Französische Zwiebelsuppe ganz einfach

Einfache, französische Zwiebelsuppe mit Baguette und Gruyere
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

In Frankreich weiß man, wie köstlich die einfachen Dinge sein können: Französische Zwiebelsuppe ist das beste Beispiel. Eine einfache Suppe mit Zwiebeln, getoppt mit Baguette und würzigem Gruyère – fertig ist dein kleiner Ausflug ins Land des Genusses.

Einfache, französische Zwiebelsuppe mit Baguette und Gruyere

Zutaten für französische Zwiebelsuppe

Die Hauptzutat für einfache Zwiebelsuppe sind natürlich Zwiebeln – ich verwende klassische Gemüsezwiebeln. Butter, Mehl und trockener Weißwein ergeben die Basis für unsere Suppe, die mit einem Liter Fleischbrühe aufgegossen wird. Wer vegetarisch lebt und trotzdem auf den Genuss einer Zwiebelsuppe nicht verzichten will, kann auch zu starker Gemüsebrühe greifen. Zu guter Letzt wäre eine französische Zwiebelsuppe nichts ohne die überbackenen Baguettescheiben: Hierzu nimmst du klassisches Baguette, das übrigens nicht frisch sein muss, da du es sowieso in der Suppe tränkst, und einen würzigen Käse, z. B. Gruyère oder Emmentaler. Ich garniere die Suppe außerdem mit etwas Thymian. Du siehst: Die Zutaten für dieses Rezept sind recht simpel.

Hast du‘s gewusst? Diese Suppe war früher ein Essen für Arme, denn Zutaten wie Zwiebeln, Brühe und Baguette sind preisgünstig.

So gehts: Einfache Zwiebelsuppe zubereiten

Sie schmeckt nach Frankreich und ist so einfach: Zwiebelsuppe mit überbackenem Baguette. Das Rezept für die Suppe, die auch Pariser Zwiebelsuppe genannt wird, findest du weiter unten. Aber lass uns vorher noch ein wenig genauer auf das Rezept und seine Zubereitung blicken:

  • Für die Suppe musst du viele Zwiebeln schneiden: Je schärfer dein Messer dabei ist, desto weniger werden dir die Augen tränen.
  • Gegen die tränenden Augen und den starken Geruch hilft es außerdem, die Zwiebeln bei offenem Fenster oder eingeschalteter Dunstabzugshaube zu schneiden.
  • Denke daran, dir nach dem Zwiebelschneiden gründlich die Hände zu waschen, denn der Zwiebelsaft kann ordentlich in den Augen brennen. Gegen den Geruch hilft außerdem, deine Finger mit Metall abzureiben.
  • Deine Baguettescheiben schwimmen auf der Oberfläche, daher muss dein Baguette gar nicht frisch sein – es saugt sich sowieso mit der aromatischen Suppe voll. So ist dieses Rezept eine gute Möglichkeit, trockenem Baguette eine zweite Chance zu geben.
  • Für dieses Rezept brauchst du feuerfeste Schalen, denn die Suppe wird im Ofen vollendet, damit der Käse auf den Baguettescheiben schmilzt.
  • Nutze unbedingt Ofenhandschuhe, um die heißen Schüsseln aus dem Ofen zu holen! Alternativ kannst du das ganze Blech nach dem Backen entnehmen.

Tipp: Statt mit Baguette kannst du deine Suppe auch mit Croûtons überbacken.

Einfache, französische Zwiebelsuppe mit Baguette und Gruyere

Fünf Gründe für französische Zwiebelsuppe:

  • Die Zutaten sind nicht teuer; Zwiebelsuppe ist also ein super Rezept für den schmalen Geldbeutel
  • Die Zwiebelsuppe ist eine tolle Vorspeise – mit nur einer Brotscheibe pro Schüssel ist sie als erster Gang weniger sättigend
  • Der besondere Geschmack erinnert an den letzten Frankreichurlaub – oder lässt dich von der nächsten Reise träumen!
  • Wenn du Gemüsebrühe verwendet, ist die Suppe ein super vegetarisches Rezept
  • Da das Baguette nicht frisch sein muss, ist das Rezept ein super Weg zur Resteverwertung

Lust auf noch mehr Suppen-Klassiker? Dann probier doch auch mal meine Linsensuppe mit Würstchen oder die einfache Tomatensuppe aus.

Und nun lass dir diese einfache, französische Zwiebelsuppe richtig gut schmecken!

Einfache, französische Zwiebelsuppe mit Baguette und Gruyere

Französische Zwiebelsuppe ganz einfach

9 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Meine einfache, französische Zwiebelsuppe mit überbackenem Baguette ist ein leckeres Gericht in nur 30 Minuten.
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 600 g Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 1 L Fleischbrühe - oder Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Baguette
  • 100 g geriebener Käse - Gruyère oder Emmentaler
  • Thymian

Zubereitung 

  • Zwiebeln, schälen, halbieren und in Ringe schneiden.
  • Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten glasig dünsten (nicht rösten). Mit Mehl bestäuben und mit Weißwein ablöschen. Fleischbrühe zugeben und aufkochen, dann zugedeckt 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
    Zwiebelsuppe mit Thymian
  • Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Baguette-Scheiben auf ein Rost geben und während dem Vorheizen im Ofen bräunen, alternativ die Scheiben toasten.
  • Die Suppe auf 4 ofenfeste Suppen-Schüsseln verteilen und mit je zwei Baguette-Scheiben belegen. Mit geriebenem Käse betreuen und 5 Minuten im Ofen gratinieren. Mit Thymian garnieren und servieren.
    Einfache, französische Zwiebelsuppe mit Baguette und Gruyere

Steffis Tipps

Tipp: Statt mit Baguette kannst du deine Suppe auch mit selbstgemachten Croûtons überbacken.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 162kcal | Kohlenhydrate: 19g | Eiweiß: 7g | Fett: 6g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Dorthe
31. Jan. 2024 um 23:57 Uhr

War nicht so unseres

Steffi
1. Feb. 2024 um 10:38 Uhr

Trotzdem danke für deine Bewertung, Dorthe!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>