürbis könnt ihr komplett mit der Schale essen. Wenn ihr eine Beilage möchtet, dann würde ich Reis oder frisches Baguette empfehlen. Wir essen den Kürbis meistens pur.

Hier gehts zu einem himmlischen Kürbis-Dessert.

Welches ist euer liebstes Kürbisgericht?

23 Kommentare

Weitere Leckerbissen

23 Kommentare

Christine Oktober 27, 2015 - 9:15

Ich liebe Kürbis. Am liebsten glaube ich als Ofenkürbis mit selbstgemachtem Curry-Ketchup und Mayo. Das ist so einfach, aber so verdammt gut.

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 29, 2015 - 10:19

Mit Curry-Ketchup und Majo? Klingt auf jeden Fall sehr interessant. Muss ich mal ausprobieren :) Liebe Grüße, Steffi

Antworten
anke August 26, 2016 - 5:14

mmmm lecker

Antworten
Christina September 27, 2016 - 21:51

Gleich mal ausprobiert. Habe allerdings 200 g creme fraich genommen. Die restliche Masse haben wir in einer Auflaufform mit Käse überbacken. Super lecker
Vielen Dank für das tolle Rezept!

Antworten
Gaumenfreundin September 28, 2016 - 10:30

Oh Christina, das klingt toll mit der extra Auflaufform :) Freut mich das es geschmeckt hat! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Ideensammlung zum Herbst › Marko`s Gartenblog Oktober 7, 2016 - 13:11

[…] beim Aushöhlen der Kürbisse übrig bleibt? Im Blog der Gaumenfreundin findet Ihr ein leckeres Rezept für gefüllten Kürbis mit Lauch. Oder Ihr schaut bei Wagashi Maniac vorbei, dort findet Ihr ein Kürbisrezept für Gebackene […]

Antworten
Angelika Oktober 25, 2016 - 20:26

Hallo

Muss man den Kürbis komplett aushöhlen? Woher sonst kommt das Fruchtfleisch?

Lg

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 27, 2016 - 10:15

Hi Angelika,

du kannst ihn komplett aushöhlen oder nur einen Teil. Ganz wie du magst :)

Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Monatsliebling Kürbis: 10 phantastische Blogger-Rezepte mit Kürbis November 9, 2016 - 20:21

[…] Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch und Lauch […]

Antworten
Elmar Oktober 11, 2017 - 21:36

Deinen gefüllten Kürbis gab es heute zum Abendessen! KÖSTLICH!!! Danke für dein Rezept

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 12, 2017 - 9:05

Sehr gerne doch :) Schön das er dir geschmeckt hat Elmar!

Antworten
Kürbissuppe mit Kokosmilch, Möhren und Hähnchenspießen Oktober 23, 2017 - 18:20

[…] Wenn ihr mich nach meinem liebsten Herbstgemüse fragt, dann ist das auf jeden Fall der Kürbis. Mit dem herbstlichen, orangen Gemüse kann man so tolle Rezepte zaubern, wie zum Beispiel die Kürbissuppe oder einen gefüllten Kürbis. […]

Antworten
Ann November 26, 2017 - 15:59

Wow, ich hab es letzte Woche nachgekocht. Das Rezept stand eigentlich schin ewig auf meiner Liste und es war soooo lecker <3
Mein Freund hat es zum besten Rezept aus diesem Jahr gekürt. Wir waren also wirklich begeistert.

Antworten
Gaumenfreundin November 27, 2017 - 13:34

Oh Ann, das freut mich riesig! Ich könnte den gefüllten Kürbis auch ständig essen! Schade das die Kürbissaison bald vorbei ist :( Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Carmen Juli 26, 2018 - 9:59

Du denkst jetzt sicher ich wäre verrückt, aber ich habe gestern bei 35 Grad im Schatten den gefüllten Kürbis zubereitet. OHHHHH MY GOD, es war göttlich, auch wenn ich danach nassgeschwitzt war :) Danke!

Antworten
Gaumenfreundin Juli 28, 2018 - 13:56

Hahaaaa, ja das denke ich nun tatsächlich :) Aber freut mich riesig das er dir geschmeckt hat Carmen! Liebe Grüße!!!

Antworten
Jürgen Herrmann September 9, 2018 - 20:23

Vielen lieben Dank aus dem Kölner Norden für das tolle Rezept!
Haben heute damit mit einem Kürbis aus dem eigenen Garten die Saison eröffnet. Es hat großartig geschmeckt, ich muß mir nur für das nächste Mal überlegen, wo die ganze Flüssigkeit herkommt, die sich auf dem Backblech gesammelt hat.
Ich habe übrigens auch noch die Kürbiskerne geröstet :-)
Liebe Grüße in mein Heimatviertel Sülz
Jürgen

Antworten
Gaumenfreundin September 9, 2018 - 22:08

Hallo Jürgen! Ach wie schön, das es euch so gut geschmeckt hat!!! Das freut mich riesig :) Und mit Kürbis aus dem eigenen Garten und den Kernen schmeckt doch alles gleich noch viel besser! Liebe Grüße in den Norden! Viele Grüße, Steffi

Antworten
Toon De Backer September 23, 2018 - 12:00

Ich habe es gestern gemacht als Start für den Herbst. Vielen Dank für die Inspiration :-)

Antworten
Gaumenfreundin September 24, 2018 - 11:00

Oh wie toll, das freut mich riesig :)

Antworten
Geiberuam Oktober 1, 2018 - 14:56

Danke für die schöne Rezeptidee. Ich hatte aus dem Bioladen einen Delikata (schmeckte sehr fein nussig) und da ich mehr Lust auf orietnalischen Geschmack hatte, hab ich das Hackfleisch mit grob gemörsertem Cumin und etwas Zimt gewürzt. Da ich keine Tomaten darf, hab ich rote Paprika und Rotwein mitgekocht.
Nächstes Mal werde ich das Hackfleisch noch soßiger machen, um die Trockenheit des Kürbisses auszugleichen.
Geiberuam

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 2, 2018 - 9:45

Oh wow! Cumin und Zimt passen sicher ganz wunderbar zum Kürbis! Freut mich sehr das es dir geschmeckt hat :)

Antworten
Marina November 4, 2019 - 22:21

…liebe alle Zutaten… sehr lecker.

Antworten

Schreib mir