Strammer Max, der Klassiker

Strammer Max mit Schinken, Käse und Ei
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Strammer Max ist ein bodenständiger Klassiker, der dich richtig satt macht. Beim Strammen Max kommt das Beste einer Brotzeit zusammen – ob morgens, mittags oder abends. Bereite dir das einfache Original in nur 15 Minuten zu.

Strammer Max mit Schinken, Käse und Ei

Was ist Strammer Max?

Strammer Max ist geröstetes Brot, das mit Butter, Schinken und Käse belegt ist und am Ende mit einem Spiegelei getoppt wird. Durch die Zutaten ist es das Gericht eine gute Proteinquelle und sättigt ordentlich. Das einfache Gericht wurde in den 1920er-Jahren in Sachsen erfunden.

Wusstest du, dass man Strammer Max auch Stramme Lotte oder Strammer Otto nennt?

Zutaten für Original Strammer Max

  • Bauernbrot: Frisches Brot schmeckt natürlich am besten – da die Scheiben jedoch geröstet werden, musst du dein Brot nicht am selben Tag gekauft haben
  • Butter
  • Eier: Bio-Eier der Größe M oder L sind für Strammen Max genau das Richtige
  • Schinken: Klassisch bereitest du das Gericht mit saftigem Kochschinken zu
  • Käse: Entscheide dich zwischen Gouda und Emmentaler – beides schmeckt köstlich!
  • Schnittlauch, Salz und Pfeffer

Zum Kneipenklassiker passen Gewürzgurken und Radieschen besonders gut.

Brotscheiben, Eier, Gekochter Schinken, Käse, Schnittlauch

Strammer Max: Einfache Zubereitung

Herzhaftes Brot mit Spiegelei ist ein einfaches Rezept, dass du mit wenigen Zutaten in nur 15 Minuten zubereitest – die entsprechende Rezeptkarte findest du weiter unten. So gelingt dir Strammer Max garantiert:

  1. Brot rösten: Röste dein Brot entweder für 5 Minuten im Ofen bei 160 Grad oder im Toaster – letztere Variante ist etwas energiesparender.
  2. Spiegeleier braten: Achte beim Braten deiner Spiegeleier auf eine gute beschichtete Pfanne, die du vollständig erhitzt – erst dann solltest du die Eier hineinschlagen. Wachsweich sind sie bei mittlere Hitze nach 3–4 Minuten.
  3. Brot belegen: Fange wie bei einer normalen Stulle mit der Butter an und lege dann Schinken und zuletzt Käse aufs Brot. So bringt die Hitze der Spiegeleier den Käse leicht zum Schmelzen. Am Ende garnierst du mit fein geschnittenem Schnittlauch.

Es gibt viele Varianten der Brotzeit, die dir ein schnelles und deftiges Rezept versprechen: Wie wäre es mit Toast Hawaii oder Chicken-Sandwich mit Hähnchen, Avocado und Ei. Gesund und sättigend ist außerdem mein Green Sandwich. Probier es doch mal aus!

Ich wünsche dir guten Appetit! Hinterlasse uns doch einen Kommentar, wie dir mein Brot mit Spiegelei geschmeckt hat.

Strammer Max mit Schinken, Käse und Ei
Strammer Max mit Schinken, Käse und Ei

Strammer Max, der Klassiker

6 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Strammer Max ist ein beliebter Klassiker, denn Brot mit Schinken, Käse und Spiegelei schmeckt allen. Fertig in 20 Minuten!
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • Butter
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 4 Scheiben Käse - Gouda oder Emmentaler
  • Schnittlauch

Zubereitung 

  • Brotscheiben im Backofen bei 160 Grad Ober- und Unterhitze 5 Minuten rösten oder alternativ im Toaster toasten.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spiegeleier bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten wachsweich anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Brotscheiben mit Butter bestreichen und mit Schinken, Käse und je einem Spiegelei belegen. Mit Schnittlauch garnieren.

Steffis Tipps

Zum strammen Max passen Gewürzgurken und Radieschen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>